Immer gleich mehrere Risse im Becken?

von Sermeter, 11.01.06.

  1. Sermeter

    Sermeter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    27.12.10
    Beiträge:
    1.427
    Ort:
    Bern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    723
    Erstellt: 11.01.06   #1
    Ich habe in den letzten Wochen mein altes Headliner Hi-Hat-Bottom als Crash missbraucht. Es hab übrigens fürchterlich geklungen, was hier aber nicht das Thema ist... ;-)
    Meine Frage ist eine andere: Hat es System, dass bei einem Becken, wenn es einmal einen Riss hat, gleich immer noch weitere entstehen? Genau dieses Phänomen habe ich letzte Woche als das Teil endlich gerissen ist, nämlich zum wiederholten Mal festgestellt. Kurz nach dem Auftauchen, des ersten Risses begann es an zwei weiteren Stellen zu reissen. So war es auch schon beim Top des gleichen Hi-Hats. Habt ihr ähnliche Beobachtungen gemacht? Hat das einen Physikalischen Zusammenhang?
     
  2. Chris-Crash

    Chris-Crash Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.04
    Zuletzt hier:
    3.05.09
    Beiträge:
    71
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 11.01.06   #2
    Ein Hi-Hat Becken ist kein Crash und ich denke das du nicht zimperlich auf das "Crash-Becken" gehauen hast.
    Hi-Hats haben einen ganz anderen Klangcharakter als Crash-Becken und haben andere Formen ,werden anders verarbeitet und sind , denke ich:rolleyes: , daher nicht für solche Belastungen geeignet.

    Zu dem 2ten Riss: Ich denke das der 2te Riss entstanden ist, weil das die Schwingungen nicht mehr richtig über das ganze Becken verteilt werden und daher an den schwer belasteten Stellen das Material versagt.

    Wenn du dieses Phänomen in Zukunft vermeiden willst, empfehle ich dir ein ein echtes Chrashbecken ;)

    Machs gut:great:
     
  3. Sermeter

    Sermeter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    27.12.10
    Beiträge:
    1.427
    Ort:
    Bern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    723
    Erstellt: 11.01.06   #3
    jaja, das ist mir alles klar... :) dieses "hi-hat-crash" habe ich nur spasshalber an mein set gehängt, weil es da eben noch rumlag. und zimperlich habe ich es auch nicht behandelt, da hast du recht. im gegenteil: ich habe es vor etwa 3 wochen gewaltsam zu einer art china "umgebaut", was ihm sowohl klanglich wie auch von der lebensdauer her nicht besonders gut getan hat. :D
    mich interessiert also wirklich nur die erscheinung mit den rissen. ich hab auch als erstes an etwas in der art, wie du es beschrieben hast gedacht.

    @all: gibt es dazu noch weitere meinungen?
     
  4. MM

    MM Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.05
    Zuletzt hier:
    26.04.12
    Beiträge:
    71
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.01.06   #4
    Tag!

    Dieses "Phänomen" hatte ich auch, und zwar bei nem "richtigen" Crashbecken.
    Da gab es einen einzelnen Riss und ziemlich genau gegenüber gleich 3 Stück ganz dicht bei einander.
    Wie das nun genau zusammenhängt kann ich mir auch nicht erklären, doch es ist schon einleuchtend, dass sich die Schwingungen mit einem Riss im Becken nicht mehr richtig ausbreiten können und deshalb gleich an mehreren Stellen Riss entstehen.

    Eine andere Erklärung wäre vielleicht, dass die Materialstruktur des gesamten Beckens durch den Riss schon einen weg bekommen hat.
     
  5. @N@r(h0

    @N@r(h0 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    17.05.06
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.01.06   #5
    das ist bei mir auch bei einem crashbecken passiert
    erst ein riss der jetz schon bei der glocke ist dann der zweite und dann der dritte
    mittlerweile habe ich ein hihatbecken als splash(weil es wie ein schlechtes crash klingt).
     
  6. MM

    MM Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.05
    Zuletzt hier:
    26.04.12
    Beiträge:
    71
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.01.06   #6
    Und wieso nimmst du nicht ein Splash, was auch wie ein Splash kling??
    Solche Becken-Experimente hab ich auch mal gemacht.
    Da hab ich ein altes Messingbecken zu einem "China" umgebogen.
    Normalerweise klingt sowas aber derartig dreckig, dass man es sich
    nicht ernsthaft ans Set hängt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping