Immer nur EADGHE???

  • Ersteller TAMA_Fetischist
  • Erstellt am
T

TAMA_Fetischist

Guest
Ich hab mal irgedwo gelesen (glaub sogar hier im Forum), dass man die Gitarre auch anders stimmen kann als EADGHE!

Was gibt es noch so für "standart" Stummingen????
 
Fischi

Fischi

Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
27.02.21
Mitglied seit
18.08.03
Beiträge
6.251
Kekse
18.990
da du drummer bist, verzeih ich dir die frage :D ( <---- bitte nicht ernst nehmen, ist ja ne berechtigte frage!! )


also. am bekanntesten neben der eadghe ist die dropped d-stimmung ( eingesetzt von vielen numetal bands ( dadghe ), dann kannst du natürlich noch alle saiten tiefer stimmen.

und es gibt noch so genannte open tunings. das heißt soviel, daß du die ganze gitarre auf einen akkord stimmst. sagen wir mal c dur. wenn du ein c-dur open tuning hast, erklingt beim anschlagen der leeren saiten ein c dur akkord
 
Fischi

Fischi

Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
27.02.21
Mitglied seit
18.08.03
Beiträge
6.251
Kekse
18.990
war mir ein fest. und es gibt sicherlich noch mehr, die kenn ich aber wohl net =D
 
Ray

Ray

Mod Emeritus
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
06.02.21
Mitglied seit
22.08.03
Beiträge
13.298
Kekse
8.824
Ort
Frankfurt
Fischi schrieb:
war mir ein fest. und es gibt sicherlich noch mehr, die kenn ich aber wohl net =D

Open C total: alle Saiten auf C. ;-)
 
Fischi

Fischi

Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
27.02.21
Mitglied seit
18.08.03
Beiträge
6.251
Kekse
18.990
wobei da dann der sinn der stimmung eher an 2. stelle steht, oder?? ich find die nämlich net sooooooo sinnvoll =D
 
Ray

Ray

Mod Emeritus
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
06.02.21
Mitglied seit
22.08.03
Beiträge
13.298
Kekse
8.824
Ort
Frankfurt
Fischi schrieb:
wobei da dann der sinn der stimmung eher an 2. stelle steht, oder?? ich find die nämlich net sooooooo sinnvoll =D

Hab ich nur aus nem Buch, wo lauter open tunings vorkommen. Habs einmal ausprobiert und dann nie wieder. :)

Aber ausser Drop D mag ich sowieso keine open tunings.
 
L

Larry_Croft

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.09.10
Mitglied seit
03.10.03
Beiträge
1.215
Kekse
0
Ort
NRW
"gebraucht" hab ich bis jetzt
eadghe - ziemlich viel
dadghe - nu metall sachen
cgcfad - soad standard
eb (alle saiten einen halbton runter) - here without you (3 doors down), fuel, i disappear (metallica)
dadf#ad (open d) - nur bei nothing as it seems von pearl jam ;-)
 
Fischi

Fischi

Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
27.02.21
Mitglied seit
18.08.03
Beiträge
6.251
Kekse
18.990
@ larry_croft: here without you ist normalstimmung mit capo im ersten bund.........so klingts bei mir wenigstens original. auch wenn ein capo auffa e-kettarre sehr scheiße aussieht!!
 
M

MyGuitarsGonKillYaMama

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.03.05
Mitglied seit
10.10.03
Beiträge
24
Kekse
0
Ein wie ich finde sehr gutes tuning ist DADFAD
Oft im Delta Blues verwendet, aber nicht ausschließlich...

Probierts am besten einfach mal aus und dann ein wenig rumexprementieren... :D
 
STRAT

STRAT

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.12.19
Mitglied seit
27.08.03
Beiträge
388
Kekse
0
Ort
Herne (NRW)
Schau dir mal die Tunings von placebo an. Die sind ausgefallen.


STRAT
 
I

InFlame

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.09.10
Mitglied seit
22.08.03
Beiträge
1.824
Kekse
0
C G C F A D system of a Down hat dieses .. ´klingt auch sehr fett :D
 
M

MyGuitarsGonKillYaMama

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.03.05
Mitglied seit
10.10.03
Beiträge
24
Kekse
0
ach so besonders ist das aber nicht....einfach drop d und dann nur ein biserl tiefer und dadurch dann wahrscheinlich auch in ein paar belängen härter....

wo wir grad von ausgefallenen tunings reden....hört euch mal die platten von tea party an....sind auch ein paar eigenartige stimmungen dabei...
ich glaub der benutzt insgesamt so an die 25 tunings...darunter fallen dann aber auch so ausgefallene (aber echt genial einsetzbare) instrumente wie Sitar oder Oud...
 
Z

ZoRK

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.05.06
Mitglied seit
15.09.03
Beiträge
195
Kekse
0
Hmm,

also ich spiel sehr oft im Eb, weil ich viele Lieder von Metallica oder Blind Guardian spiele.

Ein großer Vorteil des Dropped-D ist aber, dass man nur einen Finger braucht um Powerchords zu spielen. Einfach nen Barré greifen und die ersten 2-3 Saiten spielen. Ist richtig gut!

z0rk
 
L

Larry_Croft

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.09.10
Mitglied seit
03.10.03
Beiträge
1.215
Kekse
0
Ort
NRW
Fischi schrieb:
@ larry_croft: here without you ist normalstimmung mit capo im ersten bund.........so klingts bei mir wenigstens original. auch wenn ein capo auffa e-kettarre sehr scheiße aussieht!!
also ich hab mich noch nie für capos interessiert, aber wenn ich eins im ersten bund hab, wird doch alles nen halbton höher?! vielleicht spielen wir auch einfach was anderes? greifen tu ich in eb | Hm | Hm | G | A | Hm | Hm | A | A |...das wäre dann also | A#m | A#m | F# | G# | (da ich keine echte ahnung von harmonielehre hab is mir nu auch egal obs Ab oder G# heißt :p)
also rein theoretisch müsste es auch mit capo gehen, dann musste mir aber erklären was du beim G# zupfst...ich muss das nämlich offen spielen damit das auskommt
 
T

Tobo

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.01.11
Mitglied seit
16.10.03
Beiträge
37
Kekse
0
Ich finde das E und drop D tuning ab besten
und während einem gig kannste ganz leicht umstimmen
oder brauchst min. 2 Gitarren

haste 25 Stimmungen musste viel schaffen oder viel geld haben ;)
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben