Improvisieren aber wie?

von Stoli, 17.05.05.

  1. Stoli

    Stoli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.05
    Zuletzt hier:
    6.04.15
    Beiträge:
    1.351
    Ort:
    Amberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.399
    Erstellt: 17.05.05   #1
    hi
    es laufen jetzt schon mehrere threads über pentatoniken aber ich wollte mal wissen wie ich jetzt mit den 5 patterns improvisieren kann also ich kann se scho auswendig und auch flüssig spielen aber was wozu brauch ich die jetzt :o
     
  2. Mige

    Mige Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.05
    Zuletzt hier:
    24.04.14
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    703
    Erstellt: 17.05.05   #2
    Wenn die du Patterns kennst, dann kannst du diese jetzt als Ganzes zum improvisieren anwenden. Du kannst von der einen in eine andere Pattern hineinrutschen, Läufe kreieren, oder ganze Melodien.

    Das ganze braucht aber ein wenig Zeit, bis man die Patterns während des Spielens beliebig verschieben und die Töne finden kann.
     
  3. Stoli

    Stoli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.05
    Zuletzt hier:
    6.04.15
    Beiträge:
    1.351
    Ort:
    Amberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.399
    Erstellt: 17.05.05   #3
    aber wie kann man die verbinden .. ich check des irgendwie nicht ...
     
  4. Peda

    Peda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.325
    Erstellt: 17.05.05   #4
    hi
    ok, wenn du penttonik scho mal kannst isses ja nimmer weit...

    versuch einfach mal in kürzeren melodiepausen so 3-4 töe reinzubauen, das füllt schon mal ziemlich.

    so allgemein kannste ja ziemlich viel machen, auch mal 2 saiten anschlagen, bendings (!), n halbton hochsliden (kommt mit 2 saiten voll dick) usw...

    einfach ma ausprobieren, mit der zeit "kreigst du den blues" :D:great:
     
  5. Stoli

    Stoli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.05
    Zuletzt hier:
    6.04.15
    Beiträge:
    1.351
    Ort:
    Amberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.399
    Erstellt: 17.05.05   #5
    also ich soll mir jetzt z.b. im guitar pro nen bluessound reinmachen und dann dazu einfach was spielen (was von den patentoniken?)
     
  6. clemens

    clemens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.04
    Zuletzt hier:
    7.10.08
    Beiträge:
    2.384
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    668
    Erstellt: 17.05.05   #6
    Äußerst hilfreich beim Improvisieren ist ein Backing-Track; ohne klingt's, gerade am Anfang, gleich nochmal so schlecht ;)

    Also schnapp dir einen beliebigen Jamtrack, etwa den hier: http://www.leu-verlag.net/scales/groovethang.htm, und leg mit der A-Pentatonik los. Das ganze braucht einfach viel Zeit und Übung, um sich zu entwickeln.
     
  7. Stoli

    Stoli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.05
    Zuletzt hier:
    6.04.15
    Beiträge:
    1.351
    Ort:
    Amberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.399
    Erstellt: 17.05.05   #7
    thx für den backtrack aber gleich am anfang zu sonem backtrack spielen ???
    und wie soll ich da jetzt anfangen ? einfach die patentonki hoch und runter oder wie
     
  8. clemens

    clemens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.04
    Zuletzt hier:
    7.10.08
    Beiträge:
    2.384
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    668
    Erstellt: 17.05.05   #8
    Nein, auf keinen Fall stur rauf- und runternudeln, das bringt dich nicht weiter. Fang anfangs mit ganz wenigen Tönen an, z.B. spiel einfach einmal ein A und dann ein C. Probier herum, was du mit diesen zwei Tönen machen kannst, indem du Tonlänge, Betonung und Rhythmus variierst, indem du Slides, Bendings und Vibrato einbaust und so weiter. Dann nimm nach und nach weitere Töne dazu; aber lass dich nicht dazu verleiten, gleich am Anfang zu schnell zu spielen, auch wenn der Jamtrack eher flott ist! Lieber langsam spielen und auf eine gewisse Melodielinie achten.

    EDIT: Hier gibt's noch einen ruhigeren Track, hab' ich vom User iron maiden hier im Forum gefunden: http://mitglied.lycos.de/crazytrain000/download/

    EDIT2: Und hier hat der gute Klaus einen Blues, sowohl als Jamtrack als auch mit fertigem Solo, online gestellt: https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=64893
     
  9. Mige

    Mige Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.05
    Zuletzt hier:
    24.04.14
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    703
    Erstellt: 17.05.05   #9
    Hier gibts einen prima Backingtrack von KlausP, der ziemlich langsam ist und sich so wunderbar für Anfänger eignet:

    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=55521

    Ich gehe jeweils so vor: Suche den Grundton (Basston), wenn du den hast, dann finde heraus, ob dieser Dur oder Moll ist. Dazu kannst du z.B. die erste oder zweite Position der Pentatonik nehmen und ausprobieren. Wenn die erste passt und sich die Töne gut anhören, dann wäre das Moll und wenn die zweite passt, dann Dur. Die restlichen Positionen solltest du dann ableiten können.

    Da haben wir uns wohl überschnitten Clemens ;)
     
  10. Stoli

    Stoli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.05
    Zuletzt hier:
    6.04.15
    Beiträge:
    1.351
    Ort:
    Amberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.399
    Erstellt: 17.05.05   #10
    ich nimm mal das von clemens .. aber wie finde ich jetzt heraus was jetzt dazu passt dur oder mol .. ich kann ja des in meheren verschiedenen tönen spielen

    €:
    also ich denke es ist des ´1. pattern ... hört sich dazu spitze an aber ab welchem bund ich hab mal den 3. genommen
     
  11. clemens

    clemens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.04
    Zuletzt hier:
    7.10.08
    Beiträge:
    2.384
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    668
    Erstellt: 17.05.05   #11
    Sobald du die richtige Pentatonik gefunden hast (in den Beispielen war es glaube ich meist die A-Moll-Pentatonik), kannst du natürlich jedes Pattern spielen! Die verschiedenen Pattern sind ja nur die selben Töne in verschiedenen Oktaven und an verschiedenen Positionen am Griffbrett. Wichtig ist nur, dass der "Startpunkt", also z.B. das A im 5. Bund der E-Saite, gleich bleibt; davon ausgehend kannst du alle Pattern spielen.
     
  12. Korittke

    Korittke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    29.07.09
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    166
    Erstellt: 17.05.05   #12
    guck dir die artikel auf justchords.com an. die erklären auch die zusammenhänge und nennen nicht nur stumpf die patterns. es hilft wenn du vieles davon selber nochmal überdenkst, z.b. wo bei den patterns die grundtöne für de verschiedenen modi liegen, wo die unterschiede sind, wie die patterns verzahnt sind (es gibt 3 5-bündige und 2 4-bündige patterns), wo die grundtöne für dur sind und wie das letzte pattern wieder mit dem ersten verbunden ist, und wie sich die patterns verschieben, wenn eine andere tonart gewählt wird, und wie du eine tonleiter z.b. statt in einem pattern über alle 6 saiten nur auf einer saite, dafür durch alle patterns spielen würdest. das musst du alles nachdenken, dann musst du mit den patterns arbeiten (licks spielen, improvisieren, komponieren), damit sich das gut einprägt.
     
  13. Stoli

    Stoli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.05
    Zuletzt hier:
    6.04.15
    Beiträge:
    1.351
    Ort:
    Amberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.399
    Erstellt: 17.05.05   #13
    und wocher krieg ich die licks... ich würd gerne so eins spielen
     
  14. Korittke

    Korittke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    29.07.09
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    166
    Erstellt: 17.05.05   #14
    justchords.com cyberfret.com ultimate-guitar.com
    und selber welche ausdenken.
     
  15. Stoli

    Stoli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.05
    Zuletzt hier:
    6.04.15
    Beiträge:
    1.351
    Ort:
    Amberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.399
    Erstellt: 17.05.05   #15
    ich find die ultimate-guitar.com hier nicht ...

    edit:
    hat sich erledigt
     
Die Seite wird geladen...

mapping