In 10 Minuten zum "Audio Engineer"

  • Ersteller Ralphgue
  • Erstellt am
andiu

andiu

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.04.21
Mitglied seit
13.04.13
Beiträge
1.557
Kekse
8.908
Ort
Stuttgart
Sehr nett :D bei mir hats nur zum Fortgeschrittenen gereicht :D
 
Mr. Bongo

Mr. Bongo

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.04.21
Mitglied seit
29.03.10
Beiträge
1.224
Kekse
2.910
Ort
Recklinghausen
bisschen mehr als 3 Minuten für 100% ... lächerlich :bang::ugly:

Leider glauben tatsächlich viele Menschen, dass sie nach so einem Crashkurs, für den da Werbung gemacht wird, tolle Arbeit abliefern ... die Ergebnisse sind immer wieder erschreckend
 
Ralphgue

Ralphgue

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.02.21
Mitglied seit
08.01.17
Beiträge
4.875
Kekse
20.633
na dann drucke ich mir die doch mal aus
ne, ne, ne, erst mal Test bestehen und beweisen...

...und überhaupt, wer 21 Mikrofone und 180 Plugins braucht, um so ein bisschen Musik aufzunehmen (na, ja, Studenten halt) muss noch viieel lernen:D
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Stephan 1234

Stephan 1234

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.04.21
Mitglied seit
22.06.14
Beiträge
310
Kekse
1.975
Ort
Dombühl
Ich kann dir gern nen screenshot schicken ;)

21 Mikrofone und 180 Plugins
Dinge die sich halt so ansammeln (effektiv verwende ich wahrscheinlich so 30-45 der Plugins regelmäßig) und an nem großen Drumset, kann man schon mal 16 Mic´s verbauen, müsstest du als Drummer doch kennen ;)
Sind übrigens inzwishen 22 ...
 
mikroguenni

mikroguenni

HCA Mikrofontechnik
HCA
Zuletzt hier
15.04.21
Mitglied seit
29.10.03
Beiträge
1.066
Kekse
7.858
Ort
Wedemark
ne, ne, ne, erst mal Test bestehen und beweisen...

...und überhaupt, wer 21 Mikrofone und 180 Plugins braucht, um so ein bisschen Musik aufzunehmen (na, ja, Studenten halt) muss noch viieel lernen:D

wovon soll die branche denn leben wenn alle nur 3 mikros kaufen, diese richtig aufstellen und die brauchbaren aufnahmen nur noch zusammenmischen?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Bass_Zicke

Bass_Zicke

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.04.21
Mitglied seit
12.01.08
Beiträge
6.428
Kekse
39.082
Ort
Limburg an der lahn
Gratulation!
Du hast dich schon ziemlich intensiv mit dem Thema Tontechnik beschäftigt, dein Wissen geht in die Tiefe und du kannst auch knifflige Fragen beantworten. Wenn du dran bleibst und deine (wenigen) Wissenslücken füllst, kann jeder Musiker im Tonstudio froh sein, mit dir zu arbeiten.
Mit unseren Fernkursen kannst du deine vorhandenen Fähigkeiten noch weiter ausbauen – wir bringen dich mit umfangreichem Theorie- und Praxismaterial, Video-Tutorials, Studio-Workshops und professionellem Support richtig nach vorne.
Das Zertifikat zum Audio Engineer oder das HOFA Audio Engineering DIPLOMA qualifizieren dich für spannende Aufgaben. Nach dem HOFA Audio Engineering DIPLOMA kannst du anschließend in nur einem Jahr deinen international anerkannten Bachelor in Tontechnik & Musikproduktion absolvieren.

...... kein guter test , oder ich kann aussergewöhnlich gut raten *ggg
 
Signalschwarz

Signalschwarz

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.04.21
Mitglied seit
19.02.11
Beiträge
10.506
Kekse
21.723
Klasse, werde gleich mal meine Preise aktualisieren und 20% aufschlagen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 4 Benutzer
Pfeife

Pfeife

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.04.21
Mitglied seit
30.11.05
Beiträge
6.264
Kekse
9.103
Ort
Erfurt
Kann ebenfalls knifflige Fragen gut raten.:great:
 
Filztier

Filztier

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.04.21
Mitglied seit
16.11.15
Beiträge
377
Kekse
919
Ort
Nürnberg
Ambitionierter Einsteiger.
Stimmt.
 
glombi

glombi

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.04.21
Mitglied seit
17.05.06
Beiträge
2.776
Kekse
14.211
Ort
Aschaffenburg
Haha, wenn man das so zum Profi schafft, erklärt das so einiges. Bis auf den Beispiel-Mix und den Mikro-Abstand war das zum Glück ja wohl eher Physik und E-Technik. War aber trotzdem lustig, Danke für den Link...

Gruß,
glombi
 
Signalschwarz

Signalschwarz

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.04.21
Mitglied seit
19.02.11
Beiträge
10.506
Kekse
21.723
  • Gefällt mir
Reaktionen: 7 Benutzer
J

juppi

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.04.21
Mitglied seit
31.05.07
Beiträge
169
Kekse
0
Ort
Ahaus
Hallo zusammen,

mich würde interessieren, worin das Problem mit dem HOFA-College besteht, bzw warum alle nur negative Kommentare ablassen?

Vielleicht könnt ihr mir ja dazu mal was sagen

Viele Grüße
Franjo


PS. nein, ich bin kein Angestellter von Hofa
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
WolleBolle

WolleBolle

Studio & Video MOD
Moderator
HFU
Zuletzt hier
16.04.21
Mitglied seit
18.11.05
Beiträge
12.809
Kekse
65.680
Ort
Hamburg
Klasse, werde gleich mal meine Preise aktualisieren und 20% aufschlagen.

Ich auch, aber meinst du das 20% bei dem Zertifikat durchgehen? Naja man kann ja das Papier im Lager in der hintersten Ecke aufhängen. :D

Greets Wolle
 
mikroguenni

mikroguenni

HCA Mikrofontechnik
HCA
Zuletzt hier
15.04.21
Mitglied seit
29.10.03
Beiträge
1.066
Kekse
7.858
Ort
Wedemark
Hallo zusammen,

mich würde interessieren, worin das Problem mit dem HOFA-College besteht, bzw warum alle nur negative Kommentare ablassen?

Vielleicht könnt ihr mir ja dazu mal was sagen
...
PS. nein, ich bin kein Angestellter von Hofa

hofa hatte hier mal eine total aufdringliche und nervige werbung geschaltet. mit sowas versaut man sich den ruf für lange zeit. :evil: :twisted:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Senzapaura

Senzapaura

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.04.21
Mitglied seit
02.10.09
Beiträge
21
Kekse
0
Ort
Niederkassel
Hallo zusammen,

mich würde interessieren, worin das Problem mit dem HOFA-College besteht, bzw warum alle nur negative Kommentare ablassen?

Vielleicht könnt ihr mir ja dazu mal was sagen


Viele Grüße
Franjo


PS. nein, ich bin kein Angestellter von Hofa

ich kanns nur empfehlen..:great::great:
 

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben