In wie weit kommt das Basix Custom an die 750€ Klasse ran?

von Lavalampe, 19.01.05.

  1. Lavalampe

    Lavalampe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    1.556
    Ort:
    Stairway to Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    796
    Erstellt: 19.01.05   #1
    Hi,
    1. Ja ich hab die Suchfunktion benutzt und ich hab auch schon ein paar Interesannte sachen gefunden über das Basix Custom aber in keinem Tread konnte ich finden ob die 270€ Preisunterschied nun so viel ausmachen oder nicht.

    Ok nochmal vernünftig gefragt:

    In wie weit kommt ein Basix Custom an ein Pearl EX 805/Sonor Force 2003/Tama Rockstar heran? Ich meine die Unterschiede sind ja doch teilweise schon sehr stark. Das Basix Custom ist 270€ günstiger als das EX805 und sogar lakiert. Freischwingsysteme haben beide Drumsets.
    Ich selber bin nämlich auf der Suche nach einem vernünftigen Set mit welchem man ordentlich üben kann (wie man in meiner Signatur lesen kann ist mein Set nämlich eine Frechheit :D).
    Ich halte schon lange die Augen nach einem gebrauchtem Pearl offen aber ein Pearl der neueren generation zu finden ist so gut wie unmöglich oder es ist zu weit von mir entfernt.
    Ich spiele nun mit dem Gedanken ob nicht erstmal ein Basix ausreicht. Ich hab noch keine Band und spiele auch erst seit einem Jahr. Ich hab auch gelesen das man mit den entsprechenden Fellen ein basix Custom wie ein pearl Export klingen lassen kann, stimmt das?

    An die Leute welche ein Basix Custom haben: Was haltet ihr von dem Teil?
    An die Leute welche den Unterschied zwischen Pearl Ex 805 und Basix Custom kennen: Hört sich das basix im Vergleich zum Pearl beschissen ab oder ist es noch ganz gut? (Birke soll ja nen netten Klang haben).
    An den rest: Was haltet ihr eigentlich von Basix? Wie ist die Hardware so? Die Pearl Schlagzeuge haben ja nen richtig schönen Beater. Ist der vom Basix auch in Ordnung?

    Da für mich als Schüler 270€ ein haufen Kohle ist und ich am überlegen bin ob nicht ein Basix Custom erst einmal reicht wollte ich mal eure Meinung wissen.

    mfg. Lavalampe
     
  2. Gaylord Birch

    Gaylord Birch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.03
    Zuletzt hier:
    9.10.06
    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    396
    Erstellt: 19.01.05   #2
    Das Basix schlägt m.E. das Rockstar Custom und auch das ELX. Einziges Manko ist die beiliegende Hardware, z.B die Fußmaschine.
    In meinen Augen so oder so die intelligentere Wahl: Basix Custom.
     
  3. Newbie11

    Newbie11 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.05
    Zuletzt hier:
    10.01.08
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.01.05   #3
    Naja ich sag mal so, ein Basix ist schon ganz in Ordnung. Aber die Hardware und die Felle lassen stark zu wünschen übrig. Beim Stimmen brauch man auch relativ lange, bis man einen einigermaßen guten Sound hinbekommt.

    Das momentane Drumset was du gerade besitzt, ist zwar schlecht, aber viel besser wird das Basix nicht sein.
    Wenn man ein Drumset haben möchte, dass von Klangbild gut erscheint und ein gutes Preis/-Leistungsverhältnis hat, dann sollte und müsste man schon etwa 700€ ausgeben.
    Mein Favourit ist demnach die Sonor Force 2003, was ich momentan auch besitzte. Sehr gute Hardware, dazu eine druckvolle und gute Bassdrum. Im Prinzip sind alle Toms sehr gut ausgestattet und klingen wirklich gut.
    Für mich hat es ein sehr gutes Preisleistungsverhältnis...
    Die Pearl ELX Serie ist auch sehr gut, nur ein wenig teurer...

    Mein Tipp: Sonor Force 2003 oder Pearl ELX
    MfG
    newbie11.............................................
    P.s:

    http://www.musik-service.de/ProduX/Drums/Sets/Sonor_FSH215_Drumset_Force_2003.htm
     
  4. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 19.01.05   #4
    @ newbie: Hört sich verdammt danach an, als würde man nur sein Equipment hochpreisen. ;-)
    Aber ich muss auch sagen, dass mir das Force 2003 von der Optik, Verarbeitung und dem Klang besser gefällt, als Tama Rockstar und/oder Pearl Export.

    Zum Thema: Meinen Vorrednern muss ich Recht geben. Klanglich finde ich das Basix Custom besser, als die Einsteogerserien von Pearl, Tama und Pearl. Aber die Hardware... Die Beckenständer welche mein Kollege hat, sehen schon stabil aus und bisher war mit denen auch nichts, aber in dem Drummerforum.de kann man schon Berichte über die hardware des Basix Custom lesen, wo die Hardware nicht gut wegkommt.

    Ansonsten ist das ein schönes und auch recht professionell aussehendes Set.
    Wobei man auch sagen müsste, dass es nicht so einen hohen Wiederverkaufswert hat, wie ein "Markenset".
     
  5. Lavalampe

    Lavalampe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    1.556
    Ort:
    Stairway to Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    796
    Erstellt: 19.01.05   #5
    Hm das Sonor hab ich schon angespielt aber von der Hardware her finde ich das jetzt gar nicht sooo toll. Die Freischwingsysteme sind ganz gut aber die BD fand ich jetzt nicht soo überragend (vieleicht war sie auch einfach nur falsch gestimmt).

    Bitte weitere Meinungen!
     
  6. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 19.01.05   #6
    Was hat die Hardware mit der Bassdrum zu tun?
    Was fandest du denn an der Hardware des Sonors nicht gut?
    Außerdem kann man da in der Preisklasse auch nicht so sehr viel erwarten.
     
  7. Lavalampe

    Lavalampe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    1.556
    Ort:
    Stairway to Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    796
    Erstellt: 19.01.05   #7
    Hab mich etwas falsch ausgedrückt:
    Von der Hardware her fande ich die Freischwingsysteme zwar ganz nett aber das gibt es ja heute öfters (das basix Custom hat die ja auch). Ich fand den BD-Beater bei dem Sonor Müll. Der Beater ist viel zu schwerfällig und hat auch keine Bodenplatte. Beim antesten kam ich mit dem Ding kaum zurecht.
    Die Snare von dem Sonor ist allerdings ziemlich gut vom Klang her aber ich weiß nicht ob mir das ganze Schlagzeug wirklich 750€ Wert ist und Becken brauch ich ja auch noch...

    Wenn ich hier nämlich höre das man mit einem Basix auch einen ziemlich guten Sound erzeugen kann dann wäre das eine wirkliche Alternative vor allem da es ja sowieso auf den Skill des Drummers ankommt wie es klingt und nicht nur aufs Set :great:
     
  8. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 19.01.05   #8
    Du meinst die Fußmaschine?
    Beater ist nur der Knöppel, welcher an der Fußmaschien ist und aufs Fell schlägt.
    Naja, keine Bodenplatte ändert aber nichts an der Laufeigenschaft, der Fußmaschine. Wahrscheinlich war die auch nicht sonderlich gut eingestellt.
    AIch finde nicht, dass man daran die Qualität des Schlagzueges ausmachen kann. Und das die Fußmaschinen nicht so gut laufen, wie die für 200Euro ist auch klar.
     
  9. Lavalampe

    Lavalampe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    1.556
    Ort:
    Stairway to Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    796
    Erstellt: 19.01.05   #9
    Lassen wir jetzt die FuMa und die restliche Hardware aus dem spiel und konzentrieren uns mal auf den Klang (was nützt die beste Hardware wenn das Drumset trotzdem scheiße klingt?)

    Denkt ihr das man die 270€ Preisunterschied zu krass hört bzw. nehmen wir mal an ihr seit in meiner Situation: Ihr spielt erst 1 Jahr, habt ein Schlagzeug welches den namen nicht verdient, und seid Schüler was bedeutet das ihr wenig Geld zur Verfügung habt.
    zu was würdet ihr eher greifen: Einem 750€ Schlagzeug oder zu einem Basix Custom für unter 500€?
     
  10. XdrumsX

    XdrumsX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.05
    Zuletzt hier:
    19.01.05
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.01.05   #10
    Hallo,

    da ich vor etwa 2 Jahren in einem besitz eines Basix Custom war, weiss ich was der Unterschied ist. Denn seit etwa einem dreiviertel Jahr habe ich die Force 2003 und mit absolut zufrieden. Bassdrum, Snare und Toms inkl. Snare und Hi-Hat Ständer sind top!!! Das Fusspedal ist das einzig schlechtere, würd ich mal sagen, tausch es aus gegen ein DW7000 für 79€.
    Der Unterschied ist sehr groß und, denn bei der Sonor Force 2003 werden sowohl bei der Hardware als auch bei den Toms auf Feinheiten geachtet. Demnach kann ich ganz klar bestätigen, dass dieses Set besser ist, als ein Basix, es ist zwar rund 300€ teurer aber dafür zurecht. Ein super Preisleistungsverhältnis.
    Auf die Frage zurückzukommen: Ich würde mich für die Sonor Force 2003 Serie entscheiden bzw. evntl. für die Pearl ELX, die ist aber noch teurer (950€)...
    Momentan ist eins bei dem Unterforum drinne
    Drums...Verkaufe.....für gerade mal irgendwas mit 600€ mit Rack sogar für billige 800€...
    Das wärs doch oder....!?!??!?!:great:

    ------------
    I Hope i could help!!!
     
  11. Lavalampe

    Lavalampe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    1.556
    Ort:
    Stairway to Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    796
    Erstellt: 19.01.05   #11
    Mit dem bin ich auch gerade am Verhandeln :D

    Ich hatte die Frage auch eigentlich nur gestellt weil hier sehr viele das Basix Custom empfehlen, einige damit ja sogar in einer Band spielen und weil behauptet wurde das es mit den richtigen fellen an ein Pearl Export herankommen würde.
    Daher hat es mich stutzig gemacht ob der 300€ preisunterschied dann wirklich gerechtfertigt ist.
     
  12. DeinVampyr

    DeinVampyr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.05.11
    Beiträge:
    595
    Ort:
    Gera
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 19.01.05   #12
    ich besitze selber ein basix custom und muss sagen das ich sehr zufrieden bin!
    es gibt aber doch einige sachen die mich ein wenig stören:
    mit der FuMa bin ich absolut nicht zurecht gekommen! ich hab dann eine dran gemacht die ich mir mal für 30€ bei ebay ersteigert habe!
    der (rote :cool: ) lack sieht zwar cool aus ist aber nichts für viele transporte zu gigs etc. meine "middle tom" hat z.b. schon ganz schön gelitten! der letzte punkt ist das ich das ding nicht richtig zu stimmen bekomme aber das liegt wahrscheinlich eher an meiner unfähigkeit!
     
  13. loli..

    loli.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    30.01.11
    Beiträge:
    1.584
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    176
    Erstellt: 19.01.05   #13
    also ich hab ein rockstar custom fand den klang eindeutig besser.....hab das custom weil mir die holzsnare besser gefile außerdem hab ich das über nen deal zum preis von nem rockstar bekommen.........also ich kanns empfehlen....
     
  14. xander

    xander Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    23.06.10
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.795
    Erstellt: 20.01.05   #14
    naja, deswegen für transport immer hard cases nehmen!
    meine bass drum hat nämlich auch ein paar kratzer beim transport abgekriegt, noch so einen fehler mache ich nicht ;)
     
  15. Faro

    Faro Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    7.10.11
    Beiträge:
    1.308
    Ort:
    KÖLN
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    244
    Erstellt: 20.01.05   #15
    Also dieser Preisunterschied ist ja schon groß. Habe mit keinem der Sets Erfahrungen gemacht, aber mein gesunder Menschenverstand sagt mir, dass man für den Preisunterschied auch nen kompletten Satz top-Felle und ne gute FuMa kaufen kann, dann kann man sich nochmal überlegen, welches Drum besser klingt. ;)
    Im Endeffekt hat man ja beim Schlagzeug den riesenvorteil, dass man ja wirklich ALLES austauschen kann. Nur die Kessel als solche sind komplizierter. Einzelne Kessel gibt es (bei einem Kölner Laden zumindest) von "Basix Concept", "Pearl EX" und "Tama Rockstar", ansonsten halt Schellsets.
    Und wenn die Kessel vom Basix Custom ganz in Ordnung sind, könnte man überlegen, sich ein solches Set zu holen, nach und nach die schwächeren Teile auszutauschen, dann hat man irgendwann ein nettes Set. Und wenn dann mal das große Geld kommt, holste dir ein neues ;)
     
  16. shitzo

    shitzo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    17.09.07
    Beiträge:
    260
    Ort:
    Stade
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.01.05   #16
    also bei uns im proberaum in er schulke haben wir das sonor force 1001 und ich bin vom klang nicht umbedingt sehr begeistert , werde mir in den nächsten wochen das basix kaufen habe da ein serh gutes angebot von unserem musikalienhändler bekommen. habs bereits angespielt und zum vergleich nochma das sonor force 2003 und klanglich hat mich das basix um einiges mehr überzeugt.
     
  17. loli..

    loli.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    30.01.11
    Beiträge:
    1.584
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    176
    Erstellt: 24.01.05   #17
    dann hast du dich wohl entschieden viel spaß mit deinem neuen set :D
     
  18. Lavalampe

    Lavalampe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    1.556
    Ort:
    Stairway to Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    796
    Erstellt: 27.01.05   #18
    Jo danke,
    ich hab jetzt kurzfristig ein altes Pearl Export auftreiben können mit 2 Paiste Alpha Crashs und einer Paiste 802 Ride und einer Sabian Pro Fusion Hihat einer Gibraltar DoFuMa und neuer doppelstrebiger Hardware für 420€. Ein richtiges Schnäpchen :)
     
  19. Matthias

    Matthias Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    14.08.10
    Beiträge:
    659
    Ort:
    Warstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.007
    Erstellt: 03.02.05   #19
    Mit ein paar guten Fellen und etwas Geduld beim Stimmen, kann man aus dem Basix schon was rausholen, ich habs selber grade wieder gemacht!

    Aber viel Spaß mit deinem neuen alten Pearl ;)
     
  20. Trommeltorsten

    Trommeltorsten Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    10.04.11
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Weilerswist
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.05.05   #20
    Hallo,

    habe vor kurzem ein älteres Model von Basix gespielt, welches schon recht gut klang. Nun habe ich mir die letzte "kreation", das Basix Custom 2004 angeschaut. Das Schlagzeug ist und bleibt in dieser Preisklasse (500,- Euro) der absolute Hammer. Weer vorher von schelchten Fellen gesprochen hat, sollte mal genau hinsehen: Remo-Felle. Sind eigentlich amtlich, oder? Und auf der Bassdrum sind Powerstroke-Felle für den richtigen Bumms. Bei dieser ganzen vorherigen Diskussion über die Felle und den Sound, kann ich nur sagen: Die richtigen Felle aufziehen und dann auch noch richtig stimmen will gelernt und gekonnt sein...
    Bei der derzeitigen Verabeitung der Basix Custom Drums dürfte das, wenn man es richtig macht, kein Problem sein. Und auch mit einfacher Hardware dürfte man klar kommen. Was nützt einem die geile superteure Fussmaschine, wenn der Fuss nicht schnell ist? Üben üben üben, dann klappts auch mit der Hardware. Der Schweizer Schlagzeuger Jojo Meyer hat einmal nach einem Workshop auf der Frankfurter Musikmesse auf die Frage nach einem Übungstip gesagt: "Übe doch einmal das, was du noch nicht kannst!" :great:
    Also, Basix Custom anschauen (und zwar das letzte Modell) und dann entscheiden. Ist wirklich guter Kram für wenig Geld.

    Trommeltorsten :p
     
Die Seite wird geladen...

mapping