inear im Proberaum - Verständnisfrage

von Paul, 09.08.08.

  1. Paul

    Paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    5.07.16
    Beiträge:
    2.684
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    6.711
    Erstellt: 09.08.08   #1
    Hi,

    wir wollen eventuell bald im Proberaum über InEar proben.
    Als Pult haben wir uns das Yamaha MG24 /14FX mal rausgesucht:

    Das Teil hat 24 Eingänge (also voll ausreichend) und vorallem 6 AUX Wege. Wir sind 5 Leute, wovon jeder einen eigenen Mix haben will.

    Braucht dann jeder Kopfhöhrer noch ein Verstärker oder sind die bereits im Pult mit drinnen?

    Viele Dank schonmal:)

    Grüße
     
  2. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.130
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 09.08.08   #2
    Jeder braucht einen eigenen Kopfhörerverstärker. Man könnte zwar für einen Musikanten den pultinternen Kopfhörerverstärker verwenden, muß aber dann halt die Griffel von PFL/AFL-Schaltern lassen.

    Bei den externen Kopfhörerverstärkern würden sich im Hinblick auf den Bühneneinsatz natürlich solche im Beltpack-Format anbieten, wie sie die Firma Fischeramps im Programm hat. Das ist zwar teurer als Tisch-/Rackgeräte, aber eben bühnentauglicher als einige Meter Kopfhörerkabel...


    domg
     
  3. Paul

    Paul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    5.07.16
    Beiträge:
    2.684
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    6.711
    Erstellt: 09.08.08   #3
    Auf die Bühne wollen wir mit den Pult dann nicht. Soll halt wirklich nur für die Proben herhalten.
    Wir sind auch gerne noch für Empfehlungen für andere Pulte offen. Sollte aber (gebraucht oder neu ist egal) nicht über die 900€ Grenze gehen.

    Müssen nur auf was anderes gucken außer die 5-6 AUX Gänge? Gibt es bei den AUX Gängen noch Unterschiede?
     
  4. livebox

    livebox Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    10.531
    Ort:
    Landkreis BB oder unterwegs
    Zustimmungen:
    1.500
    Kekse:
    59.164
    Erstellt: 09.08.08   #4
    Okay, kurz ne grundsätzliche Frage: Sollte die Option offen gehalten werden, dass ihr mal mit dem Pult kleine Live-Gigs macht?
    Falls nein, braucht ihr nur 4 Pre-Aux-Wege und der 5. bekommt die Summe - und hat sogar sterero! :D
    Wie Ede schon im chat sagte - in dem Fall sieht's ganz anders aus.
    Du hast dort ein Budget von 900 Talern erwähnt. Der Königsweg wäre für mich (immer noch ;) ) ein gebrauchtes 01v - gibt's teilw. schon ab 400,-.
    Da hast du hardware-seitig 4 Auxe und kannst den 5. Monitor-Weg über die Summe fahren. Sollte es sich doch mal so ergeben, dass du Boxen dran hängen willst, kommt noch so was und so was dazu.
    Gibt beides aber auch gebraucht günstiger.

    MfG, livebox
     
  5. Paul

    Paul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    5.07.16
    Beiträge:
    2.684
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    6.711
    Erstellt: 11.08.08   #5
    Eine bekannte Band von uns hat das 01v im Proberaum. Der Sound bei denen ist so ziemlich das was wir uns auch vorstellen. Es wird wohl also auch auf das 01v herauslaufen.

    Hier mal grad ein Bild der Rückseite:
    [​IMG]

    Klar ist soweit, das 4 Leute über die Omni Ausgänge ihren Sound kriegen. Muss der 5. dann über den Stereo Out oder über den Monitor Out?
    Wie sieht das aus mit Kopfhöhrer Amps? Gibt es da recht günstige Empfehlungen?
     
  6. livebox

    livebox Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    10.531
    Ort:
    Landkreis BB oder unterwegs
    Zustimmungen:
    1.500
    Kekse:
    59.164
    Erstellt: 11.08.08   #6
    Der Monitor-Out entspricht dem PFL. Da kannste also auch gleich über den Phone Out rechts oben (Pult von vorne gesehen) - dann haste schon deinen KH-Amp für den einen Kanal. Wobei der nicht so viel Pegel bringt... ansonsten einfach über die Summe abgreifen. Derjenigen Glückliche hat dann sogar 'nen Stereo-Mix! :)

    Bei den KH-Amps kannst du beruhigt zu B. greifen - den hier kenn ich selbst, ist mehr als ausreichend. Gibt's auch als 8-Kanal-Version, nicht wesentlich teurer, da hättet ihr den 5. Mann noch mit drin und Reserve.
    Der hier wäre noch passender für euch - aber hab ich grad nur so im Shop gesehen, kenne den selbst nicht.

    MfG, livebox
     
  7. Paul

    Paul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    5.07.16
    Beiträge:
    2.684
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    6.711
    Erstellt: 11.08.08   #7
    Danke schonmal:)

    Bei den KH Amps wollten wir (bzw. ich, weiß nicht wie die anderen das machen) für jeden einen kaufen. Ich will mir das Kabel vom Kopfhöhrer mit dem von der Gitarre zusammenbinden, sodass ich dann praktisch nur "1" Kabel hab.
    Hab da an den gedacht:
    https://www.thomann.de/de/behringer_miniamp_amp_800.htm


    Nächste Frage:

    Bei dem Omni ist es ja klar: Buchse > Klinke Kabel > KH AMP > Kabel > Kopfhöhrer
    Nur wie geht das bei dem Stereo Out? Haben die KH Amps dann meistens 2 Eingänge und einen Knopf zum Mono/Stereo umschalten?

    €: Den Luxus mit dem Stereo Mix werde ich mir dann gönnen:):D
     
  8. livebox

    livebox Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    10.531
    Ort:
    Landkreis BB oder unterwegs
    Zustimmungen:
    1.500
    Kekse:
    59.164
    Erstellt: 12.08.08   #8
    Na, alles was du vom Main-Out brauchst ist ein Kabel 2x XLR auf TRS. Z.B. so was und einen der Klinken-Stecker ersetzen.
    (sorry, keinen MSA-Link gefunden :o )

    Alternativ, vielleicht hast du ja so ein Kabel herumliegen, kannst du auch über die beiden Cinch rausgehen. Die sind beim 01v abhängig vom Master Fader, kannst also vom Signal her mit den XLR gleichsetzen. Geht natürlich genauso mit dem gleichen Kabel auf Mini-Klinke und Adapter, wie man ihn bei fast allen Ohrstöpseln dazubekommt - aber nicht-verschraubbare Mini-Klinke mag ich im Bühneneinsatz überhaupt nicht als Steck-Verbindung.

    MfG, livebox
     
  9. Paul

    Paul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    5.07.16
    Beiträge:
    2.684
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    6.711
    Erstellt: 13.08.08   #9
    Hi,

    das ist gut. Ich dachte nur das auch normal mit 2 XLR Kabeln geht, weil der Miniamp 800 halt einen Links und einen Rechts Eingang hat. Dann müsste es im Endeffekt doch egal sein ob ich 2 XLR hole und jeweils in den L und R Kanal gehe oder ob ich ein 2 XLR auf 1 Klinke hole und dann in den Mono Eingang gehe, oder?

    Grüße
     
  10. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.130
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 13.08.08   #10
    Sobald Du in einen Monoeingang gehst, ist stereo dahin und damit kannst Du auch einfach ein XLR-Klinkenkabel verwenden. Zudem ist es gut möglich, daß das Summensignal vom Mischer nicht monokompatibel ist und die Verwendung des Adapters 2XLR-Monoklinke einen schlechten Sound bedingt.
    Also entweder mono oder stereo fahren, aber nicht die beiden Ausgänge auf mono summieren.


    domg
     
  11. livebox

    livebox Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    10.531
    Ort:
    Landkreis BB oder unterwegs
    Zustimmungen:
    1.500
    Kekse:
    59.164
    Erstellt: 13.08.08   #11
    Oh, tut mir leid, das is ein Fehler meinerseits: Ich bin blind davon ausgegangen, dass das Gerät einen stereo ausgelegten TRS als Eingang hat... :o
    dumm von mir! :screwy:

    MfG, livebox
     
  12. kiroy

    kiroy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    902
    Ort:
    Pliezhausen - am A.... der Welt ;)
    Zustimmungen:
    75
    Kekse:
    2.159
    Erstellt: 13.08.08   #12
    Eigentlich müsste dann so etwas für jeden von Euch genügen. Das sieht auch so aus, als ob es einen Stereo-TRS-Eingang hätte.
    Da kannst Du (aus dem 01V-Master) mit Stereo rein und auch wieder Stereo raus und Deine armen (Mono-)Mitstreiter :) stellen das Ding auf "Mono". Für 25 € kann man da fast nix falsch machen.
     
  13. Paul

    Paul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    5.07.16
    Beiträge:
    2.684
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    6.711
    Erstellt: 18.08.08   #13
    Zum akutellen Stand:

    Pult wird zu 99,98% das 01v, mal sehen ob wir günstig eins schiessen können.
    Mein Höhrer hab ich bestellt. Ein UE SF5 mit passender Otoplastik.
    Beim KH Amp versuch ich es erst mit dem kleinen Pult von meinem Bruder, das macht die Band die das 01v hat genauso so.
     
  14. TheAmplifier

    TheAmplifier Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.08
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.08.08   #14
    Hm, hab' ich das richtig verstanden? Ich hab' ein Mischpult mit 4 Aux-Wegen, und wenn ich da mein Shure PSM-200 Einstecke, dann brauch ich noch 'nen Mikrofonverstärker damit ich was höre?

    Liebe Grüsse und Danke
     
  15. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.130
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 23.08.08   #15
    Nein. :D
    Irgendwie liest Du zu sehr quer; möchtest Du Deine Frage präzisieren?
     
  16. TheAmplifier

    TheAmplifier Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.08
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.08.08   #16
    Hihi, da hast Du wohl recht, hatte nicht so viel Zeit vorhin. Naja, er braucht doch 'nen Kopfhörerverstärker. Wieso das? Mein Mischpult hat 4 Aux-Wege, wenn ich da meinen Sender einstöpseln würde, würde ich auf'm Empfänger nix hören? (also ohne den Verstärker).
     
  17. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.130
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 24.08.08   #17
    Um einen Kopfhörer anzutreiben, braucht man einen Verstärker, wie bei jedem Lautsprecher. Da aber im Gegensatz zu Lautsprecherboxen nur wenig Leistung benötigt wird, reicht ein sehr kleiner Verstärker - eben ein Kopfhörerverstärker.
    Im Empfänger sitzt ein Kopfhörerverstärker. Das klärt die Frage, oder? :D


    domg
     
  18. TheAmplifier

    TheAmplifier Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.08
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.08.08   #18
    Ja, genau das wollte ich wissen. Danke Onkelchen!

    Liebe Grüsse
     
  19. Paul

    Paul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    5.07.16
    Beiträge:
    2.684
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    6.711
    Erstellt: 30.08.08   #19
    Kurzer Erfahrungsbericht zum SF5:

    Ich konnte bisher noch nicht damit proben. Aber wenn ich drüber Musik höre klingen sie einfach zu geil, das ist schon pervers. Nichts matscht, alles total differenziert. Ich konnte noch nie so viele Details hören:D
    Bin echt auf die Probe gespannt.
    Die Otoplastik passt zu 150% ... optimal:D
     
  20. Paul

    Paul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    5.07.16
    Beiträge:
    2.684
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    6.711
    Erstellt: 30.08.08   #20
    Sooo ...

    Hab gerade ein 01v für 650,- gekauft:)

    Bald gehts los:D
     
Die Seite wird geladen...

mapping