inear mit Macbook und interface

von brecker, 15.07.10.

Sponsored by
QSC
  1. brecker

    brecker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.06
    Zuletzt hier:
    6.05.13
    Beiträge:
    18
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.07.10   #1
    Hallo !
    ich möchte über kurz oder lang mein Hardware rack durch eine Laptop Lösung ersetzen.
    Ich bin Saxophonist.
    Hier meine Anforderungen:

    Ich gehe aus meinem Sender raus und möchte FOH entweder dry mono oder wet stereo anbieten.
    Die Effekte möchte ich mir im Studio selberbasteln und mit auf die Bühne nehmen.
    Fürs inear möchte ich mich selber mischen können und meine eigenen FX haben, auch wenn FOH dry bekommt.
    inearmix sollte stereo sein.

    Frage: Welches interface macht Sinn, bzw. welche Software ?
    Kosten spielen erstmal keine Rolle.

    Danke für Euren Rat !

    Rene
    www.anotherkindofsax.com
     
  2. brecker

    brecker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.06
    Zuletzt hier:
    6.05.13
    Beiträge:
    18
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.07.10   #2
    versteht mich keiner ? Ich dachte, ein MOTU 896mk3 könnte das ? Kann es ?
     
  3. Insane

    Insane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    19.11.18
    Beiträge:
    1.621
    Ort:
    Esens
    Kekse:
    1.659
    Erstellt: 01.08.10   #3
    Also was du genau machen willst, habe ich ehrlich gesagt nicht verstanden. Trotzdem kann ich dir schonmal sagen, dass der Monitormix über das Macbook ganz gut klappt, auch wenn hier viele gegen eine solche Lösung sind. Sicher ist es nicht die ideale Lösung, aber um Geld und Platz zu sparen ist es eine brauchbare Alternative. Ich selbst habe gar nicht allzu viel Ahnung davon, probiere aber schon eine Weile damit herum und bin nun bald so weit, dass wir das System auf die Bühne nehmen werden. Zum Interface kann ich dir nicht viel sagen, da ich selbst nur eins kenne. Als erstes solltest du nach einem suchen, dass genügend Ein- und Ausgänge hat. Über die Qualität des Interfaces kannst du dich ja dann noch informieren. A
    Als Mixer hab ich ursprünglich Logic 8 benutzt. Das funktionierte auch alles gut, da ich allerdings auch Clicktracks darüber laufen lasse und Logic 8 nicht stabil läuft, habe ich zu Ableton Live gewechselt. Das scheint sehr gut zu funtionieren, jedoch bin ich da gerade noch ganz am Anfang, was die Tests angeht.
     
  4. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    24.01.21
    Beiträge:
    7.710
    Kekse:
    25.961
    Erstellt: 02.08.10   #4
    Auch wenn's letztlich um IEM geht, denke ich, daß der thread einfach im falschen Unterforum steht. In Sachen Software und Audio-Interface können Dir die Leute im Recording-Bereich sicher mehr sagen...


    domg
     
mapping