[Info] Marshall AVT100X

von NOMORE, 31.12.07.

  1. NOMORE

    NOMORE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.04
    Zuletzt hier:
    15.11.15
    Beiträge:
    3.131
    Ort:
    Vienna Rock City
    Zustimmungen:
    246
    Kekse:
    20.676
    Erstellt: 31.12.07   #1
    Hy@all

    Wer hat von Marshall den AVT100X Combo Verstärker und kann mir etwas über ihn erzählen. Möchte hauptsächlich Blues und Rock damit spielen.
    Digi FX würde ich nicht verwenden.

    Grundsound-Clean/Overdrive? Durchsetzungsvermögen/Band?genügend Headroom?

    Ich weiß das es eher ein günstiger Verstärker ist aber ist diese AVT Serie empfehlenswert ? Hätte schon gerne einen flexiblen (3 Kanäle) , aber schon Typischen Marshall Ton. Bringt der das annähernd ?

    thx4help

    UND EUCH ALLEN EIN PROSIT 2008 !:great:

    lg,NOMORE
     
  2. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 31.12.07   #2
    servus

    also die AVT-Serie kann ich leider überhaupt nicht empfehlen, schon gar nicht für blues, die rocksounds sind auch nicht sonderlich berühmt. der amp hat leider mit seinen Vorgängern, den Valvestate-Amps leider überhaupt nichts gemein. klingt kalt, übermäßig künstlich und die effekte, die du ja eher nicht verwenden willst, sind eigentlich noch das beste dran.

    ich empfehle dir, für das budget auf dem gebrauchtmarkt zu suchen. für das geld bekommst du gebrauchte marshall JCM 800 und JCM 900 Combos, Laney AOR Protube Amps (z.b. auch Halfstacks für 550 euro), und etliches anderes von Hughes & Kettner (Tube 50 Combo inkl. Stageboard), Peavey etc.
    wenns unbedingt Neuware sein muss, schau dir auch mal die Line6 Flextone-Combos an. da steckt von Jazz-Clean über Blues, Rock bis zum derbsten Metalsound alles in wirklich erstklassiger qualität drin. ich hatte den Flextone II schonmal und trotz modelling klingt dieser amp wirklich sehr authentisch, organisch und reagiert auch relativ gut auf spieldynamik. im direkten vergleich mit dem AVT ist es in etwa so, wenn du nen marshall MG neben nen JCM 800 stellst. (wobei der AVT grad mal nen minimalen tick besser als der MG ist, und dieser wird ja hier im board gehasst. ;) )
     
  3. Thompsen

    Thompsen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.07
    Zuletzt hier:
    21.03.16
    Beiträge:
    862
    Ort:
    Ilmenau
    Zustimmungen:
    50
    Kekse:
    1.288
    Erstellt: 31.12.07   #3
    Also so ganz schlecht ist der AVT nicht, ich würde ihn aufkeinenfall mit der MG Serie auf eine Stufe stellen. Aber so richtig sein Geld wert ist nun auch nicht. Ich hatte den AVT50x, war damals eigentlcih wie maßgeschneidert für mich. Kein Firlefanz in Form von Effekten oder sonstigem, einfach 2 Kanäle. Und als ich mit einem Kumpel anspielen waren, war der Amp auch der, in unseren Augen (Ohren :p) bestklingendeste bis 500 €.
    Gut, damals hatten wir auch noch nicht richtig Ahnung, aber geklungen hat er trotzdem. Ich würde einfach mal anspielen gehen und das was dir Soundmäßig zusagt wird dein Amp :)
    Guten Rutsch
     
  4. Uncle Fester

    Uncle Fester Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.07
    Zuletzt hier:
    16.08.09
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 31.12.07   #4
    Habe den AVT100 ohne X, also das Vorgängermodell. Es soll sich aber, lt. Händler, im Innenleben nichts geändert haben.
    Die beiden Overdrive Känale habe ich nie benutzt. Für meinen Geschmack fehlt ihnen der Punch und Druck. Wenn man Metall-Breitseite gescooped haben will, bitte sehr, dafür gehts.
    Der Clean-Channel ist imho sehr klar, rein, voll, druckvoll. Wenn man sowas sucht, kann man den gebrauchen. Lautstärke sehr passabel und bandtauglich für kleiner Gigs. Etwas zu teuer wenn man bedenkt was es inzwischen alles auf dem Markt gibt. Die Effekte sind solala, nicht schlecht, aber externe sind flexibler.
    Alles in allem: ich habe ihn, ich nutze ihn, würde ihn aber nicht wieder kaufen.

    PS: mit MG überhaupt nicht zu vergleichen, sowas bläst der einfach weg, wo's hingehört...
     
  5. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 31.12.07   #5
    wenn du die effekte eh nich benutzt, würde ich dir eher zum vorgänger vs100r raten. gibts gebraucht für um die 250 euro und klingt imho wirklich klasse. hatte lange zeit selbst einen.
     
  6. Granufink

    Granufink Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.07
    Zuletzt hier:
    11.09.16
    Beiträge:
    2.192
    Zustimmungen:
    231
    Kekse:
    7.719
    Erstellt: 31.12.07   #6
    Kann ich überhaupt nicht bestätigen - ich habe den AVT 50 H und finde den im Vergleich zum Valvestate 8000irgendwas erheblich besser, eben weil er nicht so künstlich und bassarm klingt - und das schreibe ich nicht, weil ich ihn verkaufe.:rolleyes:
    Meinen Geschmack trifft er zwar nicht, aber er ist für Rocksounds gut zu gebrauchen und außerdem klanglich variabler, als man annehmen könnte - nur an der Box, die dran hing, kann es ja nicht liegen.
     
  7. NOMORE

    NOMORE Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.04
    Zuletzt hier:
    15.11.15
    Beiträge:
    3.131
    Ort:
    Vienna Rock City
    Zustimmungen:
    246
    Kekse:
    20.676
    Erstellt: 31.12.07   #7
    Gebrauchtkauf scheidet für mich aus !(ich hasse die Bucht !)
    Max. Preis €800.- !;)

    lg,NOMORE
     
  8. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 31.12.07   #8
    ja nee, is klar
    die marshall valvestates sind eine der meistverkauftesten Ampserien der Welt und die AVT´s die ladenhüter. selbst die MG-Serie verkauft sich besser. lass mich raten, das liegt wahrscheinlich daran, dass die AVT´s ein Geheimtip nur für Kenner sind, oder?:rolleyes:

    ich mein man kann sich ja dank der suchfunktion auch über die überwiegende meinung im board informieren, und die ist mit meiner durchaus konform. klar geschmäcker sind verschieden, aber wenn 90% sagen die kiste ist nichts, dann könnte da wohl was dran sein, oder nicht?
     
  9. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.770
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 31.12.07   #9
    Find den amp fürchterlich :D Die effekte sind sogar ganz ok, der cleansound ist richtig gut, aber die verzerrung kannst du in die Tonne kloppen, die klingt unheimlich bröselig und . . . "künstlich". Außerdem hat das Ding keinen punch und attack ist auch n fremdwort.

    Die VS-serie dagegen ist echt gut. Zwar keine ultra-metal-Geräte, aber dafür einen hammer-sound für rock und traiditionellen Metal wie accept, maiden etc. mit dem man in einer Band sehr gut arbeiten kann. Außerdem kosten die Dinger gebraucht nicht allzu viel.
    Am besten wäre da der 2x12 Stereo-chorus combo, der steckt imho auch nen Roland JC locker in die Tasche und das für ca. ein viertel des Preises.


    Von diesen ganzen aktuellen weder-fisch-noch-fleisch-röhrencombos im mittelklasse-segment halte ich ehrlichgesagt nicht viel. Da liefern die meisten Transistor-amps um 4-500€ bessere Ergebnisse.
     
  10. G.A.S.Mann

    G.A.S.Mann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.733
    Zustimmungen:
    170
    Kekse:
    5.429
    Erstellt: 31.12.07   #10
    Wenns neu und Marshall sein soll, dann nimm doch noch 30,- aus der Haushaltskasse und kauf dir den DSL 401: http://kksl-shop.de/shop/article_MR-DSL401/MARSHALL-MR-DSL401.html&sess_pangoraPortalID=bd
    Kostet sonst überall einen Hunderter mehr.
    Oder frag mal den User "Warwicki", der hat seinen neu in England gekauft und dabei gut Geld gespart.
     
  11. NOMORE

    NOMORE Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.04
    Zuletzt hier:
    15.11.15
    Beiträge:
    3.131
    Ort:
    Vienna Rock City
    Zustimmungen:
    246
    Kekse:
    20.676
    Erstellt: 01.01.08   #11
    thx@all - dann laß ich lieber mal die Finger davon !;)

    lg,NOMORE
     
Die Seite wird geladen...

mapping