Instrumente Positionieren

von rschilch, 25.10.07.

  1. rschilch

    rschilch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.07
    Zuletzt hier:
    1.08.13
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    28
    Erstellt: 25.10.07   #1
    Hey Leute,

    also ich hab ne Frage, wir haben nen Proberaum in unserer Schule und wollen jetz dort mal häufiger Proben nur ein Problem haben dass uns erst bei der letzten Probe aufgefallen ist... das Problem is nämlich das wenn wir spielen alles eher ein Soundmatsch wird und ich mich selber (Gitarre) nich mehr höre und das Schlagzeug auch matscht...
    Deswegen wollt ich fragen wie wir unsere Instrumente und wie wir uns aufstellen/sitzen sollen am besten wär.

    Der Raum denk ich is ungefähr 15-20m² groß und quadratisch, auf den Wänden sowie Decke kleben Eierkartons und am Boden liegen Teppiche. Die Mauern sind aus Beton.

    Equipment:

    1 Schlagzeug
    2 E-Gitarre
    1 Bass
    1 Gesang

    Wär echt toll wenn ihr mir sagen könnt wie die Positionierung am besten wär. (Amps und Personen)

    Vielen Dank im voraus!

    grüße rschilch
    :)
     
  2. lodi

    lodi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.04
    Zuletzt hier:
    5.02.16
    Beiträge:
    296
    Ort:
    Minden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.337
    Erstellt: 25.10.07   #2
    Wir haben in der Schule mit Markus Setzer einen Bandworkshop gemacht.
    Als erstes hat der überprüft, wie wir uns beim Proben gegenseitig hören konnten. Und er kam zu dem Ergebnis: Alles neu aufstellen!

    Während wir vorher uns wie auf ner Bühne quasi an den Wänden entlang aufgebaut hatten (halbkreisförmig, Sängerinnen mit dem Rücken zu den Musikern, Richtung Mischpult schauend), hatte Markus uns alle in einen Kreis gestellt, den Bassam rechts vom Drummer, der Bassist allerdings bei der Hihat, links vom Bassisten die Gitarre, dann Keys. Die Sängerinnen singen in den Kreis "hinein", also so, dass wir uns alle anschauen können.

    [​IMG]
     
  3. Kevin1992

    Kevin1992 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.06
    Zuletzt hier:
    24.01.11
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    75
    Erstellt: 25.10.07   #3
  4. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 26.10.07   #4
  5. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    12.024
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.232
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 26.10.07   #5
    und für 5 € gibts ein sonderheft von soundcheck - nennt sich livesound oder so.

    Da ist ausgesprochen gut und praxisnah eine weitere Quelle für schlechten Gesamtsound dargelegt: die Frequenzen der einzelnen Instrumente.

    Das wäre ne Investition wert.
     
  6. rschilch

    rschilch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.07
    Zuletzt hier:
    1.08.13
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    28
    Erstellt: 26.10.07   #6
    ah danke für die antworten... ich werd das mal so wie im workshop (proberaumaufstellung) versuchen... danke! aber bin dennoch für weitere infos offen, danke! ^^
     
  7. lodi

    lodi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.04
    Zuletzt hier:
    5.02.16
    Beiträge:
    296
    Ort:
    Minden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.337
    Erstellt: 26.10.07   #7
    [​IMG]

    So stehen wir auch ...
     
Die Seite wird geladen...

mapping