Instrumenten Schmuggel CH-DE

von Keinusername, 06.01.19.

Sponsored by
Casio
  1. Keinusername

    Keinusername Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.03.17
    Zuletzt hier:
    19.01.19
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    0
    Erstellt: 06.01.19   #1
    Mir ist vorhin der folgende Artikel aufgefallen:

    http://m.20min.ch/schweiz/zuerich/story/maenner-schmuggeln-21-klaviere-nach-deutschland-27565484

    Scheinbar wurde versucht Klaviere von der Schweiz nach Deutschland zu schmuggeln. Normalerweise wird ja eher illegale Ware geschmuggelt, aber grosse und schwere Instrumente wie Klaviere? Da frage ich micht echt was dahintersteckt? Ich kenn mich auf dem Markt ja nicht aus, käme aber nie auf den Gedanken, dass auf dem Klaviermarkt viel Geld zu holen ist. Ich meine da sind wohl Digitalpianos auf dem Markt sehr viel beliebter? Zudem werden Klaviere in DE und CH zu Spottpreisen verkauft...

    Was meint ihr?
     
  2. McCoy

    McCoy HCA Jazz & Piano Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    19.01.19
    Beiträge:
    9.152
    Ort:
    Süd-West
    Zustimmungen:
    5.382
    Kekse:
    76.632
    Erstellt: 07.01.19   #2
    Hallo Kun,

    wur hatten das Thema hier schon mal:
    https://www.musiker-board.de/threads/key-stammtisch.151409/page-529#post-8719246

    Solche Klaviere wie auf dem Bild werden bei ebay-Kleinanzeigen normalerweise als "zu verschenken" eingestellt, weil sich jemand die Entsorgungskosten sparen will. Das ist in erster Linie mal ein Haufen Arbeit für einen Klavierbauer, und es ist immer noch fraglich, ob er es dann noch verkauft bekommt. Die anderen Klaviere müßten deutlich besser dastehen, wenn man auf enen Wert von € 10.000,- kommen will.

    Viele Grüße,
    McCoy
     
Die Seite wird geladen...

mapping