Interessant - Martin-Saiten lassen meine 6-Saiter nach 12 Saiten klingen...

von Rick, 31.07.07.

  1. Rick

    Rick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.04
    Beiträge:
    1.015
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    826
    Erstellt: 31.07.07   #1
    Heute hab ich bei meiner Blueridge die Saiten gewechselt und es kam endlich ein 13er Martin Bronze-Satz rauf. Die letzten Wochen hatte ich den werkseitigen D´Addario 12er und einen NoName 12er verwendet.

    Und nun, wo alles gestimmt und eingestellt ist, wundere ich mich doch sehr über den Sound. :eek:
    Es klingt irsinnig voll und gerade in den mittleren Saiten (D, G und H) sehr chorusmäßig - wie eine 12-Saiter eben... :confused:
    Ist natürlich schön, andererseits würd ich es nicht begrüßen, wenn der Satz diese Eigenheit beibehält - da hätt ich mir ja gleich eine 12er kaufen können. :D

    Habt ihr schon ähnliche Erfahrungen gemacht? Ist es vielleicht etwas, was neue Martin-Sätze am Anfang haben und was dann wieder vergeht?
    Ich habe extra den 13er Bronze genommen, weil ich a) um einen Halbton runtergestimmt habe und b) keine zusätzlichen Höhen durch Phosphor-Bronze haben wollte.

    Lg, Rick
     
  2. delayLLama

    delayLLama Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    1.04.10
    Beiträge:
    6.280
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    36.102
    Erstellt: 31.07.07   #2
    Das hält leider nicht lange, schade gell....
    Aber diese 80/20 bronze gehören auch zu meinem Standardsortiment, und der Preis geht ja.
    Da kann man schon mal öfters wechseln.
    Und darco sind nochmal günstiger und imho identisch wie Martin, gleiches Werk etc. ich höre da keinen Unterschied

    Freut mich für dich, aber blueridge machen auch geile Khetarren

    ...aber ne 12er klingt schon nochmal anders ;-)
     
  3. MAI

    MAI HCA Gitarren/Amps HCA

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    3.025
    Ort:
    der goldene Süden
    Zustimmungen:
    223
    Kekse:
    30.256
    Erstellt: 31.07.07   #3
    Könnte ein Nebeneffekt einer verklemmten Saite sein.

    13er Saiten sind schon ziemlich dicke Oschis. Kann sein, daß die Kerben im Sattel nicht weit genug sein und dadurch die Saiten etwas verklemmt drinnen sind. Das kann zu einem Nachklirreffekt führen. Hatte ich auch schon mal bei einer billigen Ibanez Akustik.

    Mußt im übrigen aufpassen, ob die Konstruktion dem Saitenzug gewachsen ist.
    Martin z.B. empfiehlt bei seinen Akustiks maximal Medium Gauge ( also 12er ) zu verwenden.

    EDIT: sehe grad, Du hast nen Halbton runtergestimmt. Dann sollten die 13er schon gehen.
     
  4. S.Tscharles

    S.Tscharles Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.04
    Zuletzt hier:
    22.08.13
    Beiträge:
    1.406
    Zustimmungen:
    103
    Kekse:
    3.443
    Erstellt: 01.08.07   #4
    nur zur allgemeinen Information:
    x-tra light = 10
    light =12
    medium = 13
     
  5. Rick

    Rick Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.04
    Beiträge:
    1.015
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    826
    Erstellt: 01.08.07   #5
    Die Saiten habe ich überprüft - sitzen alle schön fest und die Bridge sieht auch gut aus. :D
    Muss wohl wirklich ein kurzlebiger Effekt der neuen Saiten sein... Naja, wenns wieder weggeht, solls mir recht sein - ich mag diesen undifferenzierten Sound von 12-Saitern eigentlich nicht sonderlich.

    Bei der Saitenstärke habe ich natürlich darauf geachtet, was normal aufgezogen wird bzw. wo die Hersteller ihre Grenzen setzen. Aber durch den Halbton runter sollte ein 13er Satz anstatt der 12er ok sein, denke ich.

    @schlagzeuger: Danke für den darco-Tipp - werd ich mir anschaun! ;) Deine Tipps haben mir ja bisher recht gute Ergebnisse geliefert. *hehe*
     
  6. MAI

    MAI HCA Gitarren/Amps HCA

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    3.025
    Ort:
    der goldene Süden
    Zustimmungen:
    223
    Kekse:
    30.256
    Erstellt: 01.08.07   #6
    Hast recht. Da habe ich mich geirrt.

    Danke für die Korrektur.:)
     
  7. Flo.O

    Flo.O Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.06
    Zuletzt hier:
    25.01.09
    Beiträge:
    116
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    41
    Erstellt: 02.08.07   #7
    Ich habe die gleichen Saiten, Martin 80/20 Bronze (012-054), drauf.
    Meine haben auch am Anfang so wunderschön geklungen, so wie du beschrieben hast, das vergeht aber leider nach paar Tagen...liegt also nur an der Zeit. dann wird sich deine Gitarre wieder nach 6-Saiter anhören.
     
Die Seite wird geladen...

mapping