Interessante Bassschmiede

von ironjensi, 08.03.05.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ironjensi

    ironjensi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    13.02.16
    Beiträge:
    1.548
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    710
    Erstellt: 08.03.05   #1
    jungs, ich hab mich verliebt! in dem kleinen laden lass ich mir mal MEINEN bass bauen... :rolleyes:

    http://www.zebaoth-basses.de/

    schaut euch den electra und den hero an! ich werd verrückt! und für custom bässe sind die preise mehr als fair!
    valeri richert - du bist mein mann!

    sabber, sabber.... :D
     
  2. caruso

    caruso Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    16.09.10
    Beiträge:
    582
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    282
    Erstellt: 08.03.05   #2
    ja, Da hast Du recht, und die Qualität: allererste Sahne, habe vor Jahren mal einen aus Mahagonie gespielt, mit einem MM Humbucker, der war toll. Wie kannst Du die Bilder der Bässe sehen, sehe nur den Levit an der Seite?
     
  3. PissingInAction

    PissingInAction Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    383
    Ort:
    weltweit
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    451
    Erstellt: 08.03.05   #3
    Musst du das Z auf der linken Seite "runterschieben", dann zeigt er die anderen Bässe.
    So ein Custom Shop Bass wär mir schon genau das richtige für mich, das Problem ist nur, dass du sie nicht vorher anspielen kannst und quasi einen Schuss ins Blaue riskierst; ich glaube zwar kaum, dass dich dabei ne Enttäuschung erwarten kann, aber ein wenig Unsicherheit schwingt da bei mir immer mit, ansonsten hätte ich mir schon längst einen Modulus bauen lassen.
     
  4. ironjensi

    ironjensi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    13.02.16
    Beiträge:
    1.548
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    710
    Erstellt: 08.03.05   #4
    da hast du sicherlich recht, aber wenn du einen bass nach deinen wünschen in auftrag gibst und dann noch bei einem meister wie valeri richter, kann man schon ziemlich sicher sein, dass da was tolles bei raus kommt! vor allem trägt man seine wünsche ja gemeinsam zusammen, sodass der bauer ja schon einen eindruck von deinen wünschen und soundvorstellungen bekommt.
    man, wie schön wärs... :p
     
  5. ironjensi

    ironjensi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    13.02.16
    Beiträge:
    1.548
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    710
    Erstellt: 08.03.05   #5
    [​IMG]

    hammer, oder? genau mein ding!
     
  6. Patr0ck

    Patr0ck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    840
    Ort:
    Eislingen
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    2.243
    Erstellt: 08.03.05   #6
    Sehen schon ganz gut aus, aber wirklich eigenständig sind die Dinger ja nicht: z.B. der "Jona" hat nicht nur vom Namen her extreme ähnlichkeit zum Human Base Jonas oder der "Hero" sieht dem ESH Various verblüffend ähnlich
     
  7. ironjensi

    ironjensi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    13.02.16
    Beiträge:
    1.548
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    710
    Erstellt: 08.03.05   #7
    ich finde die zebaoths sehen viel "liebevoller" aus als zb die esh teile. die sehen irgendwie doch wieder so aus, als kämen sie von der stange (soll nicht abwertend klingen :) ) zebaoth produziert halt wirklich in kleinserie und das sieht man den bässen an der liebevollen verarbeitung an.
     
  8. warwicker

    warwicker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    17.02.12
    Beiträge:
    529
    Ort:
    Emden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    430
    Erstellt: 08.03.05   #8
    der humbucker ist da genau an der richtigen stelle
    viel platz zum slappen
    und fuer "fingerstyle" ist der auch an der richtigen posistion
    ja der sieht aus wie der esh , den esh hab ich auch schon im blick wegen dem schoenen eschekorpus
    naja leider fehlt mir das noetige kleingeld
     
  9. bogo

    bogo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.04
    Zuletzt hier:
    26.07.12
    Beiträge:
    293
    Ort:
    berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    152
    Erstellt: 08.03.05   #9
    Der hier wär
    mein Favorit...einfach ein starkes Stück Bass.
     
  10. ironjensi

    ironjensi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    13.02.16
    Beiträge:
    1.548
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    710
    Erstellt: 08.03.05   #10
    irgendwer hat meinen thread umbenannt!? :confused:
    klingt aber auch gut ;)

    der jazzbass ist auch der hammer! aber der electra hats mir einfach angetan. nur ein paar kleine änderungen an den hölzern und ich spiel nie wieder was andres... :p

    hat noch jemand ausser caruso schon mal einen in der hand gehabt? haben die n stand auf der musimesse dieses jahr?
     
  11. Aqua

    Aqua Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    28.07.06
    Beiträge:
    3.333
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    861
    Erstellt: 08.03.05   #11
    Ich, und eigentlich müsstest du auch ein Soft Warning erhalten haben.
    Bitte in Zukunft aussagekräftige Titel nehmen, ansonsten kommentarlose Löschung.
    Dieses Mal habe ich ein Auge zugedrückt, da schon viele Antworten vorhanden waren.
     
  12. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 09.03.05   #12
    täusch ich mich oder sehen die genannten Modelle sehr Esh-ähnlich aus?
     
  13. caruso

    caruso Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    16.09.10
    Beiträge:
    582
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    282
    Erstellt: 09.03.05   #13
    So, erstens zu der Sache mit dem umbennanten Thread: vielleicht sollte man den jeweiligen '' Verbrecher'' in einem Fall wie diesem einen Tip geben und nicht so von oben herab einfach was machen, noch dazu mit diesem soft warning, das ist schon fast lächerlich, der titel des threads ist bestimmt nicht in übler Absicht gewählt worden.

    Nun zu ESH: seid da bloß vorsichtig, da braut sich was zusammen, bzw. ist schon dabei, sich zu entladen, will sagen, ESH hat wohl einen Insolvenzantrag gestellt und verscherbelt zur Zeit sein Tafelsilber über das Internet und die ESH homepage funktioniert auch nicht mehr und das, was geliefert werden soll, vom TA bis zum kompletten Bass läßt lange auf sich warten, bzw. kommt möglicherweise garnicht.

    Zum eigentlichen Thema: erstmal Danke für die Einweisung, die anderen Bässe zu sehen.
    Die Verarbeitungsqualität durfte über jeden Zweifel erhaben sein, das ist ja nun wirklich noch Handwerk mit Liebe gemacht. Und wie ein Stück Holz in Kombination mit den anderen Teilen klingt ist tatsächlich immer ein Wagnis, aber ich denke der gute Valeri weiß, wasa er tut.
     
  14. ironjensi

    ironjensi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    13.02.16
    Beiträge:
    1.548
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    710
    Erstellt: 09.03.05   #14
    ich sag dazu nichts mehr ausser: genau meine meinung! :rolleyes:

    ich wuuste zwar, dass es esh finanziell nicht so gut geht, aber das es so dramatisch ist, hätte ich nicht gedacht. und wieder ein stück bassbaukunst weniger...
     
  15. Aqua

    Aqua Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    28.07.06
    Beiträge:
    3.333
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    861
    Erstellt: 10.03.05   #15
    Darüber müssen wir gar nicht erst diskutieren und das Soft Warning ist weder von oben herab, noch lächerlich!
    Mit der Anmeldung habt ihr der Befolgung der 3. Boardregel zugestimmt und daran haben sich alle zwecks Bewahrung der Übersichtlichkeit zu halten.

    Siehe:

    3. Beim Erstellen eines neuen Themas ist darauf zu achten, eine aussagekräftige Überschrift zu wählen. Themen mit Überschriften wie z.B. "Alle Reinschauen!!!", sowie Topics mit irreführenden Angaben werden von den Moderatoren ohne Ankündigung entfernt.
     
  16. caruso

    caruso Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    16.09.10
    Beiträge:
    582
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    282
    Erstellt: 11.03.05   #16
    Deutschland at it's best.
     
  17. ironjensi

    ironjensi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    13.02.16
    Beiträge:
    1.548
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    710
  18. deejot

    deejot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    15
    Erstellt: 11.03.05   #18
    Hm. Meinst Du nun "wow - schöne Bässe aus Deutschland" oder eher sowas wie das, auf was sich das

    http://www.bruhaha.de/laws.html#gassner

    bezieht?

    Im Übrigen hätte ich (wenn schon, denn schon) beim Titeländern auch gleich noch den Namen der besagten Schmiede mit reingetan, dann hätte man gleich in der Übersicht gesehen, um was es geht.

    Und damit das Thema selber nicht zu kurz kommt: In meinem derzeitigen leichten Chaos in meiner Zeitschriftensammlung finde ich den Artikel gerade nicht, aber war nicht in einer der letzten G&B ein Test eines zebaoths mit dem Fazit, dass man das Potenzial der gegebenen Kombination der Hölzer (beim Testbass mal zumindest) nicht vollständig ausgeschöpft hätte? (Mag mich irren in meiner Verwirrung)
     
  19. caruso

    caruso Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    16.09.10
    Beiträge:
    582
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    282
    Erstellt: 11.03.05   #19
    @ deejot: Nun, es bezieht sich auf die ''typisch deutsch'' Geschichte. In seiner Freude, einen tollen Basshersteller entdeckt zu haben, hat der Verfasser sich über eine von diversen Vorgaben zur Teilnahme an diesem Forum hinweggesetzt, indem er einen Threadtitel nutzte, der eben diesen Vorgaben nicht entsprach. Daraufhin kam diese ''typisch deutsche'' Art der Reaktion des Moderators, welche ich für völlig überzogen halte. Ich lebe viel im Ausland, und auch wenn ich Deutscher bin, gibt es durchaus, zumindest in diesem Fall, die Möglichkeit, dem Threadverfasser eine PM zu senden, mit dem Hinweis auf die Regeln, verbunden mit der Bitte, den Titel aussagekräftiger zu gestalten.
    Und Noschinskis Zusatz entspricht ja wohl komplett Gassners law, oder?
    Ich denke, ein bischen mehr ''menscheln'' ist garnicht so schlecht.
    Und das ich die Bässe klasse finde, habe ich schon in meinem ersten post kundgetan.
     
  20. deejot

    deejot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    15
    Erstellt: 11.03.05   #20
    Hi,

    die "Probleme", die zur Postulierung der verlinkten Laws (man lese zur Klärung des Begriffs das Vorwort weiter oben dort) geführt haben kommen ja auch nicht von ungefähr und die ganze Geschichte drumherum ist so alt wie die virtuelle Diskussionskultur selber.

    Genauso alt ist auch die Frage, ob Zurechtweisungen eher öffentlich oder eher per PM/PN/personal_whatever_you_name_it zu führen sind. Den Einen triffts halt mal, der Andere bekommts so mit.

    Meine Frage war auch eher mit einem Zwinkern zu lesen gewesen, hätte ich noch hintun sollen. (Jaja, dann anderen unzureichende Topicänderungen "vorwerfen"... ;))
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping