Interface mit Digitalen Eingängen

von MarkusKl, 02.06.07.

  1. MarkusKl

    MarkusKl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.05
    Zuletzt hier:
    5.04.11
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.236
    Erstellt: 02.06.07   #1
    Hallo,

    ich habe vor mein Equipment ein wenig aufzustocken. Momentan nehme ich über eine RME Digi96 auf. Als Mischpult nutze ich das Yamaha MG 16/4.
    Nun suche ich ein neues Interface mit mehreren Digitalen (Optical, Spdif) und Analogen Eingängen. Die Schnittstelle spielt keine Rolle (Firewire, USB, PCI,...)
    Gut wären so 4 Digitale und 4 Analoge Eingänge. Die Analogen Eingänge brauchen keinen Preamp zu haben, wäre aber schön wenn sie symmetrisch wären.
    Als Budget habe ich mir so 1000 Euro gedacht.

    Ich habe mir schon zahlreiche Interfaces angeschaut, aber immer sind die digitalen Eingänge das Problem.

    Vielleicht fällt dem einen oder anderem was dazu ein.

    LG
    Markus
     
  2. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    8.052
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    558
    Kekse:
    21.124
  3. MarkusKl

    MarkusKl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.05
    Zuletzt hier:
    5.04.11
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.236
    Erstellt: 02.06.07   #3
    Danke, aber kenne den Beitrag schon.
    Aber es ist nicht das was ich suche, denke ich :)
    Ich habe mehrere Geräte mit einem Optischen Ausgang. (Toslink/Spdif)
    Diese möchte ich an ein Interface per Toslink anschliessen. Ich suche also keinen Wandler
    sondern direkt digitale eingänge.

    Gruß Markus

    EDIT: Ich habe gerade nochmal bei M-Audio direkt geschaut. Kann ich an die 4 Inputs der Lightpipe nicht nur ADAT anschliessen, sondern auch direkt Geräte? Und vom Lightpipe danach auf eine ADAT IN. Also wäre bei der Wahl des Interfaces nur noch auf eine Adat schnittstelle zu achten. Was ja alle eigentlich haben.
     
  4. MarkusKl

    MarkusKl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.05
    Zuletzt hier:
    5.04.11
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.236
    Erstellt: 03.06.07   #4
    Vielleicht habe ich mich ein wenig unklar ausgedrückt. Stand der Dinge ist folgender,
    ich habe mehrere Geräte (Effektgerät, DVD, Minidisc, Digital Receiver,...) die einen digitalen Ausgang haben. Sowohl Toslink als auch Coaxial. Diese Geräte möchte ich digital an ein Interface anschliessen. Zusätzlich habe ich analoge Geräte (DI-Box, Mikros, ...), diese sollen natürlich auch angeschlossen werden.
    Somit brauche ich ein Interface (Obs PCI-Karte, Firewire oder was auch immer ist egal) an dem ich direkt die Geräte mit digitalem Ausgang anschliessen kann.

    Als Budget sind 1000 Euro drin.

    Gruß Markus
     
  5. sunracer

    sunracer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.192
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    3.648
    Erstellt: 03.06.07   #5
    Hi,

    ich glaube nicht, daß es ein Interface mit deinen Anforderungen gibt.Mir ist zumindest
    keines bekannt.

    An eine ADAT-Schnittstelle kann man auch nicht einfach ein Stereo Signal einspeisen.
    Dazu muß die Schnittstelle zwischen ADAT und Opt. SP/DIF bzw AES/EBU umschaltbar sein.Das müsstest Du von deiner RME DIGI96/? her kennen.
     
  6. MarkusKl

    MarkusKl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.05
    Zuletzt hier:
    5.04.11
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.236
    Erstellt: 03.06.07   #6
    Hey Danke,
    ich habe die RME Digi96/PAD. Und ja, klar kenne ich das :)
    Genau das ist ja mein Problem.
    Gibt es den evtl. sowas wie den Behringer Powerplay, nur mit digitalen Eingängen?
    Es kann doch nicht sein, das ich nicht die digitalen Ausgänge benutzen kann und alles erst auf analog konvertieren muß :(
    Gibt es den kein vernünftiges Interface wo man mehrere digitale Signale einspeisen kann?
    Wie machen das denn andere?

    Gruß Markus
     
  7. sunracer

    sunracer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.192
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    3.648
    Erstellt: 03.06.07   #7
    Also ich kenne , wie gesagt, kein Interface.

    Es gibt PCI-Karten mit 4 AES/EBU Schnittstellen wie z.B die
    Marian.
    Diese Karten kann man zwar kaskadieren,bieten allerdings nur AES/EBU und
    sind auch nicht gerade billig.Außerdem hast du dann noch keine analogen I/O´s
    und ob sich diese Karten mit den Marian Analog Karten kaskadieren lassen ist
    auch noch fraglich.
    Desweiteren sehe ich,bei so vielen digitalen Schnittstellen, noch ein Problem
    mit der Syncronisation.Um da einen stabilen Betrieb zu erreichen müßte man das
    Ganze über Wordclock syncronisieren,was wohl die wenigsten deiner Geräte unterstützen ? !

    Möglicherweise gibt es auch die Möglichkeit mit externen SampleRateKonvertern mehrere
    digitale Schnittstellen zu realisieren.Falls möglich, dürfte das auch nicht gerade günstig
    werden.Ob es überhaupt möglich ist kann ich dir leider nicht sagen.Da habe ich absolut keinen Plan.

    Ich würde mir , an deiner Stelle, ein vernünftiges Interface mit der gewünschten Anzahl
    analoger I/O´s zulegen.Eine zusätzliche SP/DIF Schnittstelle haben wohl die Meisten.
    Daran kannst Du das dir wichtigste Gerät anschließen.

    Aber wer weiß.Vielleicht gibt es hier ja doch noch einen User der eine praktikable Lösung für Dich parat hat
     
  8. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 03.06.07   #8
    Also Inetrfaces mit mehr als einem SPDIF-Einang sind mir jetzt auch nicht bekannt. Aber gibt es denn wirklich Situationen, dass du von den Geräten gleichzeitig aufnehmen willst? Ansonsten würde ich mir ein Umschaltbox kaufen.
     
  9. MarkusKl

    MarkusKl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.05
    Zuletzt hier:
    5.04.11
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.236
    Erstellt: 04.06.07   #9
    Erstmal Danke an euch beide :)

    @sunracer
    Das mit der AES/EBU Karte ist mir zuteuer.
    Und natürlich haben meine Geräte keinen Wordclock.

    @ars
    Klar kann ich umstecken, aber genau das wollte ich bei dem neuen Interface vermeiden.
    Es ist lästig immer auf dem Boden rumzukrabbeln und die Kabel umzustecken.

    Kennt den einer einen Umschalter für mehrere digitale Geräte? Sowas habe ich noch nicht wirklich gesehen.

    Wenn ich sowieso auf analoge Eingänge setzen muss, wirds wohl Richtung Motu Traveler, Focusrite oder RME gehen.
    Hat einer den ne gute Empfehlung in dieser Richtung? Ich brauche keine 26 Kanäle.
    Mit 8-12 komme ich locker hin. Mir ist da die Qualität am wichtigsten. Es soll genau das am PC ankommen, was ich auch einspeise.

    Gruß Markus
     
  10. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 04.06.07   #10
    Ich habe vor über einem Jahr exakt so ein Teil in meinem Praktukumsbetrieb in der Hand gehabt. Ich habe da einn mobilen Radioschnittplatz eingerichte (bzw. überarbietet, dieEGräte waren alle vorhanden), und da gab es eben Soundkarte mit digitalen Anschlüssen, MD-Recorder, CD-Player, DAT-Recorder, und die waren eben untereinander digital verbunden - mit einem entsprechendem Gerät. War eine Kleine schwarze Box mit Anhsclüssen hinten und Tasten vorne, wo man einfach die gewünschte Quelle wählte. Wäre also genau das richtige für dich, allerdings kann ich mich nicht mehr an Hersteller oder Modellbezeichnung erinnern. Könnte ich aber recherchieren.

    EDIT: Gefunden:
    http://www.funk-tonstudiotechnik.de/digium.htm
    Konkret hatte ich da den CAS-2. Allerdings nicht gerade preiswert...
    Hab auch eine Primitiv-Variante für 3 TOSLINK-Quellen gefunden:
    http://www.wolfsoft.de/shop/product.../optical-switch-spdif-3-fach-umschaltbar.html
     
  11. MarkusKl

    MarkusKl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.05
    Zuletzt hier:
    5.04.11
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.236
    Erstellt: 04.06.07   #11
    Hey Super! Danke.
    Das Teil sieht sehr gut aus. (CAS-2) Vom Preis her teuer, aber das ist es mir wert :)

    Jetzt ist nur noch die Frage, welches Interface. Ich liebäugle ja mit folgenden:
    http://www.musik-service.de/Recordi...e-RME-Hammerfall-DSP-9632-prx395726508de.aspx
    http://www.musik-service.de/Recording-Soundkarte-Audiohardware-MOTU-828-MkII-prx395727170de.aspx
    http://www.musik-service.de/Recording-Soundkarte-Audiohardware-MOTU-Traveler-prx395746597de.aspx
    http://www.musik-service.de/focusrite-saffire-pro-26-i-o-prx395754876de.aspx

    Kann mir einer was zu den Teilen sagen?

    Gruß Markus

    PS: Was haltet Ihr von dem PreAmp? (Gehört nicht ins Budget, kommt später ;) )
    http://www.musik-service.de/Avalon-U-5-Preamp-prx395623647de.aspx
     
  12. MarkusKl

    MarkusKl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.05
    Zuletzt hier:
    5.04.11
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.236
    Erstellt: 07.06.07   #12
    Kann keiner was zu den Interfaces sagen?
    Irgendwelche Erfahrungen, Tipps, Vergleiche oder andere Vorschläge?
    Ich kenne mich nicht so aus in dieser Preisklasse ....

    Gruß Markus

    PS: Hätte bielleicht ein anderes Forum wählen sollen ....
     
Die Seite wird geladen...

mapping