Intervalle im Jazz

  • Ersteller masterM312
  • Erstellt am
masterM312
masterM312
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.05.21
Registriert
23.12.07
Beiträge
168
Kekse
8
Ich bin auf der Suche nach Intervallen im Jazz, aber vor allen Dingen auch im Fusion und Rockbereich. Grund für meine Sucht ist dieses Lied
Welche Melodien enthalten im Thema viele Intervalle und welche Musiker benutzen sie im Solo? Könnt ihr mir vielleicht ein paar weitere Songs und Künstler nennen die ihr gerne hört
mit freundlichen grüßen
 
J
JazzPlayer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.12.20
Registriert
15.10.14
Beiträge
207
Kekse
1.385
Ort
Münster
Sehe das Thema erst jetzt, weil sich der Thread vor den Unterrubriken etwas versteckt hat.
Eddie Harris ist schon ein bisschen spezieller. An sich gibt es keine ausgezeichneten Intervalle. Normalerweise werden aber große Sprünge vermieden. Im Solo spielen Bläser auch gerne alles bis zur Terz, Quarten oder größere Intervalle hört man da selten, weil dann auch das Instrument schnell zu Ende ist und keine langen Läufen möglich sind. Ein wesentlicher Aspekt der Improvisation mit Skalen ist ja das Umspielen von Tönen und das spielt sich mit Ganz- oder eher Halbtönen ab. Ich will mich jetzt auch nicht darauf festlegen, ob es sich überhaupt lohnt, viel über bestimmte Intervalle zu sinnieren. Am ehesten könnte man wegen seines speziellen Klanges noch den Tritonus (übermäßige Quarte) herausgreifen. Ansonsten, wenn es schnell und wild gehen soll, werden nur kleine Abstände verwendet. Meistens bettet sich das dann in einen Kontext ein, in dem man als Ankerpunkte doch wieder "nur" Töne einer Tonleiter nimmt und den Rest drum herum fummelt.
Mir fällt gerade ein, dass dir Gingerbread Boy vielleicht gefallen könnte. Ansonsten würde ich erstmal sondieren, was Eddie noch so zu bieten hat.

Ich hoffe, dass das deine Frage halbwegs beantwortet, ansonsten würde ich um eine detaillierte Fragestellung bitten, weil ich den Eindruck habe, dich noch nicht ganz verstanden zu haben.
 
ginod
ginod
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
17.05.21
Registriert
10.03.04
Beiträge
1.655
Kekse
6.842
Ort
Osnabrück
ich zweifle irgendwie ein bisschen ob dem Threadsteller eigentlich wirklich bewusst ist, was Intervalle sind.
 
CUDO II
CUDO II
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.06.21
Registriert
09.12.05
Beiträge
2.489
Kekse
14.259
Ort
Furzlau an der Seiche
Ich bin auf der Suche nach Intervallen im Jazz

Welche Melodien enthalten im Thema viele Intervalle und welche Musiker benutzen sie im Solo?n

Für Dich sind eben nur Quarten richtige Intervalle. :)
Anders kann ich mir Dein Post nicht erklären.

Hier Freedom Jazz Dance (Vorzeichen Bb Dur):
freedomjazzdance.jpg
.

Hoffentlich kannst Du Noten lesen.

Ähnlich von der Intervallstruktur her hat auch Woody Shaw
WoodyShawBeyondAllLimits.jpg
komponiert. Hier Beyond All Limits



oder McCoy Tyner mit seiner Komposition Passion Dance.
PassionDanceMcCoyTyner.jpg
:
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben