Is it all Illusion?

von Janus86, 17.09.16.

  1. Janus86

    Janus86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.10
    Zuletzt hier:
    25.09.16
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    44
    Erstellt: 17.09.16   #1
    Hallo liebe Musiker
    Ich würde mich über konstruktive Kritik, Verbesserungsvorschläge usw... zu meinem neusten Text sehr freuen.
    Weiter unten habe ich noch eine Übersetzung hinzugeschrieben.
    Im Lied geht es um die Frage: ist das, was wir wahrnehmen, die richtige Realität oder nur unsere eigene?
    Wir sehen beispielsweise Farben, aber andere Lebewesen sehen diese Farben anders oder ganicht.
    Das mit den Farben lässt sich ja auf viele Bereiche übertragen. Was ist also die Realität? Gibt es die EINE Realität?

    Gruß Jan



    Is it all Illusion?

    is it all illusion
    to think we know the world
    knowlegde is created in our brain
    maybe someday we will wake up from a dream we call "our life"
    and we will realize
    re-a-lize

    Ref.:
    who can say that all we realize and see
    is the real reality - no chestiness
    the real reality from which well never wake up realizing we dreamed.


    is it all illusion when we love and hate
    feelings are created by our brain
    maybe someday well wake up from a dream we call "our life"
    and we will realize
    re-a-lize



    Ref.:
    who can say that all we realize and see
    is the real reality - no chestiness
    the real reality from which well never wake up realizing we dreamed.
    Ref.:

    who can say that all we realize and see
    is the real reality - no chestiness
    the real reality from which well never wake up realizing we dreamed.
    Ref.:

    who can say that all we realize and see
    is the real reality - no chestiness
    the real reality from which well never wake up realizing we dreamed.

    V
    Ref.:
    who can say that all we realize and see
    is the real reality - no chestiness
    the real reality from which well never wake up realizing we dreamed.



    Ref.:
    who can say that all we realize and see
    is the real reality - no chestiness
    the real reality from which well never wake up realizing we dreamed.

    is it all illusion when we live and die
    illusion is created by our brain
    maybe someday we will wake up from a dream we call "our life"
    realising we are insane

    is the real reality - no chestiness
    the real reality from which well never wake up realizing we dreamed.


    Ref.:
    who can say that all we realize and see
    is the real reality - no chestiness
    the real reality from which well never wake up realizing we dreamed.




    Ist es alles Illusion zu denken, dass wir die Welt kennen?
    Wissen wird in unserem Gehirn kreiert
    vielleicht erwachen wir eines Tages aus einem Traum den wir "unser Leben" nennen
    und wir werden realisieren


    wer kann sagen ,dass alles was wir realisieren und sehen die wirkliche Realität ist - keine Einbildung
    die wirkliche Realität aus der wir nie erwachen und realisieren dass wir nur geträumt haben


    Ist es alles Illusion wenn wir lieben uns hassen
    Gefühle werden in unserem Gehirn kreiert
    vielleicht erwachen wir eines Tages aus einem Traum den wir "unser Leben" nennen
    und wir werden realisieren


    Ist es alles Illusion wenn wir leben und sterben
    Illusion wird in unserem Gehirn kreiert
    vielleicht erwachen wir eines Tages aus einem Traum den wir "unser Leben" nennen
    und wir realisieren dass wir wahnsinnig sind

    wer kann sagen ,dass alles was wir realisieren und sehen die wirkliche Realität ist - keine Einbildung
    die wirkliche Realität aus der wir nie erwachen und realisieren dass wir nur geträumt haben
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  2. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    23.06.18
    Beiträge:
    13.144
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    3.104
    Kekse:
    66.216
    Erstellt: 21.09.16   #2
    Hi Janus86,
    klares Thema, klare Fragen - im Grunde etwas, das jeden angeht und das jeder mal am Wickel hatte, der mal in der Situation war, zu denken, dass gestern noch alles anders war oder anders schien etc.

    Ist hier auf das Niveau der Erkenntnistheorie dargeboten, heißt: kommt bei mir eher an als eine intellektuelle Auseinandersetzung denn eine, die im Leben selbst stattfindet - und es ist als Gedankengebäude bzw. -auseinandersetzung geschrieben.

    Dagegen ist nichts zu sagen - man muss es halt mögen - oder zumindest eine Bereitschaft dazu haben, sich darauf einzulassen.
    Die Alternative wäre, beispielsweise an den Film bzw. die Filme Matrix anzudocken und ein dortiges Symbol zu nehmen, wenn ich da richtig liege wäre es die Frage nach der blauen oder der roten Pille ... Eine andere Alternative wäre, ein Lyrisches Ich zu schildern, dass diese Erfahrung gerade macht - nicht als Gedankengebäude, sondern als reale Erfahrung der Irritation - und die Gedanken sind dadurch ausgelöst.

    Aber wie gesagt: Kann man so machen und wird auch seine Zuhörerschaft finden.

    Sprachlich hätte ich einige Anmerkungen - grundsätzlich gehst Du nach meinem Empfinden mit der englischen Sprache gut um:

    Ref.:
    who can say that all we realize and see
    das "that" könnte weg, ist aber nicht falsch
    is the real reality - no chestiness
    müßte imho: is this the real reality - no chestiness heißen
    the real reality from which well never wake up realizing we dreamed.

    we´ll

    is it all illusion when we love and hate
    feelings are created by our brain
    Nur als Anmerkung: da ist man sich imho noch im Zweifel, wer das Huhn und wer das Ei ist .. auch die Gefühle können die Gedanken beeinflussen ... sprachlich: brain heißt im englischen üblicherweise der physische Kopf bzw. der Schädel - das Gehirn, was wir meinen, wird üblicherweise mit mind (Verstand) übersetzt ...
    maybe someday well wake up from a dream we call "our life"
    we´ll
    and we will realize
    re-a-lize

    Gibt es schon eine Idee für die musikalische Umsetzung?

    x-Riff
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. Janus86

    Janus86 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.10
    Zuletzt hier:
    25.09.16
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    44
    Erstellt: 21.09.16   #3
    Hey x-Riff!

    Vielen herzlichen Dank für die Zeit die du dir immer nimmst!
    Tolle, ausführliche Rückmeldung!!!

    Jetzt muss ich erst mal selber nachdenken :-D
    Ich will das Thema letztendlich recht simpel beleuchten (bzw. durch einfache Aussagen zum Nachdenken anregen)indem ich einige Dinge nenne, die in unserem Leben eine Rolle spielen und diese dann in Frage stelle durch die Aussage, dass all diese Dinge in unserem Gehirn "produziert" werden und dies ja alles Illusion sein könnte.
    Wir vermögen die Realität niemals ganz zu erfassen. Unser Gehirn stellt diese vereinfacht dar.
    Kommt das auch so raus?

    Was "love" und "hate" angeht: Gefühle können definitiv Gedanken beeinflussen, aber ohne unser Gehirn gäbs keine Gefühle (Bsp niedere Organismen wie Einzeller) - also steht das Gehirn über allem.


    Musikalisch hab ich schon Pläne ja, aber der Text is natürlich noch variabel.
    Ich setz mich nochmal dran, wobei ich ihn schon so lassen will von der Richtung her!

    Vielen Dank dir schon mal!!!

    Lg Janus
     
  4. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    23.06.18
    Beiträge:
    13.144
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    3.104
    Kekse:
    66.216
    Erstellt: 25.09.16   #4
    Definitiv. Dabei gibt es mehrere Begründungen, die man aber nicht alle aufzählen muss - ist ja keine Seminararbeit.
    Klar sollte sein - und das kommt im Text auch raus - dass das Gehirn keine 1:1-Abbildung der Wirklichkeit ist, sondern immer nur Ausschnitt, Interpretation, Perspektivabhängig etc.

    Nur mal so: Entwicklungs- im Sinne von der Evolutionsgenese her gibt es zunächst mal die Verbindung verschiedener Zellen und etwas, das rein zur Koordination der Gliedmaßen, der Körperfunktionen dient; dann Zellen, die zuständig sind für die Aufnahme und Interpretion von Sinneswahrnehmungen in Verbindung mit der Steuerung von Körperreaktionen und dann erst sowas wie ein Gehirn, das zu logischem Denken etc. fähig ist ...
    Evolutionsmäßig betrachtet liegen Instinkt und Gefühle vor dem Denken und dem Bewußtsein ...

    Alles klar ... dann bin ich gespannt ...

    x-Riff
     
Die Seite wird geladen...

mapping