Ist das Clipping? Wie bekomme ich das weg? :)

pandemonia
pandemonia
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.01.23
Registriert
22.02.21
Beiträge
48
Kekse
66
Hallo, ich habe gerade ein Problem "serviert" bekommen, wovon ich dachte, dass es schon gegessen wäre ... :D
Man hört es in den Gesangparts, sie hören sich nicht sauber an. Ich glaube, das nennt man Clipping, aber sicher bin ich mir nicht und ich weiß auch nicht, wie ich das Problem damals lösen konnte.
Ich glaube, es war einfach weg irgendwann.^^
Könnte es daran liegen, dass mein Mikrophon-Kabel beschädigt ist?
Ich habe mit Ableton gearbeitet, mit der "vertikalen" Ansicht und kurz etwas aufgenommen, damit ihr die Störsounds hören könnt. So soll das Lied am Ende aber nicht sein, ich weiß, es klingt nicht sehr gut.
Sie kommen nur bei den eingesungenen Audio-Parts vor.



Vielen Dank für Hilfe im Vorraus..! LG, Pia
 

Anhänge

  • silence of the siren1.mp3
    4,6 MB
Bholenath
Bholenath
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.02.23
Registriert
10.05.18
Beiträge
2.678
Kekse
9.398
Ort
Wien
Klingt nicht wie Clipping sondern nach anderen Störungen....Ich kann das nicht identifizieren.
Es könnten Dropouts sein.
 
pandemonia
pandemonia
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.01.23
Registriert
22.02.21
Beiträge
48
Kekse
66
Okay, was sind Dropouts?
 
Bholenath
Bholenath
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.02.23
Registriert
10.05.18
Beiträge
2.678
Kekse
9.398
Ort
Wien
Aussetzer.
 
Telefunky
Telefunky
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.02.23
Registriert
25.08.11
Beiträge
16.835
Kekse
52.646
Es sind keine Dropout/Aussetzer, weil der „Takt“ der Knackser unregelmässig ist und der Lautststärke zu folgen scheint.
So etwas passiert zB wenn man einem auf 16bit eingestellten Kanal 24bit Daten schickt.

Ist heute eher ungewöhnlich, weil praktisch alle Systeme 24bit nutzen :gruebel:
Schau mal in die Audio-Einstellungen des Projekts, was da eingestellt ist.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
pandemonia
pandemonia
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.01.23
Registriert
22.02.21
Beiträge
48
Kekse
66
Ne, es ist auf 24bit eingestellt...
 
Telefunky
Telefunky
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.02.23
Registriert
25.08.11
Beiträge
16.835
Kekse
52.646
Ein Kompressor oder Limiter hätte auch das Potential zu solchen Störungen, wenn er mit komplett falschen Einstellungen betrieben wird.
Evtl vergessenes plugin, das im Hintergrund werkelt... manchmal wirkt es, als wäre eine side chain aktiv.
(side chain = Steuersignal aus einer anderen Spur, zB Bass, Drums...)
Da sich die Stimme nicht entsprechend verändert: was liegt auf dem benachbarten Asio Kanal ? Oft werden die paarweise aufgenommen...
 
pandemonia
pandemonia
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.01.23
Registriert
22.02.21
Beiträge
48
Kekse
66
Hm.. vlt liegt es am Kompressor, den ich auf die Masterspur gelegt habe... ich kenne ich nicht so gut aus, habe die Ceiling auf 0,00 db gestellt..?
Was ist ein Steuersignal?
Was meinst du mit Asio Kanal? Audio? Kanal?
 
Telefunky
Telefunky
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.02.23
Registriert
25.08.11
Beiträge
16.835
Kekse
52.646
Das könnte hinkommen... bei ceiling 0,0 dB ist es uU bereits zu spät, dann könnten Signalspitzen „durchrutschen“ und solche Verzerrungen hinterlassen.
Entweder stellst du den Master Compressor aus... oder anders ein, dh ceiling zB -0,2 dB.
 
omnimusicus
omnimusicus
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.02.23
Registriert
06.11.09
Beiträge
1.430
Kekse
22.365
Ort
Ulm
Ich meine, am Anfang des Gesangs Aussetzer zu hören. Es holpert, als würde immer wieder kurz etwas fehlen.
Besser zu bewerten wäre es, wenn man nur die Gesangsspur einzeln hören könnte. Kannst Du die ersten ca. 30 Sekunden Gesang alleine hier einstellen ?
Oder schnell mit dem Mikro ein paar lange Vokale einsprechen.
 
pandemonia
pandemonia
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.01.23
Registriert
22.02.21
Beiträge
48
Kekse
66
Ne, am Limiter liegts scheinbar nicht, habe ihn auf -0,5 gestellt und die Störsounds wurden sogar mehr.
Sollte ich vlt noch mal ein neues Ableton Projekt anlegen und noch mal testen?
Hier nur Gesang einmal...
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Am Limiter liegts echt nicht, habe jetzt ein neues Projekt geöffnet und was ins Mikro gesprochen, dasselbe Problem..
 

Anhänge

  • as a kid.mp3
    597,2 KB
omnimusicus
omnimusicus
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.02.23
Registriert
06.11.09
Beiträge
1.430
Kekse
22.365
Ort
Ulm
Ja, das ist ein gut beobachtbares Signal. Ich habe mir das schnell in Audacity angeschaut und in einen der Knackser reingezoomt.

knackser.jpeg


Da sieht man schnell ein paar Stellen, wo das Signal "kaputt" ist. Das Signal springt direkt von einem Wert auf den nächsten.
Entweder ist schon die Aufnahme kaputt, dann wäre aber schon bei der Aufnahme recht viel Hall drauf gewesen.
Oder, wenn der Hall erst später dazu kam, dann geht's bei der Weiterverarbeitung kaputt.

Spontan würde ich sagen, daß bei der Aufnahme die Puffergröße o.ä. zu klein war. Dann ließe sich jetzt aber auch nichts mehr richten.
Wenn sich aktuell die Zahl der Störgeräusche verändert, dann hieße das ja, daß der Rechner nicht mehr hinterherkommt. Dann müßte man das aber auch beim Keyboard hören ?!? Ganz klar ist mir das nun nicht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
pandemonia
pandemonia
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.01.23
Registriert
22.02.21
Beiträge
48
Kekse
66
Das muss sich auch nicht mehr richten lassen ..:) ich kann neu aufnehmen. Aber ich wüsste gerne, wie ich das bei meinen nächsten Ausnahmen wegbekomme
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Vielen Dank für deine Mühe auf jeden Fall!
 
omnimusicus
omnimusicus
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.02.23
Registriert
06.11.09
Beiträge
1.430
Kekse
22.365
Ort
Ulm
wie ich das bei meinen nächsten Ausnahmen wegbekomme
Dazu müßten wir wohl wissen, wie die Aufnahme genau entstand.
Hauptsächlich frage ich, wie der Hall zustande kommt. Externes Gerät oder in Ableton ?
 
pandemonia
pandemonia
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.01.23
Registriert
22.02.21
Beiträge
48
Kekse
66
Ich habe mein Audio Interface von Focusrite mit Usb angeschlossen, da ran meine Kopfhörer und mein Mikro Sennheiser e 845 angeschlossen. Dann halt aufgenommen. Der Hall kommt aus Ableton, jop.
 
omnimusicus
omnimusicus
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.02.23
Registriert
06.11.09
Beiträge
1.430
Kekse
22.365
Ort
Ulm
Ok, jetzt sehe ich diese Unstetigkeitsstellen auch im ersten Track, mit E-Piano. Es entsteht also in Ableton, bei der Verarbeitung der Summe.

Da bin ich dann leider raus, weil ich kein Ableton habe.
Ist die CPU aktuell zu belegt und kann man da in Ableton was anders einstellen ?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
pandemonia
pandemonia
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.01.23
Registriert
22.02.21
Beiträge
48
Kekse
66
Hm ich habe auch keine Ahnung... werde sonst noch mal meinen Bruder fragen, der auch Ableton hat. Aber könnte es nicht auch an nem defekten Kabel liegen?
 
omnimusicus
omnimusicus
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.02.23
Registriert
06.11.09
Beiträge
1.430
Kekse
22.365
Ort
Ulm
könnte es nicht auch an nem defekten Kabel liegen
Nein. Ziemlich regelmäßig alle 500 Millisekunden (beim Vokaltrack) knackst es, das kriegt kein Kabel hin ;)
Beim vollständigen Track knackst es schneller. Teils sind es Doppelknackser, wenige Millisekunden auseinander.

Wenn das Mikrokabel selbst knacken würde, wäre dieses Knacken auch verhallt. Hier im Signal sieht man aber genau diese Unstetigkeitsstellen. Das heißt, es passiert ziemlich am Ende der Verarbeitung.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Floppa
Floppa
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.01.23
Registriert
06.07.12
Beiträge
57
Kekse
165
Wenn du willlst dann schick mir mal die Ableton Session und ich sehe mir an ob etwas komplett falsch eingestellt ist. Ansonsten schau in die Live settings und guck, dass diese Sachen so eingestellt sind:

Audio Input und Audio Output: dein Interface, also Focusrite
Blocksize/Buffersize: Irgendwas zwischen 256 und 1024
Sampling Rate: 44.1kHz oder 48kHz

Damit sollte die Last gering genug sein damit keine Knackser entstehen. Du kannst auch in Ableton oben rechts auf die Prozentanzeige klicken und "Current" oder "Aktuell" auswählen. Wenn der Wert über 100% geht wird das Audiobuffer nicht gefüllt weil die CPU nicht hinterherkommt und es entstehen Knackser.
Ein defektes Kabel würde ich zu 99.99% ausschließen ^^
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben