Ist der Peavey Triple XXX Midi fähig?

von \m/, 25.01.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. \m/

    \m/ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.14
    Zuletzt hier:
    28.01.16
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 25.01.16   #1
    In folgender Flohmarktanzeige heißt es, der Peavey Triple XXX sei per MIDI-Befehl schaltbar:
    https://www.musiker-board.de/thread...-und-box-810-€-plz-22179.631483/#post-7771883

    Ich bin mir nicht sicher ob das stimmt. Ich glaube der Anschluss für den Peavey Fußschalter sieht einfach nur so aus, weil es eine 5-Polige DIN Buchse ist.
    Oder gibt es von dem Verstärker mehrere Versionen, die sich bezüglich MIDI Fähigkeit unterscheiden?
     
  2. tylerhb

    tylerhb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.06
    Zuletzt hier:
    22.06.18
    Beiträge:
    2.121
    Zustimmungen:
    746
    Kekse:
    3.478
    Erstellt: 25.01.16   #2
    Normal ist der nicht MIDI schaltbar. Mit dem Amp Gizmo geht es, aber der ist auch relativ teuer.

    http://www.rjmmusic.com/products/amp-gizmo/
     
  3. \m/

    \m/ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.14
    Zuletzt hier:
    28.01.16
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 25.01.16   #3
    Danke für die schnelle Antwort.

    Dann ist die Angabe in der Anzeige wohl falsch bzw. irreführend, wenn man für die Midi-Fähigkeit zusätzlich 300Euro für den Switcher benötigt :mad:
    Der Amp Gizmo scheint ja der Ferrari unter den Midi-Switchern zu sein, den kannte ich noch nicht. Das könnte man vielleicht etwas günstiger gestalten, wenn man z.B. den Nobels ms-4 verwendet und ein entsprechendes Adapterkabel bastelt:
    http://www.ultimatemetal.com/forum/threads/peavey-amp-channel-switching-through-midi.325700/
     
  4. tylerhb

    tylerhb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.06
    Zuletzt hier:
    22.06.18
    Beiträge:
    2.121
    Zustimmungen:
    746
    Kekse:
    3.478
    Erstellt: 25.01.16   #4
    Also, wenn ich zwingend MIDI will, würde ich den Amp einfach nicht kaufen. Der Triple XXX ist ein guter Amp, aber da gibt es auch genug andere Kandidaten. Zumal mich das eingebaute nicht abschaltbare Noise Gate nerven würde. Da würde ich mir dann lieber einen Amp mit normalen Klinkenbuchsen nehmen, den man dass über ein Schaltrelais steuern kann. Oder gleich einen Amp nehmen, der MIDI fertig integriert hat.
     
Die Seite wird geladen...

mapping