Jack&Danny Les Paul Nachbau

von Der_Micky_mit_dem_Thomson, 02.10.03.

  1. Der_Micky_mit_dem_Thomson

    Der_Micky_mit_dem_Thomson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.03
    Zuletzt hier:
    1.02.04
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.10.03   #1
    Moin Leude,
    ich hab vor mir ne les paul zu kaufen. da sind mir die günstigen bei jack&danny von musikstore aufgefallen, insbesondere die YC-LC-4. kann man die spielen oder sind die wat fürn popo?

    Thx for antworten

    MfG
    Der Micky mit dem Thomson :twisted:
     
  2. explorer76

    explorer76 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.210
    Ort:
    RUHRGEBIET
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    1.201
    Erstellt: 02.10.03   #2
    Fürn Arsch! Ganz einfach... Pickups sind mies, Mechaniken auch...
    Nur, ich mag meine J&D und hab da nen Duncan JB eingebaut.
    Jetzt klingt se gut spielt sich gut und Verstimmungen halten sich in Grenzen...
     
  3. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 02.10.03   #3
    für das Geld sind die erste Sahne!

    neue Pickups rein, vielleicht ein bischen neue Hardware.

    Aber super Optik und von sich aus einen sehr guten Klang.

    Ein paar kleine Verarbeitungsfehler haben die aber fast alle, fällt aber nicht weiter auf.

    RAGMAN
     
  4. das tob

    das tob Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    2.027
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    411
    Erstellt: 02.10.03   #4
    eine bessere paula wist für das geld nicht bekommen.(neu)
    sie ist ordentlich verarbeitet,und sieht wunderschön aus.
    pu`s würd ich austauschen.
    ich hab sie mit ner epi verglichen(Standard)rein optisch quiet the same.
    zum einsteigen auf jeden empfehlenswert.
    ausserdem ham sie inzwischen die palette erweitert. 8)
     
  5. Der_Micky_mit_dem_Thomson

    Der_Micky_mit_dem_Thomson Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.03
    Zuletzt hier:
    1.02.04
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.10.03   #5
    ich wollte die als eventuell zweitgitarre haben, neue pickups kommen sowieso rein. hab vor EMG zu holen. nur bin nich mehr sogans anfänger, lohnt sich die trotzdem zu holen? ich wollte jetzt nich geld nur so ausgeben, und die sich dann kagge anhört, und dann auch wieder anne wand hängt!
     
  6. das tob

    das tob Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    2.027
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    411
    Erstellt: 03.10.03   #6
    ich denk schon das sich das lohnt.was kostet die?so um die150 oder?(standard)die anderen paulas haben nur ne andere optik,sag ich jetzt nur mal so(von JD)
    ich hatt mal eine und fand die recht ordentlich.
     
  7. Der_Micky_mit_dem_Thomson

    Der_Micky_mit_dem_Thomson Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.03
    Zuletzt hier:
    1.02.04
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.10.03   #7
    die ausfürhrung die ich dann wahrscheinlich kaufen werd kost 266€ plus 2x EMG81 200€= 466€. ich hab grad nochma music-store durch geblätter, da is mir die LDT Ec 100 für 300€ aufgefallen. fin ich auch nich schlecht
     
  8. das tob

    das tob Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    2.027
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    411
    Erstellt: 03.10.03   #8
    naja,bei 466 kriegst du aber schon ne epi.
    mal sehen villeicht meldet sich ja ragman,der scheint mir hier experte
    in sachen les paul zu sein.
    tschüss
     
  9. Der_Micky_mit_dem_Thomson

    Der_Micky_mit_dem_Thomson Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.03
    Zuletzt hier:
    1.02.04
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.10.03   #9
    ja aber keine epi mit EMGs. die will ich aufjedenfall haben
     
  10. das tob

    das tob Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    2.027
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    411
    Erstellt: 18.10.03   #10
    was ist denn aus deiner roten paula geworden?
    sie schon neu bestückt?
    oder doch lieber die epi.
    würd mich mal interessieren.
     
  11. Der_Micky_mit_dem_Thomson

    Der_Micky_mit_dem_Thomson Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.03
    Zuletzt hier:
    1.02.04
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.10.03   #11
    wen meinse?
     
  12. KingKeule

    KingKeule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    17.04.12
    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    230
    Erstellt: 18.10.03   #12
    Finger weg von J&D!!! Mist die Dinger! Kauf dir lieber ne Epi!
     
  13. Knox-Town

    Knox-Town Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.03
    Zuletzt hier:
    1.07.10
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    12
    Erstellt: 18.10.03   #13
    also wenn ich mich erinnern kann kostet so ne J&D 222€ (?), wenn du da Seymour duncans rein tust kannst scho mal mid min. 160€ rechnen und wenn die mechanik wirklich so scheisse ist und du auch ne neue brauchen würdest dann ist da ne epi schon fast drin.
    und bei den epi lp brauchst nix austauschen. sind zwar auch nicht sooo doll aber die reichen auf alle fälle für ne längere zeit
     
  14. SoЯRoW

    SoЯRoW Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.07.11
    Beiträge:
    645
    Ort:
    pirk
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    388
    Erstellt: 18.10.03   #14
    also kannste zusammenfassen:

    ne epi bietet dir schon ohne pu wechsel was vernünftiges. was sich dann auch noch durch den pu wechsel steigern lässt. kostet halt mehr. bei der j&d sind die pu´s wohl sich er net der hammer udn muß die sowieso wechseln. kommste halt billiger weg. aber nicht der ton sondern das holz macht ja die musik. und bei dem preis kanste dir ja vorstellen da da nicht so viel zu erwarten ist. also würd ich mir das schon überlegen. zum andern kann ich mich erinnern das die billigen j&d´s geschraubte hälse hatten...also wenns lp sound werden soll dann doch epi...
     
  15. Der_Micky_mit_dem_Thomson

    Der_Micky_mit_dem_Thomson Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.03
    Zuletzt hier:
    1.02.04
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.10.03   #15
    nene, die jack&danny hat och nen eingeleimten hals, aber bei dem preis spielt man bestimmt auf sperrholz oder? wollt die gitarre eigentlich für heavy-anwendungen benutzen, benutzen ja vilee dafür(zakk, Kirk,)
    kommen emg's rein. ne epi is auch schon wieder kagge, erstens so viel geld hab ich nich, was heisst hab ich nicht, müsst ich länger sparen, z.b. für die studio. die pu die da drin sind find ich och scheisse, nix für mich, kommen neue, auch nochma teurer.
     
  16. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 19.10.03   #16
    Also ich finde die jack&danny haben eigentlich eine ausgewogenen natürlich klang (unverstärkt gespielt)
    Mit anderen Pickups bestimmt keine schlechte Gitarre!
    Die Mechaniken sind bei Epiphone auch nicht immer vom feinsten...

    RAGMAN
     
  17. das tob

    das tob Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    2.027
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    411
    Erstellt: 19.10.03   #17
    soweit ich mich erinnere hat die standard von epiphoneOFFENE machineheads.nur mit ner hülle drauf
     
  18. Der_Micky_mit_dem_Thomson

    Der_Micky_mit_dem_Thomson Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.03
    Zuletzt hier:
    1.02.04
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.10.03   #18
    weiss einer aus welchem holz die gitarren eigentlich bestehn? sthe nämlich nich im katalog drin.
     
  19. Larson

    Larson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    4.06.06
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 19.10.03   #19
    Die sind, glaube ich, aus Erlenholz (Korpus). Frage aber besser noch einmal beim Hersteller nach.
     
  20. Der_Micky_mit_dem_Thomson

    Der_Micky_mit_dem_Thomson Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.03
    Zuletzt hier:
    1.02.04
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.10.03   #20
    hhmmm....kenn mich mit holz voll nich aus. is das gut oder der letzte mist?
     
Die Seite wird geladen...

mapping