Jackson Bass - Wertschätzung ?

von Tommi_Berlin, 17.07.06.

  1. Tommi_Berlin

    Tommi_Berlin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    22.07.16
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.07.06   #1
    Mein Kollege hat noch einen Jackson Bass zu Hause rumstehen und mich würde mal interessieren was der ungefähr an Wert hat da ich überlege den abzukaufen. Habe mal ein paar Bilder gemacht, sind leider nicht so gut geworden da meine Digicam nicht gerade die beste ist. Die Flecken auf dem Bass sind von der Cam. Wie auf den Bildern zu sehen ist, müssen die Potis gewechselt werden. Auf den Pickups steht "Duncan Designed"

    Seriennummer ist 01050632

    Vieleicht kann mir jemand ein paar Infos zu dem Bass geben anhand der Seriennummer oder so, wäre super.
     

    Anhänge:

  2. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 17.07.06   #2
    Das ist ein wirklich schönes Stück - wenn die Kasse gerade nicht ganz so knapp wäre....

    Aber Du solltest Dir die Mühe machen, den Bass aufzubauen! Potis bzw. Potiknöpfe, neue Saiten etc. Ich selbst kaufe grundsätzlich nichts blind, d.h. ausprobieren muss sein, sonst gibt´s Abzug in der B-Note!

    ...und wie gesagt, eigentlich will ich den haben - wenn Dein Angebot günstig ist.....:cool:
     
  3. Barde

    Barde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.285
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    315
    Erstellt: 17.07.06   #3
    warum sollte er ihn dir verkaufen wenn er ihn selbst erstmal kaufen will?:screwy:
    oder steh ich auf dem schlauch?
     
  4. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 17.07.06   #4
    Nein, tust Du nicht. Ich will das Teil ja haben - offenbar war mein Blick deswegen etwas vernebelt.:o
     
  5. Moses

    Moses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.04
    Zuletzt hier:
    24.07.10
    Beiträge:
    328
    Ort:
    Schlangenbad OT Hausen v.d.H.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 18.07.06   #5
    ich würde auch empfelen erst mal Saiten drauf zu machen und den Bass zu testen. Man hört ja so einiges drüber was geschehen kann wenn ein Hals mal ne Zeit lang ohne jegliche Spannung ist - ob da was dran ist is die andere Frage aber man weiß ja nie.:cool:
     
  6. lampeg

    lampeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    28.06.11
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    da wo es bässe gibt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.480
    Erstellt: 18.07.06   #6
    Ich habe diesen Bass noch nie gesehen sieht auch wirklich geil aus! Keine ahnung auf wie viel man den Schätzen könnte, natürlich erstmal antesten und dannach ma gucken. Hat dein Freund denn noch nicht einmal einen ungefähr Preis gesagt?
     
  7. DocKeule

    DocKeule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    180
    Ort:
    Freiburg, Breisgau
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    26
    Erstellt: 18.07.06   #7
    Was will den dein Kollege dafür haben? Es gibt ja auch durchaus Preise, bei denen man gar nichts falsch machen kann und sich das Instrument, wenn es nichts mehr taugt, eben als Schmuck an die Wand hängt.
     
  8. Tommi_Berlin

    Tommi_Berlin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    22.07.16
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.07.06   #8
    Preis hat er mir garnichts gesagt, er will ja was von mir hören. Daher dachte ich mache ich mich erstmal schlau ob jemand mir vieleicht näheres zu dem Bass sagen kann anhand der seriennummer was zum beispiel für holzer verbaut sind ect.
     
  9. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 18.07.06   #9
    So um das hier mal zu beenden:

    Es handelt sich um einen Jackson Kelly Bass (wieviele Typen es gegeben hat, keine Ahnung, mir sagt nur die Bezeichnung KB-1 was). Das Teil wurde um 800,- US-Dollar gehandelt, war in Deutschland kaum unter 1000,- € zu bekommen.

    Ich würde mich mit der Seriennummer mal an Jackson wenden, da sollte es doch ein paar Infos geben können (Baujahr, Original PUs, ungefährer damaliger Preis).

    In gutem Zustand sind die Dinger durchaus gesucht. Es ist mir ein Rätsel, weshalb man die nicht mehr kaufen kann. Die aktuelle CMG-Baureihe hat immerhin einen ähnlichen Hals, der Body sieht aber ziemlich mau aus.

    So wie die Bilder aussehen, wär mir die Baustelle 100,- wert. Funktionsfähig zusammengebaut, test- und spielbereit mehrere hundert Euro - allerdings nicht im Moment. Ich muß wohl noch darauf warten, dass Manna vom Himmel fällt.
     
  10. Ceel

    Ceel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.05
    Zuletzt hier:
    1.11.13
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 18.07.06   #10
    Vielleicht hilft Dir DAS auch ein Stück weiter.
     
  11. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 18.07.06   #11
    Verdammt! Genialer kann man die Frage dann wohl auch schon nicht mehr beantworten!
    Schön gemacht Ceel :great:

    Immerhin bestätigt das meine ungefähre Preisangabe (zumindestens vor der Preissenkung)....
     
  12. Tommi_Berlin

    Tommi_Berlin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    22.07.16
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.07.06   #12
    Besten Dank ! Ich bin jetzt auf jeden Fall schlauer, also ist der doch nicht so schlecht wie ich vorher dachte. :great:

    Korpus aus Pappel ? Was ist denn das :confused:
     
  13. bassterix

    bassterix Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.12.04
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.583
    Ort:
    Where I lay my head is home
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    5.680
    Erstellt: 18.07.06   #13
    Überblick: Tonhölzer
     
  14. PunkRawker

    PunkRawker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    18.01.10
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    153
    Erstellt: 19.07.06   #14
    Pappel ist meiner Meinung nach ein echt gutes Tonholz für Bässe, klingt i.d.R etwas weicher als Erle, ist der Linde sehr ähnlich. Letztendlich kommt es dann aber auf den Bass an, wie das Attack etc ist, also du wirst an einer ausführlichen Testsession nicht vorbeikommen.
     
  15. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 20.07.06   #15
    Also wenn du ihn nicht willst.. ich kauf ihn sofort! *sabber*
     
  16. MoSh

    MoSh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    22.06.16
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    475
    Erstellt: 22.07.06   #16
    Gna, das es solche Dinger nie als Lefty gibt :-(
     
  17. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 22.07.06   #17
    Solche Dinger gibt auch nicht als Rechtshänder.....

    Die sind einfach SEHR selten...
     
Die Seite wird geladen...

mapping