Jackson Floyd Rose

  • Ersteller wolfi89
  • Erstellt am

W
wolfi89
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.11.18
Registriert
22.06.10
Beiträge
7
Kekse
0
Hallo,
ich habe mit meiner Jackson Gitarre, die Floyd Rose Tremolo besitzt, schon länger nicht
mehr gespielt. Damals wurde sie auf 9er Saiten eingestellt - jedenfalls hab ich jetzt wieder
mal neue Saiten draufgegeben und der Saitenabstand ist viel zu groß - vor allem
ab bund 12.
Jedenfallls is das komisch weil ich weiß dass die gitarre damals auf 9er eingestellt worden ist.
Es sind drei Federn drin und ich habe da noch nachziehen müssen damit diese Platte hinter
dem Tremolo gerade ist.

Wie kann ich den Saitenabstand veringern?

Vielen Dank :)

ps. Ich weiß dass es jedem Fachmann/-frau wahrscheinlich schlecht bei meiner Beschreibung wird,
es wär trotzdem super wenn mir wer einen Tipp geben könnte :)
 
Eigenschaft
 
Baldur63
Baldur63
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.11.20
Registriert
10.05.10
Beiträge
588
Kekse
1.421
Ort
Saarbrücken
Hast du mal die Halskrümmung gecheckt? Könnte eventuell sein,daß der sich n bisselchen verzogen hat. Wie haste sie denn gelagert gehabt?
 
W
wolfi89
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.11.18
Registriert
22.06.10
Beiträge
7
Kekse
0
Die Gitarre hängt an der Wand in meinem Zimmer - hatte vorher längere zeit 10er Saiten oben (habe mich damals geirrt) und habe
die saiten halt auf CGCFAD runtergestimmt, dann war der Tremolo auch gerade.

..
dann müsste sich die aber sehr stark verzogen haben oder?

Danke jetzt schon für deine Hilfe. !
 
Baldur63
Baldur63
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.11.20
Registriert
10.05.10
Beiträge
588
Kekse
1.421
Ort
Saarbrücken
Gerne,wenn ich helfen kann...

Du hast jetzt aber noch nix über die Halskrümmung geschrieben.... Ob da 10er,11er oder 09er drauf waren,is ja erst mal egal. Jetzt is angesagt... Das Tremolo gerade stellen is ja Nebensache,erst mal der Hals abchecken...
 
Fridolin K.
Fridolin K.
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.03.22
Registriert
18.10.05
Beiträge
1.880
Kekse
9.512
Ort
Stuttgart
Wenn Du gleich neue Saiten drauf machst lohnt sich das Einstellen noch viel mehr und die jetztigen Saiten werden doch wohl wirklich fällig sein.
Um das Tremolo flacher zu bekommen muß die Federspannung erhöht werden. Dadurch steigt aber der Zug auf die Saiten etc. pp. Also das ist nicht in 5Minuten gemacht.
 
D
dibdabdudeludu
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.01.11
Registriert
26.07.10
Beiträge
101
Kekse
306
Also: Ganz von vorne...

1) Ist das nicht das richtige Unterforum
2) Gemach! Lass die Gitarre mal erstmal in Ruhe und geh in dich: Welche Stimmung willst du spielen, welche Saitenstärke verwenden (stark abhängig von der Stimmung) etc pp. Nun informier dich darüber, wie man eine Gitarre einstellt. Das bedeutet: Halskrümmung, Saitenlage, Oktavreinheit und in dem Fall Tremolozug. Danach fängst du an, deine Gitarre einzustellen (geh ruhig davon aus, dass du alles Einstellen musst). Dabei brauchst du keine Angst haben, etwas kaputt zu machen. Wenn du gewissenhaft und ohne Gewalt vorgehst, wird deine Gitarre keinen Schaden nehmen, sie ist schließlich auch dafür gedacht, eingestellt zu werden.

Das kann gut und gerne einige Tage dauern und du wirst manches mal verzweifeln, allerdings lernst du auch viel dazu und kannst deine Gitarre an deine Bedürfnisse anpassen. Viel Glück!
 
D
dibdabdudeludu
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.01.11
Registriert
26.07.10
Beiträge
101
Kekse
306

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben