Jackson RR-3

von masterchris, 04.02.07.

  1. masterchris

    masterchris Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.06
    Zuletzt hier:
    29.10.13
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Schulzendorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.02.07   #1
    Hallöchen.

    Ich bin am Überlegen ob ich mir die Jackson RR-3 in Transparent Blue hole...nun wollt ich fragen ob die schonmal jemand gespielt hat bzw. sogar besitzt?!
    N paar fragen wären zum Beispiel:
    -Is das Floyd Rose stimmstabil?
    -Taugens die PU's?
    -Gäbe es ne Alternative zur Gitarre?

    Ne Review hab ich leider nich gefunden mit der SuFu.
    Hier nochma n Link zur Klampfe: Jackson RR-3 Randy Rhoads Transparent Blue

    Gruß
    masterchris
     
  2. Finnenshredder

    Finnenshredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    655
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    216
    Erstellt: 04.02.07   #2
    Hab die mal angespielt,also das Tremolo ist definitiv auch nach einigen Divebombs stimmstabil! Die Pickups sind Geschmackssache,würde ich vllt mal anspielen gehen!
    Was meinst du genau "alternative" da gibt es nämlich tausende,soll es denn unbedingt eine RR sein?
     
  3. masterchris

    masterchris Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.06
    Zuletzt hier:
    29.10.13
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Schulzendorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.02.07   #3
    Naja im Höchstfall noch ne Explorer, der Rest is nich so mein Ding. Vorallem keine Strats.... (nichts für ungut an alle Stratfreunde) :)
     
  4. Finnenshredder

    Finnenshredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    655
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    216
    Erstellt: 04.02.07   #4
    Wo liegt das Preislimit,und was für eine Musikrichtung spielst du?
     
  5. masterchris

    masterchris Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.06
    Zuletzt hier:
    29.10.13
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Schulzendorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.02.07   #5
    Limit liegt bei 600€.
    Und bei der Musikrichtung bin ich für alles offen.
     
  6. Multifrucht

    Multifrucht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.06
    Zuletzt hier:
    11.02.10
    Beiträge:
    2.468
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.621
    Erstellt: 04.02.07   #6
    Wenn du für alles offen bist würde ich dir zu ner Superstrat mit H-S-H-bestückung oder splitbaren Hummis raten. Aber die RR ist mit den SDs schon gar keine so schlechte Wahl, mit EMGs wärst du ein wenig eingeschränkter (blabla Geschmackssache....es ist so)


    MfG
     
  7. masterchris

    masterchris Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.06
    Zuletzt hier:
    29.10.13
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Schulzendorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.02.07   #7
    Inwiefern wär ich denn mit EMG's eingeschränkt? (Ich hatte eigentlich nicht vor welche einzubauen aber klär mich bitte trotzdem auf.:) )
     
  8. Trailblazer

    Trailblazer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.04
    Zuletzt hier:
    28.04.08
    Beiträge:
    154
    Ort:
    Bamberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 04.02.07   #8
    also für harten Metal a la trash und sonst was, sind die PUs meiner Meinung nach nicht sonderlich gut geeignet. ok, sie hören sich nicht schlecht an, aber ein paar EMG Hz würden viel geiler reinpassen oder ein SH-6. Aber is nur meine subjektive meinung.
     
  9. Finnenshredder

    Finnenshredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    655
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    216
    Erstellt: 04.02.07   #9
    Denke da würde sich die RR wirklich empfehlen,da ewnn du Strats und ST Modelle nicht magst,sondern eher die "Abstrackten" Formen bis 600 € ist die eine gute Wahl...
    Hier ist z.B. noch eine von ESP
    ESP - LTD DV-200 BK Dave Mustaine

    oder hier ne Explorer mit Floyd Rose

    https://www.thomann.de/de/jackson_ke3_blk.htm

    (Bei Musik-Service ist die Jackson gerade "out" kannst aber da trozdem mal nachfragen!)
     
  10. Multifrucht

    Multifrucht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.06
    Zuletzt hier:
    11.02.10
    Beiträge:
    2.468
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.621
    Erstellt: 04.02.07   #10
    Ich kann nur von mir sagen dass sie gerade im cleanen Bereich nicht das Wahre sind. Töne sind nicht so differenziert und Höhen ziemlich geschluckt, obwohl da auch noch am Amp was zu reißen ist.
    Ich will nicht sagen, dass sie dafür ungeeignet sind, aber die SDs sind auf jeden Fall mehr für den Allroundgebrauch. Für Metal sind die EMGs auf jeden Fall recht gut, was aber mit dem SH-4 auch geht :screwy:^^ Ist im Endeffekt ja wieder Geschmackssache, aber eine Gitarre mit zwei EMGs ohne Split wäre für mich, wenn ich eine Allroundgitarre suche, nicht ausreichend.
    Im Endeffekt musst du das entscheiden. Aber es soll mir keiner kommen der sagt dass man mit den EMGs so flexibel ist wie mit den SDs(klar kann man mit den EMGs auch alles spielen. Aber es kommt auch auf den Klang an)


    MfG


    EDIT: ach ja, wenn du wirklich brutalen Thrash- und Speedmetal machen willst, wären wie oben schon gesagt ein SH-6 oder halt EMGs besser...Aber das ist nun wieder ziemlich speziell. Leider gibt es nicht so viele Gitarren die von Haus aus einen SH-6/5 haben, obwohl ich SH-5 und 6 eigentlich sehr gut finde, vor allem für die speziell auf "harte Schiene" ausgerichteten Ansprüche.
     
  11. Finnenshredder

    Finnenshredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    655
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    216
    Erstellt: 04.02.07   #11
    Ich finde auch das EMG halt nur für Rock bis Metal brauchbar sind,aber die SH-6 sind echt spitzen Klasse :)
     
  12. Dimebag Darrell

    Dimebag Darrell Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.06
    Zuletzt hier:
    29.12.15
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    124
    Erstellt: 04.02.07   #12
    Thrash Metal heißt das!!! Man man man
     
  13. Multifrucht

    Multifrucht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.06
    Zuletzt hier:
    11.02.10
    Beiträge:
    2.468
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.621
    Erstellt: 04.02.07   #13

    Hab ich auch so geschrieben :cool:^^

    Aber ich glaube bei dem da oben wars irgendwie "Trash".....Und seit wann ist Metal Müll:er_what:


    MfG
     
  14. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    9.771
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 04.02.07   #14
    So ein geschmarrn . . .


    Seit wann klingen EMGs bitte undefiniert? das sind die PUs mit der mit abstand höchsten tondefinition und höhen schlucken tun sie auch nicht, sie geben einfach nur extrem gut wider was von der Gitarre kommt.

    Aber dann nen SH-6 empfehlen, ich weiß nicht. Ich mein, ich spiel den auch, der ist auch extrem definiert, aber für was anderes als metal isser - sorry- einfach scheiße, einfach weil er nur mittig und höhenreich ist und clean einfach unterirdisch klingt.


    Und mit dem SH-4 kann man einiges nicht was man mit nem EMg81 kann. Zum einen ist er bei weitem nicht so definiert (um nicht zu sagen: er matscht ein wenig untenrum), er setzt sich nicht so gut durch und zu guter letzt klingt er auch noch extrem brav. . .


    Ich mein, ich find die EMG81er auch nicht grad superklasse, aber es sind qualitativ extrem gute Pickups die genau das tun was so ein ding tun sollte.
     
  15. Multifrucht

    Multifrucht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.06
    Zuletzt hier:
    11.02.10
    Beiträge:
    2.468
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.621
    Erstellt: 04.02.07   #15

    Lies nochmal genau, ich sprach von Undefiniertheit im cleanen Bereich.
     
  16. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    9.771
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 04.02.07   #16
    Genau das sind sie nicht, ob distortion oder clean, die sind ultra-definiert. Gerade das isses halt was sie clean so uncool klingen lässt, wenn die einzelnen noten eines akkords bissl verschwimmen klingts halt clean schöner.
     
  17. Multifrucht

    Multifrucht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.06
    Zuletzt hier:
    11.02.10
    Beiträge:
    2.468
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.621
    Erstellt: 04.02.07   #17
    find ich zwar gar nicht so aber ist ja geschmackssache
     
  18. Fridolin K.

    Fridolin K. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.05
    Zuletzt hier:
    22.05.16
    Beiträge:
    1.864
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    236
    Kekse:
    9.522
    Erstellt: 05.02.07   #18
    Von der Form her ist sie zum Spielen wirklich optimal, weil da nix im Weg steht wo man drumherum greifen muß! Das gilt für beide beteiligten Extremitäten. Den rechten Arm kann man nämlich, auch bei relativ hoher Gitarrenlage, tiefer ablegen und links an dem flachen Hals, der nicht lackiert ist, kann man schön herum rutschen. Im Bezug auf Ergonomie wirklich zu empfehlen diese Form, wobei es natürlich auch noch andere Hersteller für diese Bauform gibt:confused: .
    Stimmstabil ist das Tremolo durchaus wobei sich das ja relativ leicht einstellen lässt über die Feinstimmer. Die Gitarre wird allerdings entspannt geliefert, so dass man nicht vergesen darf zuerst mal dort den Ton zu stimmen wo man es eigentlich macht; bevor man sich an den Feinstimmern einen abbricht:o .
    Die PU's sind im Bass stärker als im Rest so dass man da geneigt ist am Verstärker den Bass runter zu drehen was aber auch nicht so der Bringer ist. Das "Problem" lässt sich aber doch recht leicht beheben wenn man nur den unteren PU aktiviert. Den Klang über den Toneregler zuverändern bringt nicht wirklich viel. Da hab ich schon stärkere Auswirkungen eines Tonereglers gehört:mad: .
    Die Alternative wäre sich bei anderen Herstellern umzuschauen ob die was in der Form haben oder eben was gebrauchtes. Die Krönung wäre natürlich ne Custom-Gitarre, wobei das aber auch den Preis beträfe:eek: .
    Aber die RR-3 kann man ja immer noch ausbauen mit diversen Kasperlestheater.
     
  19. masterchris

    masterchris Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.06
    Zuletzt hier:
    29.10.13
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Schulzendorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.02.07   #19
    Das war doch ma ne richtige Beratung! Dankeschön :great: :)
     
  20. uckkreator

    uckkreator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    546
    Ort:
    Goldbach
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    147
    Erstellt: 05.02.07   #20
    Noch ma zum SH-6, ich find den Clean gar nit sooo schelcht, klar kein Vergleich zu ner Strat, aber mit n bisschen Chorus und ein wenig Reverb/Delay lassen sich schöne Cleansounds zaubern (meine Meinung)
     
Die Seite wird geladen...

mapping