Jackson RX10D

von Trailblazer, 10.01.07.

  1. Trailblazer

    Trailblazer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.04
    Zuletzt hier:
    28.04.08
    Beiträge:
    154
    Ort:
    Bamberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 10.01.07   #1
    hi

    Also ich hab die Klampfe schon ein paar mal angespielt und mit anderen verglichen. Ich hab mir dann gesagt, dass muss deine neue sein. Da ich aber ein Preislimit von 450€ habe kommt eigentlich keine andere Klampfe mehr in Frage.

    Nur hab ich eine Frage bezüglich der Jackson RX10D. Ich hab in nen anderen Internetforum gelesen, dass das Tremolo nach einem Jahr nicht mehr sehr stimmtstabil sein soll. Kann das einer bestätigen? Das Tremolo in der Klampfe ist das Jackson® Low Profile JT580 LP. Das wird in nem anderen Thread auch behandelt...
    schonmal danke für die Antworten ;)

    Mfg
     
  2. Cody

    Cody Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.04
    Zuletzt hier:
    23.06.09
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 11.01.07   #2
    hallo,

    also ich habe genau diese Jackson RX10D und kann das Tremoloproblem nicht bestätigen.

    Und sonnst bin ich sehr zufrieden mit ihr.. sauber verarbeitet .. einen für mich angenehmen hals. die original HB sind auch sehr ok .. ein wenig kopflastig ist sie.. aber nicht so das es mich jetzt ungemein stört... und mit einem Winkel-Klinkenstecker kann man ganz gut im sitzen spielen.. wenn einem das wichtig ist.

    LG

    Cody
     
  3. Trailblazer

    Trailblazer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.04
    Zuletzt hier:
    28.04.08
    Beiträge:
    154
    Ort:
    Bamberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 11.01.07   #3
    hi

    erstmal danke für deine Antwort! :D

    ich hab sie ja schon ein paar mal angespielt. Das einzige was mich an ihr stört ist vllt der Steg-PU. Aber sonst find ich sie klasse. Der Kerl aus dem Musikgeschäft hat mir ein Angebot gemacht: Jackson RX10D+Koffer+ Pleks+ 2 Sätze Saiten für 500€ Das ist eignetlich in Ordnung.

    mfg
     
  4. ttntm

    ttntm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.06
    Zuletzt hier:
    8.01.14
    Beiträge:
    329
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    108
    Erstellt: 11.01.07   #4
    ich würd dir sagen, auch wenn ich die x-serie nicht wirklich schlecht find, du sparst noch ca. 50€ und kaufst dir ne rr3 aus der professional serie; würde dann so 550€ kosten

    da hast du länger was von und sie sieht (meiner meinung nach) schon allein wegen den hals inlays besser aus. des weiteren ist die ro serie auch verarbeitungsmäßig noch etwas besser ausgeführt (hals korpus übergang, bundstäbe, mechaniken usw.)

    außerdem hättest du dann "echte" seymour duncans und müsstest den steg pu nicht tauschen, da die echt geil klingen (hab die auf der kelly auch...)
     
  5. Trailblazer

    Trailblazer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.04
    Zuletzt hier:
    28.04.08
    Beiträge:
    154
    Ort:
    Bamberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 19.01.07   #5
    so. kauf mir morgen die Klampfe. Wer auch ein Review hier reinstellen :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping