James Hetfield gesang...

von XeVre, 22.04.05.

  1. XeVre

    XeVre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.05
    Zuletzt hier:
    26.11.10
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.04.05   #1
    moin,
    mir ist aufgefallen, dass james hetfield die töne so strange anhalten kann...
    so wie bei outlaw tooooooooooorn oder eeeeeeeeexit lights :rolleyes:
    ich weiß wohl das er mit seiner "mittleren stimmlage" singt, aber dass klingt so voll, dass eigentlich irgendeine PA maßnahme helfen muss... wisst ihr welche?
    benutzt er ein hall pedal?

    ach und sry ich wusste nicht ob ich hier, im PA Bereich oder bei Vocals posten sollte!

    thx:great:
     
  2. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 22.04.05   #2
    er benutzt bestimmt kein pedal für den gesang, da sitzen aber hinter der bühne techniker, die nur dafür zuständig sind im richtigen augenblick das eine oder andere effektgerät zuzumischen oder rausnehmen.

    Und ja, ein hallgerät ist quasi standard für gesang. Was der james hetfield verwendet weiss ich jetzt nicht, wird aber etwas in richtung Lexicon PCM81/91 oder TC 4000

    also keine billigen sachen... Und halt die dementsprechende PA
     
  3. Pablo Gilberto

    Pablo Gilberto Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.04
    Zuletzt hier:
    5.11.13
    Beiträge:
    744
    Ort:
    Toyland
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    1.210
    Erstellt: 22.04.05   #3
    Ja, die mischen zB bei Harvester of Sorrow ein Delay dazu. Suffocation...Suffocation etc. Aber James Hetfield arbeitet garantiert nicht mit irgendwelchen Zaubergeräten die auch Fritzchen Müller plötzlich nach Metallica klingen lassen. Schlag dir das aus dem Kopf. Das versuchen in der Gitarrenabteilung jeden Tag etwa 25 Leute. Metallica klingen so wie sie klingen, weil sie gute Musiker sind und nicht weil sie seit 22 Jahren irgendwelche "Tricks" benutzen. Es gibt kein Gerät das dich wie James Hetfield klingen lässt! Vergiss es!!!
     
  4. XeVre

    XeVre Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.05
    Zuletzt hier:
    26.11.10
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.04.05   #4
    @pablo: man du gehst ja ab wie ne rakete! heut ist schönes wetter cool down :p es geht mir nicht drum zu klingen wie james... ich mag auch keine bands die nur zeug nachspielen. ich will selbst meine songs gestalten und so ein hall ist da interessant. ich dachte ja nur das james ganz vielleicht zu 0.0021% ein loch im bauch hat und als klangkörper fungiert, aber eigentlich wollt ich nur wissn womit er das macht ;)
     
  5. Pablo Gilberto

    Pablo Gilberto Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.04
    Zuletzt hier:
    5.11.13
    Beiträge:
    744
    Ort:
    Toyland
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    1.210
    Erstellt: 22.04.05   #5
    Ist doch kein Problem! Aber wie gesagt, es gibt da keine geheimen Tricks. Das Geheimnis ist schlichtweg "KÖNNEN" und harte Arbeit um sich "KÖNNEN" anzueignen. Also dann, viel spass beim Üben! :great:

    Gruß Pablo
     
  6. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 22.04.05   #6
    Moin

    noch peinlicher, wenn Cher einen "Vocal Pitch Corrector" einsetzt, da werden die schiefen Töne korrigiert.

    Man kann auch so quasi oktavmäßig, Einzeltonweise singen

    Metallica hat das auch im Studio
     
Die Seite wird geladen...

mapping