Jazz Chords in II-V-I

von NickyV, 09.07.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. NickyV

    NickyV Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.14
    Zuletzt hier:
    11.07.16
    Beiträge:
    7
    Ort:
    London
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.07.16   #1
    Liebe Musiker-Board Freunde

    Ich nehme Gitarrenstunden bei einem english Lehrer da ich moment in London lebe und mein English beinahe perfekt ist und ich so ziemlich alles verstehe, aber irgendwie will es mir einfach nicht in den Kopf. Und zwar diese Standards in II-V-I. Mein Gitarrenlehrer hat es mir nur so in 1-5 Sätzen erklärt da aber der Unterricht vorbei war und er einen anderen Schüler erwartet hatte sind diese Fragen leider offen...und im Internet bin ich auch nicht schlau geworden...

    Ich habe seit kurzem mit den Basics des Jazz angefangen d.h
    die Basic Chords in:


    - Dominant 7th (A7, Bb7, C7, E7 etc.)
    - Major 7th (A, Bb, C, D, E, etc.)
    - Minor 7th (Am7, Bbm7, Dm7 etc.)

    II-V-I:

    II= Minor7, V= Dominant7, I= Major7

    Ich weiss wie ich die Chords spielen muss und welche Seite die Root String ist.
    Aber ich weiss nicht bzw. verstehe es nicht mit dem ganzen II-V-I?!


    Zur Fragen:
    Ich will wissen wie weiss ich wie man diese Chords in II-V-I spielt?
    Wass genau ist damit gemeint in the Key of C, F etc.
    Wie kann und muss ich das genau spielen?

    Bilder:
    Ich habe 2 Bilder angehängt:

    1. Bild: In the key of C, II-V-I wie ich sie spielen muss.

    In the Key of C, II-V-I


    2. Bild: In verschiedenen Keys...aber weiss nicht wie genau ich diese Chords spielen muss,
    auf welcher Seite?
    In the keys of....


    Ich hoffe Ihr könnt mir helfen in dem ihr es mir erklärt "für Dummies" und am besten mit Tabs falls das in Ordnung wäre.

    Vielen Dank!
     
  2. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.417
    Zustimmungen:
    1.418
    Kekse:
    52.903
    Erstellt: 09.07.16   #2
    Die Akkorde eigenständig zu bilden, ist ja Teil dieser Aufgabe, die Dir damit u.a. helfen soll, Dich auf dem Griffbrett besser auszukennen. Dies solltest Du Dir jedoch erarbeiten, und nicht von Tabs vormalen lassen, weil das sonst kein guter Lerneffekt ist.

    Wenn du z.B. weißt wo D-Moll überall gespielt werden kann, ist es zum Eb ja nur 1 Bund höher oder zum Db nur 1 Bund tiefer. Dazu braucht man keine Tabs, sondern nur etwas logisches Denken.

    Was mit Key gemeint ist? Key = Tonart.

    Die II-V-!-Verbindung ist eine wesentliche Keimzelle der Jazzharmonik und somit elemetarer Bestandteil vieler Stücke. Wenn man diesen "Sound" und verschiedenen Griffweisen erstmal verinnerlicht hat, kommt man mit vielen Stücken einfacher und schneller zurecht. Das ist ein weitere Grund, warum du diese aufgabe gestellt bekommen hast.

    Aber solche Fragen solltest Du eigentliche deinem Lehrer stellen und dieser sollte sie Dir beantworten - auch anhand praktischer Klangbeispiele.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. Pie-314

    Pie-314 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.10.14
    Beiträge:
    2.461
    Ort:
    Eichstätt / Bayern
    Zustimmungen:
    4.047
    Kekse:
    37.864
    Erstellt: 09.07.16   #3
    "In the Key of C" bedeutet, dass "C" die Grundtonart ist. Also die I.
    Damit wäre die II-V-I Bewegung in C diese hier: Dm7 - G7 - Cmaj7

    Die C-Dur Tonleiter hat sieben Noten:

    C - D - E - F - G - A -H (- C)

    Wenn Du nun über den Tönen dieser Tonleiter Akkorde baust, die ausschließlich aus den Tönen bestehen, die in dieser Tonleiter vorkommen, dann erhältst Du

    Cmaj7 - Dm7 - Em7 - Fmaj7 - G7 - Am7 -Hm7b5 - Cmaj7

    Das Schema kann man verallgemeinern auf alle Tonarten, also

    Imaj7 - IIm7 - IIIm7 - IVmaj7 - V7 - VIm7 - VIIm7b5 - Imaj7

    Wobei da die Is und Vs römische Zahlen darstellen.

    In F wäre es demnach: Gm7 - C7 - Fmaj7.

    Hast Du das verstanden, oder Fragen dazu? :-)
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  4. Dr Dulle

    Dr Dulle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.14
    Zuletzt hier:
    19.09.18
    Beiträge:
    3.292
    Ort:
    Berlin Wedding
    Zustimmungen:
    1.988
    Kekse:
    8.568
    Erstellt: 09.07.16   #4
    Gut erklärt von Pie-314

    zum anhören

     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. NickyV

    NickyV Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.14
    Zuletzt hier:
    11.07.16
    Beiträge:
    7
    Ort:
    London
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.07.16   #5
    Vielen Dank Pie-314!
    Und Vielen Dank Dr. Dulle.

    Und ja, es ist mir JETZT ENDLICH klar.
    Endlich mal richtig erklärt!

    Vielen Dank Leute!
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. Pie-314

    Pie-314 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.10.14
    Beiträge:
    2.461
    Ort:
    Eichstätt / Bayern
    Zustimmungen:
    4.047
    Kekse:
    37.864
    Erstellt: 09.07.16   #6
    Danke für die Kekse. :-)

    Freut mich, dass ich Dir weiterhelfen konnte. :-)
     
Die Seite wird geladen...

mapping