Jazz-"Gebolze"?!

von Lance85, 19.10.06.

  1. Lance85

    Lance85 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Zuletzt hier:
    7.04.15
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.222
    Erstellt: 19.10.06   #1
    Heyho, erstmal sorry für den Titel, weiss nicht wie ich das sonst umschreiben soll... ;)

    Ich versuch's mal so gut es geht:

    Ich habe durch meinen Ex-Basser vor 3 Jahren den Jazz (in erster Linie den vom Funk und Blues beeinflussten) für mich entdeckt, möchte nun aber auch mal was anderes probieren:

    Ich suche Jazz, der kräftig Arsch tritt. Praktisch so etwas wie Dillinger Escape Plan oder Converge, nur halt "jazziger". Sprich sehr fixe (,aggressive) Drums, krumme Rhythmen und schiefe Akkorde (aber bitte keine Musikerselbstbeweihräuchrungen mit 8-Minuten Soli). Habe auch schon den den "treibenden Jazz"-Thread geschaut, da aber nicht wirklich gefunden, was ich gesucht habe...

    Hoffe mir kann jemand helfen.
    Danke im Voraus :)
     
  2. Apfelkrautwurst

    Apfelkrautwurst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.05
    Zuletzt hier:
    17.08.15
    Beiträge:
    645
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    968
    Erstellt: 19.10.06   #2
    Ion Dissonance! (id357.com)
    weiss nicht ob das dass ist was du suchst,auf jeden fall aggressive,krumme drums,dissonante,schiefe akkorde.

    ansonsten noch ephelduath,obwohl da mehr normaler jazz drin,also kein chaoscore einfluss..

    oh,behold the arctopus wären da noch.
     
  3. shebsen

    shebsen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    23.08.15
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.10.06   #3
  4. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 19.10.06   #4
    Converge und Dillinger Escape Plan fallen unter "Mathcore" "Jazzmetal" und "Chaoscore". In der Richtung kann ich Protest The Hero empfehlen, sehr chaotisches Gebolze, aber mit Cleangesang, das ist mal ne nette Abwechslung
     
  5. Lance85

    Lance85 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Zuletzt hier:
    7.04.15
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.222
    Erstellt: 19.10.06   #5
    Scherzkeks, das weiss ich doch. Ich kenne auch zig Bands die solche Mucke machen, ich wollte jetzt aber nicht "Chaoscore" sondern eher "Chaosjazz"...
     
  6. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 19.10.06   #6
    Oh sorry, wer lesen kann ist klar im Vorteil :rolleyes: :o
     
  7. Schlafie

    Schlafie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.06
    Zuletzt hier:
    11.08.14
    Beiträge:
    207
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 19.10.06   #7

    Alter schwede, die sind ja krank.
     
  8. klabautermann

    klabautermann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    1.043
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.211
    Erstellt: 19.10.06   #8
  9. Lord Worm

    Lord Worm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.04
    Zuletzt hier:
    26.03.15
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    245
    Erstellt: 19.10.06   #9
    Das neuere Ephel Duath Album - Pain Necessary To Know , sehr viel mhh formloser als The Painters Palette.
     
  10. lucjesuistonpere

    lucjesuistonpere Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.486
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.193
    Erstellt: 22.10.06   #10
    Hab mir eben die Mats Morgan Band angehört. KRAAAAAAANK!!! Das ist mal Ultra-Progressive Psychedelic Free Jazz (nenn ich jetzt mal so) vom feinsten! :D

    Aber die ist auch so ziemlich die einzige von den genannten hier, die unter "Jazz" fällt. Der Rest ist alles Metal! Das hier ist ein Jazz-Forum, schon mitgekriegt? :rolleyes: Lance85 hat schließlich auch explizit nach krankem Jazz gefragt und nicht nach dem üblichen Metalcore-Gitarrengeshredder...
     
  11. Improvland

    Improvland Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.06
    Zuletzt hier:
    27.02.07
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.10.06   #11
    teste mal Last Exit (Laswell, Sharrock, Brötzmann, Jackson)
     
  12. Lance85

    Lance85 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Zuletzt hier:
    7.04.15
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.222
    Erstellt: 27.10.06   #12
    Heyho,
    sorry, war die letzten Tage nicht am Rechner.
    Aber erstmal vielen Dank für die Vorschläge, werde ich mir auf jeden Fall mal zu Gemüte führen.
    Gruß
    -Lennart :)
     
  13. dreaming.duff

    dreaming.duff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    11.10.08
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.10.06   #13
    guck mal nach "jazzgrunge" ! bin mir nicht sicher ob die band oder das album so heißt... is auch jeden fall sau geil
     
  14. iDanny

    iDanny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.05
    Zuletzt hier:
    19.01.16
    Beiträge:
    186
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.11.06   #14
  15. m?h

    m?h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    29.12.14
    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    108
    Erstellt: 08.11.06   #15
    mats morgan ist wirklich genial...

    muss mir auch mal ne cd zulegen, hab sie bis jetzt nur bei nem freund gehört...
     
  16. groovejazz

    groovejazz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    301
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    855
    Erstellt: 06.12.06   #16
    checkt mal Scot Henderson´s Tribal Tech !!! Gary Wiilis am E-Baß ist für für mich ebenso wie Scott Kinsey an den Keys einer der Grössten.
     
  17. Apfelkrautwurst

    Apfelkrautwurst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.05
    Zuletzt hier:
    17.08.15
    Beiträge:
    645
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    968
    Erstellt: 06.12.06   #17
  18. II-V-I

    II-V-I HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.005
    Ort:
    rhein-main
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    2.107
    Erstellt: 11.12.06   #18
    Aber hallo! Ich frag mich wieso das erst so spät kommt ;o)

    Kirk Covington an den Drums nicht zu vergessen ... zu dem passt Crazy-Chaos noch am besten :screwy:

    Also, da empfehle ich natürlich die letzten beiden Alben, welche zu 90% eingejammt wurden:

    Tribal Tech - "Thick"

    Tribal Tech - "Rocket science"

    ... in dieser Reihenfolge. :great:
     
  19. kezman

    kezman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.05
    Zuletzt hier:
    17.07.14
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    598
    Erstellt: 11.12.06   #19
    Die Jam-Alben finde ich als Einstieg zu abgedreht - die älteren Sachen ( Reality Check, Face First, Illicit ) gefallen mir besser.
    Aber falsch kann man mit Tribal Tech nix machen:)
     
  20. stickyfinger

    stickyfinger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    6.08.10
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    89
    Erstellt: 30.12.06   #20

    versuchs mal mit John Zorn oder Bill Frisell ;)

    BG
     
Die Seite wird geladen...