JBL JRX125 - Keyboard & Gesang

von stef6i, 03.05.06.

  1. stef6i

    stef6i Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.06
    Zuletzt hier:
    3.05.06
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.05.06   #1
    Hallo alle zusammen!!

    Bräuchte für 2 JBL JRX125 eine passende Endstufe.
    Kann ich über diese Boxen ein Keyboard und Gesang laufen lassen
    oder klingt das nix??

    Wieviele Leute kann man mit diesen Boxen bei Freiluft beschallen?

    danke im voraus für eure Hilfe

    mfg

    Stef
     
  2. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 04.05.06   #2
    Endstufe
    Ja, kannst Du.
    keine Ahnung,vielleicht 50.
     
  3. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.774
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.723
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 04.05.06   #3
    bei einer fröhlichen Rentnerrunde wahrscheinlich auch bis zu 300
     
  4. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 04.05.06   #4
    Korrigiert mich, wenn ich mit meiner Meinung daneben liege: wenn die JBL "JRX 125" genau die gleichen sind, wie die "Soundfactor SF-25" , dann wirds mit dem Gesang aber nicht so prickelnd.

    Außerdem haben sie extrem spitze Höhen; daß läßt sich nur mit einem (guten) EQ in den Griff bekommen.

    @stef6i: Damit wir uns nicht falsch verstehen: natürlich kannst Du Keyboard und Gesang über die Boxen laufen lassen, aber Klang?

    EDIT @Rockopa: meinst Du nicht auch, daß diese Endstufe ausreicht? ->http://www.musik-service.de/PA-Endstufe-DAP-Audio-Palladium-P-2000-prx395719519de.aspx
     
  5. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 04.05.06   #5
    Das ist in der tat so, dass sie der nachfolger von der sf25 ist. Sie ist jedoch ein wenig verbessert, aber immernoch für livesachen meiner meinung nach untauglich. Konserve geht OK, mehr aber nicht und ertsrecht nicht, wenn jemand mal ein mikro in die hand nimmt
     
  6. ForEverJoe

    ForEverJoe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.05
    Zuletzt hier:
    11.06.07
    Beiträge:
    744
    Ort:
    Neufahrn Niederbayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    193
    Erstellt: 04.05.06   #6
    Ja die reicht auch aus...aber der Klang wird damit nicht besser...:rolleyes:
    Da muss ich Rockopa recht geben...Die Yamaha holt hier um einiges mehr aus den Boxen raus! Auch wenn auf den ersten Blick die Leistungen der Amps fast identisch sind :great:

    Da stell sich eben einfach wieder die Frage...."Was will ich ausgeben und was erwarte ich denn für Leistung/Qualität"

    Es bleibt aber anzumerken dass ich selber mit der DAP sehr zufrieden bin.../eben im Preis-Leistungs-Verhältniss
     
  7. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 04.05.06   #7
    1. Der Treadsteller hat kein Budget genannt,also habe ich eine Endstufe gewählt die Preis/Leistungs/Gewicht-Sieger ist.
    Natürlich kann er auch die DAP-nehmen.
    2. Habe ich bewusst den Klang ausgeklammert und nur auf die Frage geantwortet,"kann man über diese Boxen Gesang und Keyboard laufen lassen"ja man kann.
    Da der Treadsteller
    so gefragt hat gehe ich davon aus das er die Boxen schon hat,also brauch man doch an den Boxen nicht mehr rummäkeln.
    Richtig.
     
Die Seite wird geladen...

mapping