JBL MP-418 S Subwoofer oder HK AUDIO Pro 18 S

  • Ersteller Dj Voyage
  • Erstellt am
LSV Hamburg
LSV Hamburg
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.09.06
Registriert
12.08.03
Beiträge
3.863
Kekse
799
Ort
Hansestadt Hamburg
Hi,
na dann werde ich deine Verzweifelung mal noch ein wenig schürren ! :rolleyes:
Wie währe es denn mit dem "X!Max BPH-118" oder gar dem "Audio Zenit PW18H" ?
 
D
Dj Voyage
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.12.05
Registriert
23.01.05
Beiträge
11
Kekse
0
Ort
Bad Vilbel
Ich bin noch recht unerfahren aber ich brächte Subs, die vorallem gut im Diskobetrieb sind(mobil) und tiefe schnelle Bässe vertragen. Denn ich hatte JBL jrx Subs, die sehr mager waren und mir bei der ersten Veranstaltung um die Ohren geflogen sind. Momentan sind sie in der Werkstatt zum Reconen.
 
Rockopa
Rockopa
PA/DJ Moderator
Moderator
Zuletzt hier
04.02.23
Registriert
10.12.03
Beiträge
14.847
Kekse
53.528
Ort
Oranienburg
Im Gegensatz zum Top sind Subs eigentlich Super einfach zu bauen.
Wenn Du wirklich gute Subs für einen guten Preis haben willst dann baue Dir die selber,es lohnt sich.
Achenbach-Sub mit 15 LW1401 oder ebend die 18 er Variante davon.
Oder Oberton 18XB700 aber da soll das Chassis momentan Lieferschwierigkeiten haben.
Aber das weiss Paul besser.
 
D
Dj_Napster
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.02.10
Registriert
26.01.05
Beiträge
42
Kekse
0
Also, nun möchte ich mich auch mal zu wort melden... ;) Ich gehöre zum Voyage.
Selbst, gut, ok. Aber die Arbeit will ich mir net machen, die kacke da selbst zusammenzubauen. Ich weiss net, also die weiche usw wäre alles kein thema, aber mit dem chassis.. hmm. das sind alles so dinger, die kein mensch kennt die ihr da vorschlägt..
Es wäre ja vielleicht nicht ganz schlecht, wenn ihr ma nen paar vergleichsdaten oder daten geben könntet, was wir wie viel bräuchten um 300-400 menschen gut und mit sattem/drückenden bass zu beschallen..
 
LSV Hamburg
LSV Hamburg
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.09.06
Registriert
12.08.03
Beiträge
3.863
Kekse
799
Ort
Hansestadt Hamburg
Rockopa schrieb:
Oder Oberton 18XB700 aber da soll das Chassis momentan Lieferschwierigkeiten haben.
Aber das weiss Paul besser.
Hi,
na ich weiß nicht, ob man 2-4 Arbeitstage Lieferzeit als Lieferschwierigkeit bezeinen sollte ?
Ich hab z.Zt. jedenfalls noch vier Oberton 18XB700 frei verfügbar im Lager liegen ! :)
 
D
Dj_Napster
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.02.10
Registriert
26.01.05
Beiträge
42
Kekse
0
Ja dann erzähl doch auch mal bitte was.. Wir hatten ja eigentlich eine ganz andere Frage gestellt.. Wenn ihr/du uns schon was verkaufen wollt, dann mal her mit den infos... ;)
 
8ight
8ight
HCA Mikrofone
HCA
Zuletzt hier
10.02.22
Registriert
18.08.03
Beiträge
6.414
Kekse
2.061
Ort
Flensburg
also in die subs soll keine weiche... sowas trennt man aktiv

du sollst das chassis auch ni8cht selbst bauen, nur die kiste...
CIMG3473.JPG

DJ Freeride hat dieses ding gebaut und es hat sich richtig geil angehört...
Kannst ihn ja mal ne pm schicken um tipps zu bekommnen

Wenn du aber doch in richtung JBL schielst, dann würde ich zu dem srx718s oder sogar 728s, wobei der schon um einiges teurer ist

Der 718 hat es mir aber angetan....sehr druckvoll und präzise.
hab den in verbindung mit den ultrakompakten 712m tops gehört..
 
Rockopa
Rockopa
PA/DJ Moderator
Moderator
Zuletzt hier
04.02.23
Registriert
10.12.03
Beiträge
14.847
Kekse
53.528
Ort
Oranienburg
a dann erzähl doch auch mal bitte was.. Wir hatten ja eigentlich eine ganz andere Frage gestellt.. Wenn ihr/du uns schon was verkaufen wollt, dann mal her mit den infos...
1.Ich will Dir garnichts verkaufen.
2.Auch ich kaufe meine Chassis beim Händler.(Paul ist z.B einer davon)
3.
Wenn Du wirklich gute Subs für einen guten Preis haben willst dann baue Dir die selber,es lohnt sich.
ist das nur ein Vorschlag,ich bin deshalb nicht näher auf die Subs eingeangen weil es sich einfach nicht lohnt.
Ich weiss Dj lieben alles wo JBL draufsteht,warum auch immer,ist mir eigentlich unerklärbar,aber eigentlich auch egal.
Ich weiss net, also die weiche usw wäre alles kein thema,
Die Weiche ist eigentlich ein Thema aber nur beim Top,in einem Sub gehört gar keine rein,die bremst nur.;)
aber mit dem chassis.. hmm. das sind alles so dinger, die kein mensch kennt die ihr da vorschlägt..
Das heisst nicht nur weil Du die nicht kennst,kennt die kein Mensch.
Das sind eigentlich die Selbstbau -Subs schlechthin,die machen deinen Arsch teuren JBL sowas von nass,da träumt der von.
Den Bauplan für den Oberton gibt es von Paul dazu wenn ihr das Chassis bei im kauft.
Das andere Chassis ist ein 18sound Chassis,den Bauplan gibt es hier.
15" BR/18" BR.
Beide Chassis kosten ca.300€ und brauchen eine Ampleistung von mindestens 1kW.
 
LSV Hamburg
LSV Hamburg
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.09.06
Registriert
12.08.03
Beiträge
3.863
Kekse
799
Ort
Hansestadt Hamburg
Dj Napster schrieb:
Ja dann erzähl doch auch mal bitte was.. Wir hatten ja eigentlich eine ganz andere Frage gestellt..
Hi,
ich weiß nun nicht genau was du gern hören (lesen) möchtes, das was ich dir sagen kann, ich habe mit zwei Audio Zenit CD212 Top´s und vier Audio Zenit PW18H eine D&B VA bei der ca. 350 Leute anwesend waren beschallt, dabei brauchte ich die PA nur zu etwa 3/5tel aufdrehen.
Alle Gäste und vor allen der Veranstalter waren mehr als begeistert, was mir für das kommende Jahr schon vier weitere feste Buchungen eingebracht hat ! :)
Wenn du nähere technische Daten haben möchtes, dann kannst du sie bei mir im Shop einsehen.

Zu der ursprünglichen Frage zurück zu kommen, der JBL ist "der" Sub mit dem man erleben kann, was es bedeutet wenn ein Sub "typisch" amerikanisch klingt !
Schnelle und etwas tiefere Beat´s sind nicht seine Stärke, dabei klingt er recht mulmig und unkontroliert, ansonsten ist es ein Sub der auch in der Lage ist tief in den Basskeller herrunter spielen zu können.
Zum HK Sub verkneife ich mir besser eine Meinungsäußerung, zum einen weil ich bekanntlich nun wahrlich kein HK- Freund bin, und zum anderen hatte ich erst viermal das vermeindliche "Vergnügen?" diesen Sub hören zu müssen.
 
D
Dj_Napster
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.02.10
Registriert
26.01.05
Beiträge
42
Kekse
0
Ok leute.. So, nun werd ich doch dann auch mal meinen senf dazu geben... ;) Als aller erstes bin ich euch sehr dankbar um eure meinungen und tips. Und wenn ich euch etwas angegriffen gefühlt habt, dann tut es mir leid. es war nicht meine Absicht.
Das dingen von DJ Freeride sihetr shcon ganz ordentlich aus.. Waren das auch solche bässe in der form, mit denen du die 350 leute zum schwitzen gebracht hast!? ;) Wenn ja, dann ist es so, dass ich mich vielleicht ja doch schon dafür interessiere und ich mir vorstellen könnte, mal ein so nen dingen aus spass zu bauen um zu sehen, was das teil wirklich bringt.. Nur mein problem ist, da ich ja auch dj bin, muss das dingen portable sein, dass heisst ich will rollen drunter/dahinter haben, was ja das geringste problem sein mag.. aber da ich mitm voyage eine firma besitze und die sachen auch verleihen, müssen wir auch auf das optische achten.. Das heisst ,wir bräuchten ein passendes frontgiter was auch zum schutz gilt usw.. Kann man die gehäuse form evtl auch noch nen bisschen nach oben, also in die höhe ziehen? und.. ne, oder, wie sieht es denn überhaupt mit den daten vom gehäuse aus usw.. ich nehm dafür dann am besten mdf oder!?
undich kanns nur nochma sagen.. ich bin um jede eurer antwort froh.. und wenn sich die boxen wirklich bewähren und die wirklich so gut sin, dann sind die ja auch recht billig, im vergleich zu fertig boxen... :D
 
LSV Hamburg
LSV Hamburg
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.09.06
Registriert
12.08.03
Beiträge
3.863
Kekse
799
Ort
Hansestadt Hamburg
@ DJ Nepster:

Bei der D&B Party hatte ich die Audio Zenit PW18H Sub´s im Einsatz:


Diese Sub´s sind ebenfalls mit dem 18XB700 bestückt !
Wenn du zu dem Selbstbau Sub näheres lesen möchtes, dann klicke hier drauf, dort kannst du dir einige Meinungen und Tipp´s abholen.
Frontgitter und Frontschaumstoff sowie Rollen sind gar kein Prob. du brachst nur zu sagen welche Qualität du wünscht !
Die Gehäuseabmessungen sind beim Selbstbau weitesgehend frei wählbar, solange die Dimensionen der BR- Abstimmung und das netto Volumen eingehalten werden.
 
D
Dj Voyage
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.12.05
Registriert
23.01.05
Beiträge
11
Kekse
0
Ort
Bad Vilbel
Ich bin grad voll am Verzweifeln. aber die Audio Zenit PW18H Subs interessieren mich sehr. Warum sind sie dann so teuer trotz recht günstigen Chassis. Wäre es bei dem ein Prob nen Flansch einzusetzen. Und wie sieht es mit der Verträglichkeit mit unseren JBL Tops aus ?
 
LSV Hamburg
LSV Hamburg
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.09.06
Registriert
12.08.03
Beiträge
3.863
Kekse
799
Ort
Hansestadt Hamburg
Dj Voyage schrieb:
Warum sind sie dann so teuer trotz recht günstigen Chassis.
Bei dem Sub handelt es sich um ein aufwändig gestaltetes Basshorn, das ist in der Herstellung deutlich aufwändiger als ein BR- Sub.
Dj Voyage schrieb:
Wäre es bei dem ein Prob nen Flansch einzusetzen.
Selbstverständlich kannst du den Sub auch einen Hochständer Flansch bekommen, wenn du es gern möchtes !
Dj Voyage schrieb:
Und wie sieht es mit der Verträglichkeit mit unseren JBL Tops aus ?
Solange die JBL Top´s in der Lage sind bis min. 130Hz herunter zu spielen habe ich keine Bedenken, und selbst dann wenn die Top´s mit der Power (Schalldruck) vom PW18H nicht mithalten können, läßt sich das per aktiver Frequenzweiche leicht einpegeln.


P.S.: Der PW18H wird selbstverständlich mit einem stabilen ganzflächigen Frontgitter und auch mit Frontschaumstoff geliefert.
Für das Foto wurde das Gitter nur abgenommen, damit man auch sehen kann, was sich dahinter verbirgt !
 
Rockopa
Rockopa
PA/DJ Moderator
Moderator
Zuletzt hier
04.02.23
Registriert
10.12.03
Beiträge
14.847
Kekse
53.528
Ort
Oranienburg
Hier noch mal ein paarBilder von einem 18" BR-Sub mit Oberton XB700.
Nein, es ist nicht meiner,aber ein gelungenes Beispiel.
Das ist nur ein 15" Achenbach BR-Sub mit 18sound 15LW1401.
Ja ,das ist einer von mir.
Und wenn ich euch etwas angegriffen gefühlt habt, dann tut es mir leid. es war nicht meine Absicht.
Ist mir garnicht aufgefallen,habe ich auch nicht so aufgefasst.
 
D
Dj_Napster
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.02.10
Registriert
26.01.05
Beiträge
42
Kekse
0
Ok, dann ist ja alles jut.. also so ein bass horngehäuse, KÖNNTE man ja auch im zweifelsfall selbst bauen.. mit holz umzugehen und überhaupt mit arbeiten solcher art bin ich eigentlich ganz gut und erfahren. wäre auch mal eine neue erfahrung und eine herrausforderung für ich. Bei dem einen Link wo auch die selbstbaupläne waren, waren ja solche bass hörner beschrieben.. Ehrlich gesagt, wenn ich das richtig versteh und überhaupt so weit ich weiss, sind so basshörner, also horngeladen meiner meinung nach... ja wie sol lich sagen, nicht grad effektiver, aber druckvoller.. so fass ich es zumindest auf...
Wenn es so sein sollte, dann hol ichmir noch nen paar tips und dann sehen wir weiter.. f+r das holz bezahlt man dann vielleicht 50-100€ und joar dnan den rest. dann kommt man vielleicht am ende auf 550-600€. Kommt die rechnung ungefähr hin!?
 
Martin Hofmann
Martin Hofmann
HCA Bass & Band
HCA
Zuletzt hier
02.02.23
Registriert
14.08.03
Beiträge
7.966
Kekse
38.727
Ort
Aschaffenburg
Dj Voyage schrieb:
Ich stehe momentan kurz vor der Verzweiflung. Ich möchte mir neue Subwoofer anschaffen, das Problem ist ich stehe zwischen 2 verschiedenen: http://www.musik-service.de/Lautsprecher-Box-JBL-MP-418-S-Subwoofer-prx395500387de.aspx



http://www.musik-service.de/Lautsprecher-Box-HK-Audio-PRO-18-S-prx395750907de.aspx

ich würde mich nicht durch irgendwelche No Name Produkte davon ablenken lassen worauf Du ursprünglich scharf warst!

Ich denke der JBL MP 418 machts richtig gut
 
D
Dj_Napster
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.02.10
Registriert
26.01.05
Beiträge
42
Kekse
0
Martin Hofmann schrieb:
ich würde mich nicht durch irgendwelche No Name Produkte davon ablenken lassen worauf Du ursprünglich scharf warst!

Ich denke der JBL MP 418 machts richtig gut


Welche no name prudukte meinst du denn jetzt?
Ja, auf der JBL spur waren wir eigentlich auch.. aber durch den selbst bau und den versprechungen der anderen, würde das auf dasselbe kommen und würde billiger sein..
 
D
Dj_Napster
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.02.10
Registriert
26.01.05
Beiträge
42
Kekse
0
So, ich hab mich entschieden. Ich werd zum testen ,wie die sind, eine bauen..
Kann ich auch die chassis mit so einem gehäuse bauen? http://www.speakerplans.com/index.php?id=claus186

Oder ist eine Bassreflexlösung doch die beste? Aufwand ist mir egal. Mir ist das scheiss egal, ich will bass.. :p Dafür bastel ich, egal wie aufwendig..... ^^
 
8ight
8ight
HCA Mikrofone
HCA
Zuletzt hier
10.02.22
Registriert
18.08.03
Beiträge
6.414
Kekse
2.061
Ort
Flensburg
äahhhh, das ist ein bassreflex gehäuse.

es ist das gleiche ding wie das vom dj freeride...
kannst ihm ja, wie ich vorjhin schon geschrieben habe ne pm schicken...
https://www.musiker-board.de/vb/member.php?u=3641

obwohl der schon länger nicht online gewesen ist, wird er ja durch ne mail benachrichtigt
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben