JCM 2000 401 vs. Engl Screamer Combo

von Phage, 28.11.07.

  1. Phage

    Phage Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.07
    Zuletzt hier:
    20.12.12
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    80
    Erstellt: 28.11.07   #1
    hallo alle miteinander :D

    Wollt mir jetz bald nen neuen amp holen und will am Wochende diese beiden amps antesten! Darum jetz schon mal vorab: welchen amp findet ihr besser bzw vielseitiger?
    Musik mach ich: Rock/Punk/Emo/Screamo/(n gaaanz kleines bissel metal ^^)
    die bewertungen waren ja eig für beide amps recht gut hier auf dem board und beide sind ja knapp unter 1000 €.
    Habt ihr noch weitere anspieltips für mich?

    Dicken dank für alle Antworten!!
    greetz :rolleyes:
     
  2. blinkie

    blinkie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.05
    Zuletzt hier:
    25.03.13
    Beiträge:
    893
    Ort:
    Freudenstadt
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    709
    Erstellt: 28.11.07   #2
    Für persönlich würde den Screamer nehmen, aber eben mein Geschmack.
    Mich hat der DSL401 im Laden nicht überzeugt, hat mir nicht gefallen.

    Vll wäre auch ein Peavy XXX Combo was für dich, musst mal in der e-bucht schaun.
     
  3. Krehlst

    Krehlst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    19.11.16
    Beiträge:
    2.058
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    134
    Kekse:
    7.465
    Erstellt: 28.11.07   #3
    also der dsl is an sich ganz geil nur hat halt nen recht besch...eidenen speaker wie ich finde...mit nem v30 oder greenback (je nach geschmack) klingt der aber doch recht amtlich.
     
  4. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 28.11.07   #4
    Ich denke, dass dieses Thema hier auf keinen Fall entschieden werden kann.
    Die Amps sind einfach zu unterschiedlich um von besser/schlechter zu sprechen, das solltest du wirklich selbst herausfinden, denn Meinungen sind sehr unterschiedlich und das ist natürlich auch gut so.

    Die Amps sind sehr häufig in Musikläden zu finden, sodass ein Antesten wohl kaum ein großes Problem darstellen sollte.

    Ach ja, dieses Problem hatten wir schon des öfteren, weswegen mit Hilfe der Suchfunktion sicherlich einige Treffer zu finden sind.
    Siehe hier: KLICK
     
  5. The_Buzzsaw

    The_Buzzsaw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    1.127
    Ort:
    Backnang
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.594
    Erstellt: 28.11.07   #5
    Hi,
    clean ist der Engl ganz klar im Vorteil, er kann nämlich wirklich clean, im Gegensatz zum Marshall.
    Wenn du jedoch nur verschiedene Zerrebenen brauchst, dann könntest du beim DSL zwischen ganzen drei Stück wählen.
    Welche Zerre dir besser gefällt ist dann ganz allein dein eigener Geschmack.
    Am besten anspielen und im direkten Vergleich den richtigen wählen.
     
  6. warwicki

    warwicki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    19.02.15
    Beiträge:
    1.048
    Ort:
    Menden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    529
    Erstellt: 28.11.07   #6
    Also mein DSL401 kann auch richtig clean, auch mit Master voll auf und clean so auf Zimmerlautstärke eingestellt.
    Clean und Crunch sind bei Marshall sehr gut finde ich, der Lead Kanal eher weniger, der klingt eher wie ein überladener Crunchkanal...mit V30 macht der übrigens richtig Spass ;)

    MfG
    Andy
     
  7. The_Buzzsaw

    The_Buzzsaw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    1.127
    Ort:
    Backnang
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.594
    Erstellt: 28.11.07   #7
    Welcher Speaker ist da von Werk aus drin?
    Scheint ja nicht so der brüller zu sein...
     
  8. Meister Glanz

    Meister Glanz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.06
    Zuletzt hier:
    24.04.08
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 28.11.07   #8
    Ich stand vor einer ähnlichen Entscheidung und hab mich für den Screamer entschieden. Der Grund: Der Marshall klang in meinen Ohren irgendwie bedeckt und nicht so transparent wie der Engl. Ich denke auch, dass es am Speaker oder der Gehäusekonstruktion lag. Denn der JCM 2000 an einer anderen Box klang um Welten besser, als mit dem internen Speaker. Ansonsten ist und bleibt es Geschmacksache.

    LG
     
  9. VKJ87

    VKJ87 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.06
    Zuletzt hier:
    11.12.07
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 28.11.07   #9
    Ich hab mir vor 2 Tagen nen V30er in den Marshall gemacht, und ich muss sagen: HAMMER!

    Der Originalspeaker kratzt und knackst oft derart das es weh tut. Mit V30 klingen alle Kanäle irgendwie runder, und der OD2 klingt auch ein wenig fetter und böser (wenn man das so sagen kann ohne metal-kiddie genannt zu werden :p ).

    wenn du dir nen v30 noch zusätlich leisten kannst ist der DSL geil, mit dem Originalspeaker würd ich ihn aber nicht mehr nehmen.

    lg
     
  10. Gary Moore

    Gary Moore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.07
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    im wunderschönen Franken
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    3.159
    Erstellt: 28.11.07   #10
    Hi,
    wird beim Marshall JCM2000 DSL 401 im 3. Kanal auch die Lautsärke geboostet, oder nur der Sound verändert? 2. würde mir besser gefallen:D.
     
  11. Timmey_the_P

    Timmey_the_P Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.06
    Zuletzt hier:
    16.03.11
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    104
    Erstellt: 29.11.07   #11
    Ich nehme bei den angegebenen Musikrichtungen tendenziell an, dass du ohne zusätzlichen Booster oder etwas ähnlichem mit dem Marshall nicht glücklich wirst, aber probieren geht über studieren.

    @ Gary Moore: Ist gleichzeitig ein Lautstärkeboost, zumindest wenn der Gain des OD-Channels relativ niedrig ist... wenn du den Gain eh schon auf 12 Uhr oder drüber hast, wird der Lautstärkesprung ziemlich vernachlässigbar... ;)

    BTW, genereller Tipp: Lieber der Gain nicht so weit aufdrehen und noch einen Booster (ggf. mit Equalizer-Möglichkeit) vor den Amp hängen... nur Gain hoch klingt (zumindest mit dem Standard-Speaker) doch kratziger oder je nach EQ matschiger als ich das für einen Lead-Sound gut heiße.
     
  12. warwicki

    warwicki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    19.02.15
    Beiträge:
    1.048
    Ort:
    Menden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    529
    Erstellt: 29.11.07   #12
    Da ist ein Celestion Goldback drin, steht zumindest drauf...
    Klingt ziemlich matschig und basslastig, aber mit V30, wie gesagt, sehr nett ;)

    MfG
    Andy
     
  13. The_Buzzsaw

    The_Buzzsaw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    1.127
    Ort:
    Backnang
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.594
    Erstellt: 29.11.07   #13
    eigentlich schade, dass man erst einen anderen speaker einbauen muss, damit er richtig gut klingt...
    hätte Marshall doch auch selber drauf kommen können!
     
  14. rusher

    rusher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    2.164
    Ort:
    Detmold
    Zustimmungen:
    164
    Kekse:
    6.009
    Erstellt: 29.11.07   #14
    mir gefällt engl besser, ist aber geschmackssache, was anderes wird dir hier auch keiner sagen können, ausprobiern !
     
  15. Phage

    Phage Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.07
    Zuletzt hier:
    20.12.12
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    80
    Erstellt: 29.11.07   #15
    danke für eure meinungen :)
     
  16. toxx

    toxx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.05
    Zuletzt hier:
    29.08.16
    Beiträge:
    1.836
    Ort:
    Südwesten
    Zustimmungen:
    99
    Kekse:
    3.969
    Erstellt: 29.11.07   #16
    Der DSL401 ist für seinen Preis ein toller Amp für Rock/Hardrock incl. Cleansounds (die er ohne Probleme kann!!!) mit - logisch - britischem Sound. Für deinen Geschmack würde ich aber behaupten wollen, dass ein Engl eher in Frage kommt, auch wenn ich den Screamer noch nicht getestet habe.
     
  17. Phage

    Phage Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.07
    Zuletzt hier:
    20.12.12
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    80
    Erstellt: 01.12.07   #17
    Hab mir nen screamer geholt... Das is aber auch soo hammer geil das teil JAHAHAHAAH ^^
     
  18. EP

    EP Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.04
    Zuletzt hier:
    5.10.16
    Beiträge:
    251
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    195
    Erstellt: 02.12.07   #18
    ich glaube du hast die richtige wahl getroffen!
    marshall sounds passen für meinen geschmack auch nicht so zu der musik...
    ich steh im allgemeinen sowieso eher auf amerikanischen sound...

    :rock:
     
Die Seite wird geladen...

mapping