JCM 800 - Kanalproblem!!

von rolo, 12.07.07.

  1. rolo

    rolo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.04
    Zuletzt hier:
    20.10.10
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.07.07   #1
    Hallo erstmal!!

    Bräuchte mal eure Hilfe. Habe in der Sufu schon einiges gefunden zu dem Thema, aber irgendwie hilft mir das auch nichts.
    Es geht um Folgendes:

    Ich benutze einen Jcm 800 2210. Habe keinen Fußschalter und möchte deswegen mit einem Stereo Y Kabel dei Kanäle +reverb schalten. Es funktioniert aber nicht! Die Kanäle lassen sich umschalten, der Reverb bleibt aber stumm? Einerseits habe ich das Kabel an die beiden Switchausgänge am Behringer FCB1010 angeschlossen andererseits auch an einr´Kitty Hawk Patchbayette. Funktioniert bei Beiden nicht! Was soll ich machen?! Reverb hinüber?! Keine Ahnung.

    Hoffe auf zahlreiche Antworten!
    Danke
     
  2. Joachim1603

    Joachim1603 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.151
    Ort:
    Mainhatten
    Zustimmungen:
    535
    Kekse:
    6.082
    Erstellt: 12.07.07   #2
    Ist es nicht so, dass der Hall, wenn keine Fußschalter angeschlossen ist, sowieso an ist? Müsste also ohne Schalter auf jeden Fall gehen.

    Wenn nicht würde ich behaupten, ist der Hall hin. Vielleicht ist aber auch nur das Anschlusskabel der Hallspirale ab.
     
  3. Bato

    Bato Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    1.679
    Erstellt: 12.07.07   #3
    Also der Reverb geht, nehme ich mal stark an. Das Reverb Vol ist auch offen...?
     
  4. rolo

    rolo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.04
    Zuletzt hier:
    20.10.10
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.07.07   #4
    Ich hab den jcm gebraucht gekauft. Angetestet (mit Fußschalter) und da ging alles! Warum soll der Reverb gehen wenn nix angeschlossen ist? - Bitte um Ausklärung!

    Ja Vol ist aufgedreht!! (Wäre ja geil wenn ich nur das vergessen hätte -Schade dem ist nicht so)

    Sonst noch irgendwelche Erklärungsversuch? Kann es an dem Kabel liegen? Gibt es da Unterschiede zwisch Y-Kabeln?
     
  5. Bato

    Bato Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    1.679
    Erstellt: 12.07.07   #5
    Ist der auch so wie beim 900er und DSL mit Cinchkabeln verbunden? Wenn ja, steck die mal rein und raus. Evtl. ist ja nur der Kontakt oxidiert.
     
  6. Joachim1603

    Joachim1603 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.151
    Ort:
    Mainhatten
    Zustimmungen:
    535
    Kekse:
    6.082
    Erstellt: 12.07.07   #6
    Weil der Schalter den Hall normalerweise deaktiviert und er auch ohne Schalter gehen muss.

    ...und ja es gibt unterschiedliche Y-Kabel, nämlich 2x Mono auf Mono und 2 x Mono auf Stereo und Du brauchst auf jeden Fall 2x Mono auf Stereo
     
  7. rolo

    rolo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.04
    Zuletzt hier:
    20.10.10
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.07.07   #7
    na dann werd ich mal schaun ob ich mir da ein falsches Y Kabel geholt habe. HOffe, dass es falsch ist und dann mit richtigen Kabel der reverb funzt. Ansonsten krieg ich echt die Krise!
     
  8. rolo

    rolo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.04
    Zuletzt hier:
    20.10.10
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.07.07   #8
  9. Kompetenzbestie

    Kompetenzbestie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    359
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    3.692
    Erstellt: 13.07.07   #9
    Hi rolo,
    um zu testen, ob die Fußschaltfunktion ampseitig überhaupt funktioniert, könntest Du mal dieses Y-Kabel anschließen und dann immer einen der freien Stecker mit Alufolie oder Ähnlichem kurzschließen, um einen Schaltkontakt zu simulieren. Ohne Y-Kabel müßte der Amp doch stets im 2. Kanal sein, oder? Und der Hall normal über das Poti steuerbar (also immer "an").


    Ich schlage Dir auch vor, nen stinknormalen Doppelfußschalter (z.B. bei Musikding für 19 Euro, die LEDs werden dann aber wahrscheinlich nicht leuchten) zu kaufen. Ich glaube das Behringerding ist zu kompliziert fur den Marshall, die Patchbayette kenn ich nicht.

    Viele Grüße
    Matze
     
  10. rolo

    rolo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.04
    Zuletzt hier:
    20.10.10
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.07.07   #10
    hab jetzt mal richtig hingehört. Also: Wenn ich den reverb ein- bzw.ausschalte dann hört man einen kleine tonschwankung, jedoch keinen reverb! Also denk ich mal das der hinübe ist, oder? Kann der so einfach kaputt gehen?
     
  11. rolo

    rolo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.04
    Zuletzt hier:
    20.10.10
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.07.07   #11
    Will keiner antworten? Nicht mal eine winzig kleine Antwort?
     
  12. Ottochilli

    Ottochilli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    558
    Ort:
    Norddeutschland
    Zustimmungen:
    145
    Kekse:
    2.376
    Erstellt: 17.07.07   #12
    Was mich mal interessieren würde. Wie gefällt Dir denn der 2210 vom Klang her?

    Ich habe auch einen. Den Reverb benutze ich übrigens nie.

    Gruß Otto
     
  13. Joachim1603

    Joachim1603 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.151
    Ort:
    Mainhatten
    Zustimmungen:
    535
    Kekse:
    6.082
    Erstellt: 17.07.07   #13
    ...auch Hallspiralen können kaputt gehen.

    Aber hast Du mal geprüft, ob die Hall-Spirale noch richtig angeschlossen ist? Soweit ich weiss, ist die mit zwei Chinch-Steckern mit dem Amp verbunden. Musst halt mal aufschrauben und rein schauen.
     
  14. Bato

    Bato Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    1.679
    Erstellt: 17.07.07   #14
    Das habe ich schon weiter oben vorgeschlagen. Dem wurde aber keine Beachtung geschenkt. Ich wollte auch nicht mehr nachhaken.
     
  15. rollthebones

    rollthebones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    29.09.08
    Beiträge:
    1.135
    Ort:
    dark side of the moon
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    751
    Erstellt: 17.07.07   #15
    Könnte auch den Vorstufenröhren liegen. Tausche mal die 3te und 4te mit den ersten beiden. Wenn dann plötzlich Probleme in den einzelnen Kanälen auftreten, haste das Problem gefunden.
     
  16. Bato

    Bato Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    1.679
    Erstellt: 17.07.07   #16
    Das is auch ne sehr gute Idee. Daran könnte es auch mit großer Sicherheit liegen. Sind ja Treiberröhren.
     
  17. Die Locke

    Die Locke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.06
    Zuletzt hier:
    23.10.12
    Beiträge:
    217
    Ort:
    Schotten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    134
    Erstellt: 17.07.07   #17
    Ähm geht der Reverb denn nun überhaupt wenn kein Fussschalter angeschlossen ist?
    Weil damit würde sich am aller einfachsten testen lassen, ob der Reverb kaputt is oder nur nicht richtig geschaltet wird.
    Sorry wenn ich was überlesen hab, aber ich hab extra 2 mal nachgeguckt.

    Gruß Nils
     
Die Seite wird geladen...

mapping