JCM 900 Metal Sound??? Bin am verzweifeln

von Sentinel, 19.11.06.

  1. Sentinel

    Sentinel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.03
    Zuletzt hier:
    14.02.12
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    254
    Erstellt: 19.11.06   #1
    Hi

    Ich spiele einen Marshall JCM 900 und hab dafür zur Zeit ein Korg AX 3000 geschaltet, allerdings bekomm ich ums verecken keinen guten Metal Sound hin, klingt viel zu kratzig, und sonst was und drückt nicht. Ich habe schon etliche andere Effekte ausprobiert aber alles nix besonderes, mein Tech-21 SansAmp rauscht nur, was eigentlich auch nicht normal sein sollte bei dem Preis was das Ding kostet, anfangen kann man jedenfalls nichts damit...

    Ich habs mal mit nem V-Amp 2 probiert aber das Ding ist nicht mehr als purer MIST vor einem Topteil. BOSS DS-2 ist nicht mehr als ne Kettensäge ohne Druck...

    Ich bin langsam echt am verzweifeln wenn ich keinen gescheiten Sound mit genug Druck hinbekomm, bei dem man alle Melodien gut erkennen kann.

    Kann mir vielleicht jemand ein paar Tipps geben wie man mit einem JCM 900 einen solchen Sound hinbekommen kann, eventuell mit dem Booster?! Irgendwie muss es ja gehen Trivium spielen auch nur einen JCM 2000 und Matt Heafy hat nur ein Maxon Overdrive davor und die haben einen sau geilen Sound, wie bekommt man das nur hin??? :mad:

    Danke schonmal ich hoff jemand kann mir weiter helfen
     
  2. Leader

    Leader Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.506
    Ort:
    Menden (Sauerland)
    Zustimmungen:
    1.194
    Kekse:
    14.865
    Erstellt: 19.11.06   #2
    Also ich durfte auch einige Zeit nen JCM 900 spielen und hab für mich festgestellt das das Teil Zwar nen echt guter Rockamp is, aber nix für High Gain Metal. Hatte auch einige Zeit rumprobiert, und das harmoniert einfach nicht.Würd ich mir persönlich auch nie in die Bude stellen
     
  3. VerbotenUNS

    VerbotenUNS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.05
    Zuletzt hier:
    10.04.16
    Beiträge:
    91
    Ort:
    Rudolstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.11.06   #3
  4. LaughingShadow

    LaughingShadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.429
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.313
    Erstellt: 19.11.06   #4
    versuchs doch mal mit nem boost pedal als clean boost. also am pedal gain ganz zurück, level voll auf und tone nach belieben. zu den amp einstellungen kann ich leider nichts sagen, weil ich noch nie einen jcm gespielt hab.

    falls dir das maxon od808 das der von trivium wohl benutzt zu teuer ist schau dir mal das digitech bad monkey, boss sd-1 oder auch das behringer to800 an, die sind ein gutes stück billiger und gehen in die selbe richtung.

    evtl könntest du auch mal ein anderes cab versuchen, welche speaker sind denn in dem jcm800 cab? ich denk für highgain sind v30 oder greenbacks am verbreitetsten, aber wenns eh schon kratzig ist würd ich v30 empfehlen.
     
  5. Sentinel

    Sentinel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.03
    Zuletzt hier:
    14.02.12
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    254
    Erstellt: 19.11.06   #5
    in dem CAB müssten Celestion G12T75 drin sein, hab ich jedenfalls im Internet gelesen, selber weiss ich das nicht hab die gebraucht gekauft ohne Handbuch usw.

    Ich hab jetzt mal das DS-2 Level voll aufgedreht un Dist ganz raus, klingt schon besser, aber bei dem DS-2 fehlt allgemein ziemlich Bass oder Druck...
     
  6. LaughingShadow

    LaughingShadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.429
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.313
    Erstellt: 19.11.06   #6
    ich glaub auch das ds-2 ist eher als zerrpedal vor nem cleankanal als als boost/tubescreamer gedacht.
     
  7. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 19.11.06   #7
    Alex Skolnick hat dafür einen ADA MP-1 genommen und wenn der damit kein Metal gemacht hat, dann weiß ich es auch nicht.
     
  8. Frostbalken

    Frostbalken Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.06
    Zuletzt hier:
    30.06.13
    Beiträge:
    2.277
    Ort:
    Greifswald
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    10.181
    Erstellt: 19.11.06   #8
    Ein Boss HM-2 macht sich als Booster vor einem JCM auch recht gut, damit kann man schon sehr fein Metal machen.
     
  9. LoKy

    LoKy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.04
    Zuletzt hier:
    15.10.12
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    25
    Erstellt: 20.11.06   #9
    Neeee, nicht wirklich.....
     
  10. gouraud

    gouraud Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    25.05.10
    Beiträge:
    505
    Ort:
    Oberhausen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    104
    Erstellt: 20.11.06   #10
    Die JCM-2000-Reihe ist aber auch schon ein gewaltiges Stück heftiger. Was ich aus nem DSL 100 rausbekomm ist aber schon ein ordentliches Brett. Das hab ich bei dem JCM 900 vermisst. Gleiches Cabinet und es kam einfach nix. Es klang alles irgendwie drucklos. Für Led Zeppelin, etc. gut geeignet, da man die alten Rock-Sounds damit gut hinbekommt. Aber für einen modernen Hi-Gain-Sound meiner Meinung nach denkbar ungeeignet. Das Einsatzgebiet des JCM 900 scheint mir woanders zu sein. ;)
     
  11. derYosh

    derYosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    1.089
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    843
    Erstellt: 20.11.06   #11
    Das ist natürlich richtig! Keine Frage.
    !!!!ABER!!!!
    In einem meiner Proberäume steht allerdings einer herum, mit dem ich schon viel herumexperimentiert habe. Stellen ich am 900er einen guten CrunchSound ein (das fällt nicht all zu schwer am 900er) und booste diesen dann auf diese oder jene Weise (es gibt ja genügend Boost-Varianten/ Booster, Overdrive, Equalizer, Compressor, rödebö, rödebö) dann kommt schon ein geiles Pfund heraus.
    Wenn man den 900er auf diese Art und Weise befeuert kann sich wirklich jeder Metalhead damit auf die Bühne trauen ohne sich schämen zu müssen.

    gruß
    -yosh

    PS: Probier mal folgendes aus: Vor den crunchenden 900er einen Overdrive und in den Loop einen Equalizer (und ein NoiseGate vielleicht :rolleyes: ).
    Auf diese Art und Weise geht mir an dem Amp regelmäßig einer ab.
     
  12. Sentinel

    Sentinel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.03
    Zuletzt hier:
    14.02.12
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    254
    Erstellt: 20.11.06   #12
    Ich war gerade in einem Musikhaus und hab den BUlldog Distorstion von VOX und einen Ibanez TubeScreamer ausprobiert. Habe dort einen JCM 2000 gespielt. Die Effekte haben mir in Kombination mit dem jetzt nicht so gefallen. Ich müsste das mal mit meinem JCM 900 probieren, da der JCM 2000 einen totalanderen Sound hat...

    Preislich kann ein Overdrive Pedal gerne bis 200€ hauptsache mal einen gescheiten Sound. Ist es dann am besten wenn ich den Gain am Marshall voll aufdrehe und den noch mit z.b einem TubeScreamer booste indem ich dort nur das Level aufreise? Oder ist es besser am Marshall weniger Gain un dafür beim Overdrive mehr Gain reinzudrehen?
    bzw kann mir jemand auch einen Equalizer empfehlen?

    Un falls dort draußen noch einige JCM 900 User sind die Metal spiele, wäre cool wenn ihr mir mal euer Equipement posten könntet...

    Gruß
     
  13. rollthebones

    rollthebones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    29.09.08
    Beiträge:
    1.135
    Ort:
    dark side of the moon
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    751
    Erstellt: 20.11.06   #13
    In welche Richtung soll der Sound denn gehen? Und was hast Du für einen SansAmp?
     
  14. Sentinel

    Sentinel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.03
    Zuletzt hier:
    14.02.12
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    254
    Erstellt: 20.11.06   #14
    Der soll Richtung Trivium / Metalllica am besten gehen einfach einen fetten druckvollen Sound, keine gekratze oder sonst irgendwelche ekligen soundmerkmale ^^

    Ich hab den Tech-21 SansAmp anscheind ist das brummen von dem normal war heut im Musikhaus, den verkauf ich dann wohl...
     
  15. San-Jo

    San-Jo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.04
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.783
    Ort:
    Neu-Ulm
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    366
    Erstellt: 20.11.06   #15
    ...siehe den anderen thread von dir...das ax3000g hat eigentlich alles was du brauchst, bzw. suchst.
     
  16. Sentinel

    Sentinel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.03
    Zuletzt hier:
    14.02.12
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    254
    Erstellt: 20.11.06   #16
    bis auf einen gescheiten sound ^^ bzw wenn mir mal jemand zeigen /erklären könnte wie man mit dem Ding einen guten druckvollen sound hinbekommt und wie mans am ebsten anschließt dass auch en ton kommt
     
  17. Sentinel

    Sentinel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.03
    Zuletzt hier:
    14.02.12
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    254
    Erstellt: 21.11.06   #17
    Was haltet ihr von einem Marshall JMP-1 in Kombination mit einem JCM 900 hab en paar Settings durchgelesen und das haben papa roach früher benutzt und die haben ja eigentlich auch einen ziemlich fetten sound?
     
  18. rollthebones

    rollthebones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    29.09.08
    Beiträge:
    1.135
    Ort:
    dark side of the moon
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    751
    Erstellt: 21.11.06   #18
    Eigentlich ist der JCM900 ja ein echter Metalamp. Das "Gekratze" ist für manche Leute durchaus gewollt (Biss im Sound).
    Einen "smoothen" Sound wirste mit dem Teil nicht hinbekommen. Das liegt an den Halbleitern im Preamp, die sind eher für "ripping" Sounds konzipiert. Der "gemäßigte" Anwender würde also den Preamp auf relativ leichtes Zerren einstellen und dann die Endstufe ordentlich aufreißen. Das macht den Sound breit, ist aber ein Lautstärkeproblem (Abhilfe: Powerbrake). Alternativ dazu kannste irgendeinen Röhrenpreamp durch die Endstufe des Amps jagen (so wie es unzählige Leute auf Openairs z.B. machen). Eine weitere Möglichkeit wäre ein Röhrenverzerrer vor den cleanen Amp zu schalten. Oder Deinen PSA einfach durch die Endstufe jagen.



    Der PSA ist doch eigentlich ein Megateil mit amtlichem Sound! Das Brummen ist keinesfalls normal, selten so'n Blödsinn gehört.
     
  19. Sentinel

    Sentinel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.03
    Zuletzt hier:
    14.02.12
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    254
    Erstellt: 21.11.06   #19
    Hi ich muss mich verbessern ich hab den Tech-21 SansAmp Tri AC also nicht den PSA... Und der brummt oder rauscht halt ziemlich mit dem kann ich wenig anfangen :-(

    Ist das eine leidiges Thema ^^ jedenfalls für mich, aber danke schonmal für die Antworten...

    Was haltet ihr von der Kombi JMP-1 und JCM900? gibt das nen fetten sound?
     
  20. T-Rex

    T-Rex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.05
    Zuletzt hier:
    11.10.15
    Beiträge:
    394
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    360
    Erstellt: 21.11.06   #20
    Hast du das Korg mal direkt an die Endstufe gehängt ? Wenn nicht, versuch das mal und benutze die Amp und Distotionsimulationen pur. Cabinet ausschalten, Ausgang auf Line. Mein persönlicher Favorit in dieser Kombi ist der Metaldistortion, könnte dir aber zu"bissig" sein. Der Shred DS ist ein wenig belegter und könnte besser passen.

    SoLong
    T-Rex
     
Die Seite wird geladen...

mapping