Jcm 900 schlechtester Marshall?

von Jimmy, 04.04.04.

  1. Jimmy

    Jimmy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.04
    Zuletzt hier:
    26.10.11
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 04.04.04   #1
    Hallo!
    Warum sagen alle,daß der JCM 900 einen absolut untypischen Marshall Sound hat bzw einen schlechten Sound hat?Warum findet den jeder schlecht?Würde mich schon mal interessieren was ihr da so denkt.
     
  2. dumdidum

    dumdidum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.03
    Zuletzt hier:
    13.08.13
    Beiträge:
    911
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    26
    Erstellt: 04.04.04   #2
    Das sagen alle, weil er angeblich ziemlich viel mit Transistoren arbeitet.
    Die Marshall Ingenieure wollten eine bessere Zerre erreichen als beim 800er und haben da irgendwie in den Ofen geschossen.
    Vielleicht wird er auch absichtlich abgewertet, weil bis heute der 800er bei vielen Bands Standard ist und der 900er nicht wie der Vorgänger klingt.
    Aber wie ich persönlich 900er und 800er (vor allem bei Bands) gehört habe, klingt der JCM900 SL-X eindeutig am besten.
     
  3. Manu87

    Manu87 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.04
    Zuletzt hier:
    12.11.16
    Beiträge:
    91
    Ort:
    Niederbayern und Mittelhessen
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.04.04   #3
    kA, ich hab nen JCM 900 und bin vollkommen mit dem Sound zufrieden, wobei mir der, den wir in der Musikschule haben fast etwas besser gefällt (kann mir nie merken, wie der heißt..)
    Aber immerhin hab ich das JCM 900 Teil mit Topteil für 350 € gekriegt, wer würde da nein sagen?
     
  4. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 04.04.04   #4
    Es gibt aber auch unterschiedliche Versionen, eine mit mehr Röhren und eine mit mehr Transistoren, zumindestens gibs zwei unterschiedliche Schaltpläne für die Vorstufe.
    Angeblich soll die Zerre nicht ganz so fett sein wie nem aufgerissenen 800er aber ich denk nicht, dass das so viel ausmacht. ;)
     
  5. dumdidum

    dumdidum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.03
    Zuletzt hier:
    13.08.13
    Beiträge:
    911
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    26
    Erstellt: 04.04.04   #5
    Also, man kennt ja den Slayersound...der ist vom 800er und den finde ich irgendwie wurst.
    Aber ich hab mal eine Liveaufnahme eines JCM 900 SL-X gehört. Und ich glaub, der wurde noch nicht mal geboostet.
    Naja, warum nur erzählen: hier ist der link: ftp://www.levellers.nl/Back%20To%20Nature/06%20Belaruse.mp3
    Am Anfang kommt Geige und so und dann setzt E-gitarre ein.
     
  6. HellBilly

    HellBilly Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.03
    Zuletzt hier:
    24.04.12
    Beiträge:
    330
    Ort:
    Ketsch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.04.04   #6
    also ich find den sound von der mp3 geil
     
  7. dumdidum

    dumdidum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.03
    Zuletzt hier:
    13.08.13
    Beiträge:
    911
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    26
    Erstellt: 05.04.04   #7
    Jo...so weit ich weiss wurde dafür folgendes benutzt.
    Gibson Les Paul Studio in Marshall JCM-900 SL-X (afaik kein Booster davor) und von dort in eine Hughes&Kettner Box.
    Und dann ins Mikro ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping