JMP1 + G-Major via Behringer FCB steuern (problem)

  • Ersteller Dazed-horizoN
  • Erstellt am
Dazed-horizoN
Dazed-horizoN
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.03.14
Registriert
11.05.04
Beiträge
268
Kekse
192
Hallo, ich hab folgendes Problem.. ich habe alles so Verkabelt:

Behringer FCB Midi Out -> JMP 1 INPUT-> JMP 1 THRU -> G-Major MIDI INPUT

G-Major auf MIDI Channel 1
JMP 1 auf MIDI Channcel 2

(hab gelesen um doppelungen zu vermeiden macht man das so)

Die Bedienungsanleitung vom Behringer geschnappt gelesen und gelesen und doch recht wenig kapiert.... :screwy:

hab alles angemacht und versuche dann bisschen rum zu schalten, jedoch klappt nichts, wie ich mir das vorstelle .. ich dachte so:

Ich drücke Taster 1 und wähle mein Preset beim GMajor und beim JMP und drücke bei beiden die Store Taste .. und dann ist alles beim Beringer FCB auf Taster 1 gespeichert.

Doch nix is... irgendwie .. kann dieses Behrigner Ding sich nich entscheiden.. , ich blick da nich durch .. (das Behringer is übrigends auf MIDI CHannel 1 gestellt) und der ändert höchtens mal die Preset nummer vom G.Major.. aber ich denk er kann 5 Channels irgnedwie bearbeiten .. ahh es ist zum ausrasten.. ich versteh da irgnedwie nix ..


kann mir jemand erklären wie ich ganz Simpel nur anhand eines Beispiels .. meine 2 Geräte in EINEM TASTER speicher .. quasi nur ein einiges Preset, was dann immer via Taster 1 schaltbar ist ... ?

Das einzige was ich bis jetzt erreicht hab ist .. wenn ich beide auf Channel 1 schalte , dass beide dann zu Preset 1 springen (also major und jmp .. ) aber das wollt ich ja nicht.. wollte ja quasi richtig ein preset auf Taster 1 speichern..
 
Eigenschaft
 
Floemiflow
Floemiflow
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.10.21
Registriert
23.01.05
Beiträge
758
Kekse
2.449
Das musst du anders machen. Der G-Major wechselt den Presest, weil er wie das FCB auf Kanal 1 eingestellt ist, und das FCB werkseitig so eingestellt ist, dass er auf Taster 1 PC 1 sendet, auf Taster 2 PC 2 etc.

Da du zwei Geräte ansteuern willst, die auf unterschiedlichen MIDI-Kanälen laufen, muss das FCB bei einem Tastendruck 2 PC-Befehle auf diesen Kanälen senden. Du musst also das Board so Programmieren, dass es meinetwegen auf Taster 1

1) den Programmwechselbefehl xy auf Kanal 1 für das g-Major sendet und
2) den Programmwechselbefehl yx auf Kanal 2 für den JMP-1

Die Programme selbst musst du dann direkt am Preamp/Multieffekt programmieren.

Das funktioniert dann auch super. Das FCB kann bis zu fünf PCs auf unterschiedlichen Kanälen gleichzeitig senden, falls mal mehr Geräte dazukommen. Wie du das im Einzelnen programmierst, entnimmst du der Anleitung, die auch im Netz zu finden ist. Soweit ich mich erinnere, musst du erst im globalen Konfigurationsmenü einstellen, welche PCs der fünf möglichen auf welchem Kanal gesendet werden soll. Danach musst du die Aktionen der einzelnen Taster programmieren.

Falls es dann noch Probleme gibt, sag Bescheid, hier gibt es mehr als genug JMP-1/g-Major/FCB-User.

Grüße,
Flömiflow
 
Dazed-horizoN
Dazed-horizoN
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.03.14
Registriert
11.05.04
Beiträge
268
Kekse
192
Danke erstmal für die schnelle Antwort, aber ich finde dennoch nichts in der Anleitung wie ich MEHRERE MIDI kanäle EINEM Preset zuordne... ich versuch hier schon alles..

Halte beim Anmachen des FCB die DOWN taste gedrückt , dann komme ich in den Global Modus.. und dann klicke ich auf Midi Funktion .. wähle dann Taster 1 also Programm Change 1 und dann gehts zu den midi Channel da wähle ich 1 erstmal für das G-Major.. speicher alles ab ... und dann will ich weiter machen, nur wie ? wie kann ich dem 1. Programm chance da noch nen 2. midi kanal hinzufügen .. ich versteh das ganze nicht.. selbst die Anleitung ist schwer zu verstehen ... gerade bei dem was ich vor habe steht nix zu .. .. wiegesagt..

1 Taster auf dem sind 2 befehle .. 1. Gmajor auf kanal 1 zu preset x
2. jmp 1 auf kanal 2 zu preset y

dann bin ich doch schon zu frieden .. =(
 
Dazed-horizoN
Dazed-horizoN
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.03.14
Registriert
11.05.04
Beiträge
268
Kekse
192
Hab nun echt schon das ganze BOard durchsucht auch das FAQ .. aber es wird eifnach nichts... ich weiß nicht wie es geht oder wie ich das genau machen soll ... :(
 
Stefannn
Stefannn
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.11.09
Registriert
16.01.05
Beiträge
459
Kekse
222
Ort
Moormerland (Ostfriesland)
Stichwort MIDI-Mapping.

Guck mal in der Anleitung des JMP-1 und ich bin ganz sicher das G-Major kann das auch.
Damit kannst du den Geräten sagen, auf welchen Tastendruckbefehl vom Behringer welcher Patch im Gerät aufgerufen werden soll.
 
Dazed-horizoN
Dazed-horizoN
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.03.14
Registriert
11.05.04
Beiträge
268
Kekse
192
Ja habe ich schon, da bin ich auch schon drauf gekommen... midi papping klappt auch bei beiden geräten ! problem ist nur immer geht nur 1 gerät.. entweder das g-major oder das jmp1 ... egal was ich tue ich habe es bis jetzt seit sage udn shcreibe 8 stunden nicht geschafft mal mit IRGEND einem taster 2 geräte zu steuern (ES SEI DENN: beide geräte sind auf den gleichen kanal geschaltet) ... aber sonst.. boah am liebsen würd ich alles wieder verkaufen ... dieser rack-mist... =( eifnach zum verzweifeln ..

es ist ja nich so , dass ich die anleitung nicht lese... :(
wäre halt schön wenn mir jemand eifnach nur mal nen genaues beispiel geben könnte um 1 preset so so konfigurieren wie ich es meine... aber na ja .. hm
 
Floemiflow
Floemiflow
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.10.21
Registriert
23.01.05
Beiträge
758
Kekse
2.449
Das mit dem MIDI-Mapping vergiß gleich wieder. Das brauchst du nicht und es geht auch ohne.

Wichtig ist zu unterscheiden.

Es gibt Presets auf dem FCB die zunächst nichts mit denen auf den anderen geräten zu tun haben.

Jeder dieser Presets kann bis zu fünf PCs senden, mit verschiedenem Inhalt auf verschiedenen Kanälen. Diese PCs auf dem Floorboard nenne ich im folgenden 1., 2., ...

Diese PCs haben einen Inhalt, den sie senden, also wiederum eine Presetnummer für das empfangende Gerät, 0-127.


Okay, dann im Detail:

Prozedur I:

1. beim Einschalten DOWN 2,5 od. länger gedrückt halten --> Direct Select-LED leuchtet
2. UP drücken, bis MIDI Function-LED blinkt
3. Drücke Fußtaster 1, um den Kanal für den 1. PC auszuwählen.
4. UP um zu bestätigen. --> MIDI-Chan.-LED leuchtet.
5. Wähle den MIDI-Kanal, also etwa 1 für g-Major über die Fußtaster.
6. Bestätige mit UP.

Schritte 3 bis 6 Wiederholen, nur für den 2. PC, dementsprechend in Schritt 5 Kanal 2 zuweisen.

DOWN lange drücken, um das Menü zu verlassen.

Was haben wir gemacht?
In jedem Preset des FCB ist nun der 1. von fünf möglichen PC zur Steuerung des G-Major auf Kanal 1 und der 2. für den JMP auf Kanal 2.

Prozedur 2:

Im normalen Betriebsmodus programmierst du jetzt die Presets.

1. Preset mit Fußschalter auswählen.
2. lange DOWN drücken, um das Preset zu editieren.
3. UP drücken, um Menü für Switches zu überspringen.
4. lange Fußtaster 1 drücken, um Senden vom 1. PC im diesem Preset zu aktivieren.
5. kurz Fußtaster 1 drücken um den Inhalt des PC zu editieren.
6. mit UP bestätigen.
7. Nummer des PC eingeben, den du senden willst (z.B. 35).
8. mit UP bestätigen.

Nun wird dem G-Major auf Preset 1 PC 35 gesendet. Nun wiederhole die Schritte von 4 bis 8 um den zweiten PC zu programmieren. Also in 4 Fußtaster 2 treten und meinetwegen PC 65 in Schritt 7 eintippen.

Am Ende mit DOWN lange das Menü verlassen.

Bei so beschrieben programmierten Preset wird gleichzeitig Preset 35 beim g-Major und 65 beim JMP gleichzeitig geschaltet.

War jetzt aus dem Manual und dem Gedächtnis abgeleitet, hoffe es ist richtig.
 
P
plek
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.04.13
Registriert
10.01.09
Beiträge
446
Kekse
428
Ort
Berlin
Hey,

geh doch einfach mit dem FCB in den G-Major,so hatte ich das früher auch. Damals war bei mir das Problem, dass die Pedale der Leiste nicht reagierten,als das FCB in die JMP1 ging. So nutzt du das G-Major als Anlaufstelle anstatt die JMP1.
 
Dazed-horizoN
Dazed-horizoN
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.03.14
Registriert
11.05.04
Beiträge
268
Kekse
192
@ Floemiflow Danke für die Mühe das ausführlich zu beschreiben, es hat sich für mich echt gelohnt , habs nun auch verstanden (durch deine Erklärung). Das sollte mal zum MIDI FAQ hinzugefügt werden, da gabs doch hier rignedwo sone ansamlung (wo ich auch shcon geschaut habe) aber keiner hat es so gut und ausführlich beschrieben.

WIegesagt nochmals danke! :great:
 

Anhänge

  • rack.jpg
    rack.jpg
    56,8 KB · Aufrufe: 133
Zuletzt bearbeitet:
Floemiflow
Floemiflow
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.10.21
Registriert
23.01.05
Beiträge
758
Kekse
2.449
Gern geschehen, schön dass du's geschafft hast.

Gruß,
Flömiflow
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben