Johnson JB9

von Sca, 03.05.05.

  1. Sca

    Sca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.04
    Zuletzt hier:
    11.05.16
    Beiträge:
    849
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    212
    Erstellt: 03.05.05   #1
    ein freund will bass spielen lernen und hat sich das angebot rausgesucht:

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=84660&item=7319397791&rd=1&ssPageName=WDVW

    er hat mich gefragt ob das was taugt, aber da ich keine ahnung von bässen habe konnt ich ihm das natürlich nich sagen. da er immer knapp bei kasse is will er für bass und amp nicht über 200€ gehen (ich weiß, is sehr wenig). nun zur frage: kann man den bass/den amp denn halbwegsgebrauchen für den preis? oder is das der letzte müll? bei der sufu hab ich nichts gefundn.
     
  2. deadbird

    deadbird Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.04
    Zuletzt hier:
    25.05.06
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.05.05   #2
    Kannste knicken, das Teil.
     
  3. Sca

    Sca Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.04
    Zuletzt hier:
    11.05.16
    Beiträge:
    849
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    212
    Erstellt: 03.05.05   #3
    und was würdest du zum ibanez jump start set sagen? ist das qualitativ und preis leistungs mäßig besser?
     
  4. bogo

    bogo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.04
    Zuletzt hier:
    26.07.12
    Beiträge:
    293
    Ort:
    berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    152
    Erstellt: 03.05.05   #4
    Sca, Du spielst doch auch eine Pacifica von Yamaha,
    und keine Strat von 7ender.
    Genauso ist das auch mit E-Bässen.
    Drucke Dein Kumpel das und
    das
    aus, oder besser geb Ihm die Links.
     
  5. Shavo

    Shavo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.04
    Zuletzt hier:
    12.06.13
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    208
    Erstellt: 08.05.05   #5
    hi,
    also zum rumkilmpern reicht das ding ersteinmal ... hatte ihn auch, weil ich noch nicht wusste ob ich wirklich bass spielen will ... wenn von vornerein klar sit ads man das durchziehen will, würde ich zu einem anderen raten ...
    aber mit dem jb9 fährt man eigentlich ganz gut ...
     
  6. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 08.05.05   #6
    Mal anders´rum: Ich wollte zu Weihnachten eine E-Gitarre verschenken. Habe mir eine Johnson (ich glaube so ca. 130,00) beim örtlichen Händler angesehen, und stattdessen eine gebrauchte RGX ersteigert ... sorry, das war schon fast eine andere Liga :rolleyes: ;)
     
  7. Bierpreis

    Bierpreis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.04
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    1.398
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    293
    Kekse:
    6.212
    Erstellt: 10.05.05   #7
    Ich kann nur immer wieder von Johnson abraten. Ich hab auch einen für 200 EUros und der is das allerletzte. Hab hier glaub ich schon öfters beschrieben warum. ALso der HAls ist das schlimmste. die Bünde nutzen sich ttoal schnell ab und sind schlecht verarbeitet. Der Pu ist locker und lässt sich nicht weit genug runterschreauben. Die bridge klappert, lässt sich schlecht stimmen. Aber der sound ist recht gut. Trotzdem würd ich eher zu Ibanez oder Yamaha raten.
     
Die Seite wird geladen...

mapping