Jupiter Querflöte 313 S lässt sich nicht auseinandernehmen

  • Ersteller kmarquordt
  • Erstellt am

K
kmarquordt
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.12.03
Registriert
28.11.03
Beiträge
2
Kekse
0
Hallo,
wie bekomme ich das festsitzsende Kopf- und Mundstück einer
Jupiter Kinderquerflöte 313 S auseinander. Es lässt sich nicht drehen oder bewegen. Wer kann mir einen Tip geben oder soll ich gleich eine Werkstatt aufsuchen?
Vielen Dank für alle nützlichen Hinweise!
Viele Grüße aus München!
Karsten
 
Eigenschaft
 
W
Woody
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.05.04
Registriert
22.08.03
Beiträge
63
Kekse
0
Äh, zum Anfang die Frage:
Hast du sie vorher geschmiert??

Auf jeden Fall solltest du sofort eine Werkstatt aufsuchen, weil sich nämlich erfahrungsgemäss durch den großen Kraftaufwand die Klappen verbiegen und es sein kann das du die Flöte dann ganz ruinierst.
Das wär bei meiner Klarinette fast passiert, da hat mein Klarinettenlehrer so stark gedreht das er mir eine Klappe verbogen hat die ich heute noch immer manchmal wieder geradebiegen muss.
 
K
kmarquordt
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.12.03
Registriert
28.11.03
Beiträge
2
Kekse
0
Ich glaube sie ist nicht geschmiert - habe sie von einem Bekannten bekommen. Vielen Dank für die Antwort - habe mir schon gedacht, es ist am besten in einer Werkstatt zu beheben. Ich habe nämlich auch Angst die Klappen zu beschädigen.
Viele Güsse!
Karsten
 
W
Woody
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.05.04
Registriert
22.08.03
Beiträge
63
Kekse
0
Wenn du schon in der werkstatt bist dann lass dir gleich was zu schmieren mitgeben und erklären wie man die flöte am besten einfettet
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben