Just another Kaufberatung

von TobiS, 19.04.08.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. TobiS

    TobiS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.08
    Zuletzt hier:
    20.04.08
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.04.08   #1
    Hi di ho,
    ich bin auf der suchen nach einem neuen Synth. Könnt ihr mit Tips geben was ich so alles antesten sollte?

    (1) Welches Budget steht dir zur Verfügung?
    1000 bis 1500 € obere Schmerzgrenze 2000 (*aua*)
    [x] Gebrauchtkauf möglich

    (2) Ist bereits Equipment vorhanden, das weiterbenutzt werden soll?
    [x] ja: Korg X5D, Roland JV 1080
    [ ] nein.

    (3) Wie schätzt du dich spieltechnisch ein?
    [ ] Anfänger
    [x] Fortgeschrittener
    [ ] ambitionierter Fortgeschrittener
    [ ] Profi (Berufsmusiker)

    (4) Wo setzt du das Instrument ein? (nur zuhause, auf der Bühne, im Studio...) Wie oft wird es bewegt? Wie viel Gewicht willst du maximal schleppen?
    Zuhause, Bühne, Studio
    Ich fahre immer 40 Minuten zur Bandprobe und will es da immer mitschleppen. Aber eigentlich ist mir das Gewicht eher egal...

    (5) Zu welchem Zweck benötigst du das Instrument (Klavierersatz, als Workstation für die Band/für Musikproduktion, als Alleinunterhalter-Board...)
    Workstation für Band
    (6) Welche Musik-Stile spielst du und in welchen Besetzungen?
    Ich spiele in der Band ProgRock\ProgMetal]\Alternative Rock in der RIchtung Porcupine Tree, Dremtheatre, Incubus...

    (7) Welche Sounds benötigst du? Welche davon besonders wichtig? Soll dein Instrument "Spezialist" auf einem bestimmten Soundgebiet sein?
    Am wichtigsten ist mir eigentlich ein sehr gutes Piano und Streicher, Flächen. Mein neuer darf aber auch gerne etwas in richtung "Synthsounds" und Blechinstrumente drauf haben.

    (8) Welche Erwartungen stellst du an die Soundqualität?
    [ ] Naja, man soll schon das Klavier vom Banjo unterscheiden können...
    [x] Gute Sounds
    [x] Nur das Allerbeste!
    [ ] Besonders wichtige Aspekte: ___________________

    (9) Welche Instrumenttypen suchst du / kommen für dich infrage?
    [x] Hardware-Klangerzeuger mit Tastatur
    [ ] Hardware-Klangerzeuger ohne Tastatur (Rack)
    [ ] MIDI-Masterkeyboard
    [ ] Software-Klangerzeuger

    (10) Welche Features sind die besonders wichtig?
    [x] Standard-Sounds (Piano, E-Piano, Orgeln, Streicher, Bläser)
    [x] Synthese / Soundbearbeitung
    [ ] Sampling
    [x] Sequencing
    [ ] Begleitautomatik
    [ ] Masterkeyboardeigenschaften
    [ ] Orgeldrawbars
    [ ] Lesliesimulation
    [ ] Eingebaute Lautsprecher
    [ ] Eingebaute Effekte (falls gewünscht, konkret: __________)
    [ ] sonstiges: ________________________________________

    (11) Welche Tastaturgrößen kommen für die infrage?
    [ ] 25
    [ ] 37
    [ ] 49
    [x] 61 (Standardgröße Keyboards/Orgeln)
    [x] 73/76
    [ ] 88 (Standardgröße Klavier)

    (12) Welche Tastaturgewichtungen- und Typen kommen für dich infrage?
    [x] ungewichtet
    [ ] (leicht-)gewichtet
    [ ] Waterfall
    [ ] Hammermechanik (eher schwer oder leicht gewichtet? ___________)

    (13) Hast du bestimmte Ansprüche an die Optik? (klavierähnliches Aussehen, wohnzimmertauglich, cooles Design...)
    scheiss egal :p

    (14) Sonst noch was? Extrawünsche?
    Ich hätte gerne einen Sequenzer. Wir schreiben immer so viele SPuren für den Synth, also für mich, sodass ich sie garnicht alle spielen kann. Gibt es da was geeignetes dass man nur aufs knöpfchen drücken muss und ich werde "begleitet" ? Passt sich dann die Geschwindigkeit an meine Spielgeschwindigkeit an oder muss die ganze band mit klick im ohr spielen?

    Ich gehe heute mal ein bisschen antesten. Ich will einen Korg TR76 und einen Roland Juno G antesten. Was sollte ich mir sonst noch anschauen?

    Lg Tobias
     
  2. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 19.04.08   #2
    Hi,

    es wäre schön, wenn du dir einen besseren Titel überlegen könntest.

    https://www.musiker-board.de/vb/allgemeine-themen/217384-warum-aussagekr-ftige-titel.html

    Ich lasse den Thread mal auf und würde dich bitten, mich oder einen anderen Mod anzuschreiben, um den Titel zu ändern. Ansonsten muss ich den Thread leider zu machen.

    Zum Thema:

    Sequenzer: Da wirst du um einen Klick nicht drum rumkommen. Der passt sich so nicht an, wie du dir das denkst.

    Antesten würde ich noch: Yamaha Mo6, Alesis Fusion 6.

    Gebraucht hättest du da schon mehr Möglichkeiten: Yamaha Motif (alles Serien), Korg Triton (Classic, Studio, Extreme), Roland Fantom S, Roland Fantom x und noch einige andere.
     
  3. HaraldS

    HaraldS Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    03.03.05
    Zuletzt hier:
    10.04.14
    Beiträge:
    4.890
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    750
    Kekse:
    29.296
    Erstellt: 19.04.08   #3
    Sag das nicht. Wenn du 32 kg + Case oder Tasche schleppen mußt, ist das kein Spaß. Evtl. kommt ja auch die "Infrastruktur" beim Transport dazu, wenn du sie nicht zweimal besitzt: Ständer, Kabel, Netzteil, Sitz, evtl. Submixer, Monitor. Da wirst du auf Dauer für jedes Kilo dankbar sein, das du nicht schleppen mußt. Mach dir mal besser Gedanken darüber, wieviel du realistisch alleine häufig tragen kannst und willst.

    Das geht mit der Begleitautomatik in Portable Keyboards, mit Korgs RPPR-Funktion, mit Arpeggiatoren oder Korgs Karma-Technik. Jede Möglichkeit hat ihre Vor- und Nachteile. Welche Sinn macht, hängt vom genauen Einsatzzweck ab.

    Es gibt Versuche und Techniken, ein Playback einem live gespielten Metrum anzupassen, aber für die Durchschnittsband gibt es meines Wissens keine Technik, die einfach, zuverlässig und erschwinglich ist. Das realistischste ist immer noch der Click im Ohr. Das kann man machen, ist aber ein nicht zu unterschätzender Aufwand und eine Einschänkung in der spielerischen Freiheit.

    Harald
     
  4. keyfreak

    keyfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    7.02.15
    Beiträge:
    824
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    581
    Erstellt: 19.04.08   #4
    In dem Preisbereich würde ich nen Triton Extreme evtl Triton Sudio gebraucht kaufen;
    imho das Beste, was du für den Preis für dein Anwendungsgebiet und für die Musik, die ihr spielt bekommst... Natürlich Geschmackssache.
     
  5. richy

    richy HCA Soundprogrammierung HCA

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    2.05.12
    Beiträge:
    2.384
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    3.169
    Erstellt: 19.04.08   #5
    Hi
    Der Thread Titel ist doch Klasse :-)

    Mit dem Triton wirst du dich bei Klavier Blaeser Lead und Streichern gegenueber dem JV1080 nicht verbessern. Bietet dafuer aber ausgefallenes, sehr schoene Layer und einen live tauglichen Doppelarp, Sequenzer, freie Programmiermoeglichkeit .
    Teste die Teile nicht nur ueber Kopfhoerer sondern auch ueber die Pa beim Musikhaendler.
    Waere natuerlich interessant jemandem im Forum zu haben, der Triton und 1080 direkt vergleichen kann.
    Wobei die Kombination sich gut ergaenzt..
     
  6. waldorfer

    waldorfer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.07
    Zuletzt hier:
    26.06.09
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    275
    Erstellt: 19.04.08   #6
    Würde auch Korg, Yamaha oder Alesis empfehlen. Roland-Sound hast du schon. Und auch als Synth macht der schon eine gute Figur
     
  7. TobiS

    TobiS Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.08
    Zuletzt hier:
    20.04.08
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.04.08   #7
    Danke erst mal an alle die mich bis hier beraten haben.
    Ich werde mich mal mit den Geräten auseinander setzen und dann euch berichten was wir am besten gefallen hat. Ich hoffe mein Musikladen hat eine große Auswahl :D
     
  8. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 20.04.08   #8
    Den nächsten Thread werde ich dann anders behandeln. Schönes Wochenende!
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping