K&M 213 und Traverse???

von Crane, 30.11.06.

  1. Crane

    Crane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.05
    Zuletzt hier:
    29.11.09
    Beiträge:
    1.165
    Ort:
    [COE] Nottuln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    340
    Erstellt: 30.11.06   #1
    HEy ho leutz!!

    Weiß einer ob mann auf das K&M 213
    http://musik-service.de/KM-Boxen-Stativ-21300-prx395330373de.aspx

    Auch eine Traverse Befestigen kann??

    Mir schon klar das ich damit nur auf eine Gesambelastbarkeit von 100 kg komme, aber wer mein Jetziges Teil kennt, weis das das schon eine enorme Steigerung ist, vor allem weil das Stativ auch GS geprüft ist!

    Da ich mir das Stativ eh für kleinere Veranstaltungen als LIchtstativ zu legen werden, kam mir die Frage ob ich darauf eine Truss befestigen kann um schneller von dem Jetzigen scheiß teil los zu kommen!!

    Gruß
    Crane
     
  2. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 30.11.06   #2
    DIe Bedenken hast du ja selbst schon erläutert, das befestigen an sich sollte kein Problem sein, ein gescheiter Trussaufnehmer auf jedes Stativ und die Sache is geritzt.

    [​IMG]

    Sorry für das Bild, aber das war einer der ersten Goggle Treffer und zeigt im Grunde genommen wie sowas funktioniert...
     
  3. Crane

    Crane Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.05
    Zuletzt hier:
    29.11.09
    Beiträge:
    1.165
    Ort:
    [COE] Nottuln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    340
    Erstellt: 30.11.06   #3
    Ja son teile kenne ich ja wohl, mein Prob ist nur das das ja normaler weiße Boxenstative sind, also haben die oben kein loch, und so brauche ich da doch irgendwie nen adapter oder so was um halt diesen Trussaufnehmer auf das stativ zu bringen! so was wie dieser oder?

    http://www.k-m.de/Aufnahmehuelse.3+M5372dbb745c.0.html

    Mit dem Gewicht Müsste ich mal durchrechnen, hab leider nicht alle gewichte parat:

    3 x Dimmer a 2,5 kg = 7,5 kg
    1 x Derby a 7,5 kg = 7,5 kg
    1 x Strobe a 5 kg = 5,0 kg
    8 x par 64 a 2,5 kg = 20 kg
    2 x Mushroom a 5 kg = 10 kg
    4 par 56 (pressglas) a 3,5 kg ?? = 14
    truss 2x 4 meter a 6 kg = 12 kg

    = 76 kg pluss kabel und safety und Trussaufnemer

    könnte passen!!

    Nicht sicher bin ich mir mit dem gewichten von Mushroom, par 64 und par 56 die truss habe ich als beispiel die
    Litestructures Astralite 3 S-2000

    genommen!

    was meinste?? komm ich damit aus?? wenns net geht lasse ich die Par 56 wohl weg!
     
  4. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 30.11.06   #4
    Deine Truss, ich äusser mich dazu net, wenns nachher kracht hab ich nix gesagt, aber deine Rechnung könnte aufgehen. Kabel, Safeties und Trussaufnehmer machen nicht mehr als 20kg...

    Sorry, hab verpennt dass das Stativ keine TV-Zapfen frisst;.-)
     
  5. Crane

    Crane Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.05
    Zuletzt hier:
    29.11.09
    Beiträge:
    1.165
    Ort:
    [COE] Nottuln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    340
    Erstellt: 30.11.06   #5
    Meinst du jetzt meine aktuelle "truss" oder die von mir ausgewählte lightstructers??

    Kenne mich mit den herstellern von truss noch net so gut aus, da müsstes du mir dann noch passende empfehlen!

    Aber der adapter ist doch schon richtig oder??

    Kennst du einen Trussaufnehmer denn ich auf das k&M setzen kann und auf meine geplanten Lifte??

    https://www.thomann.de/de/work_lw135.htm

    oder

    https://www.thomann.de/de/vmb_vm_te03.htm
     
  6. MetalBeast666

    MetalBeast666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.05
    Zuletzt hier:
    17.02.12
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    226
    Erstellt: 30.11.06   #6
    Also ich würde an deiner Stelle ein bisschen mehr investieren, und die Lifte kaufen!

    Die Stative sind zwar bis 50kg belastbar, aber das heißt nicht viel :D
    Ich habe auch welche von K&M, die auch bis 50kg belastbar sind und die Wackeln schon bei Boxen, die weniger als 20kg wiegen ziemlich stark wenn sie komplett ausgefahren sind.
    Klar, die von die verlinkten sind ne Klasse höher als meine, aber 50kg = 50kg ;)
    Wenn du sie nimmst, würde ich vorher auf jeden Fall mal ins Musikgeschäft gehen und ne schwere Box draufstellen lassen und dann schauen, wie sich das ganze Verhällt...
     
  7. Crane

    Crane Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.05
    Zuletzt hier:
    29.11.09
    Beiträge:
    1.165
    Ort:
    [COE] Nottuln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    340
    Erstellt: 30.11.06   #7
    Die lifte sidn ja auf jeden fall in Planung, aber die Stative werde ich mir auf jeden fall auch zu legen, damit möglichst schnell von dem scheiß von "traverse" los komme welche ich jetz benutze!!

    Die will ich am leibste gar nicht mehr einsetzen, von daher wird die jetzt von den K&M abgelöst, und falls da mal ne Truss drauf kommt ist das für höstens 4 Veranstaltungen (wenn überhaupt, man braucht ja nunmal platz dafür) und die sache mit den K&M ist allemal besser als die jetzige lösung!!

    Oder ich lasse das kommplett und fahre die nächsten sachen nur mit den zwei stativen und holl mir dann nen Kommplettes Trsuu system mit den Liften!!

    Aber fande das doch ne ganz gute sache und von der belastbarkeit her komme ich ja auch hin mit den k&M
     
  8. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 30.11.06   #8
    Hat das Stativ eine Zulassung nach BGV C1?...Nein! (zumindest steht da nix von in der Beschreibung)
    Darf man an Stativen ohne Zulassung was fliegen?... Auch Nein!
    Noch Fragen? ;)

    PS: Es ist ein riesen Unterschied, ob man etwas technisch machen kann, oder ob man es darf...
     
  9. Crane

    Crane Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.05
    Zuletzt hier:
    29.11.09
    Beiträge:
    1.165
    Ort:
    [COE] Nottuln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    340
    Erstellt: 30.11.06   #9
    Also hat die GS Prüfung rein gar nichts zubedeuten????

    Also darf das auch nicht als normales licht Stativ verwenden oder wie??

    Wozu sind die teile denn dann gut??

    Und was bedeutet denn überhaupt genau "fliegen" kannte das bisher immer nur von Lautsprecher, die an einer Truss geflogen werden!!
     
  10. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 30.11.06   #10
    Das GS-Zeichen hat mit der Zulassung zum Fliegen von Scheinwerfern und Boxen nichts zu tun, sondern sagt nur aus, daß das geprüfte Gerät bei bestimmungsemäßem Gebrauch ungefährlich ist.

    Du kannst das Teil selbstverständlich als normales Lichtstativ verwenden, nur eben nicht als Lift für Traversen, denn beim Fliegen wird eine zweite unabhängige Sicherung gefordert, die das Teil nicht hat.
     
  11. Crane

    Crane Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.05
    Zuletzt hier:
    29.11.09
    Beiträge:
    1.165
    Ort:
    [COE] Nottuln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    340
    Erstellt: 30.11.06   #11
    Ajo okay vielen veilen dank, hast mir echt geholfen, dann hole ich mir jetzt die 2 Stative und nehme sie als normale LichtStative, damit meine scheiße "traverse" endlich in die tonne kann!

    dann gibts halt die nächsten Veranstaltungen mit 2 Stativen und dann wird auf einen Schlag nen truss system gekauft, also lifte truss und alles was dazu gehört!!

    danke nochmal!!
     
  12. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 30.11.06   #12
    Gern geschehen!

    Die Stative sind ja auch bestimmt nicht schlecht, denn von K&M gibts eigentlich nichts untaugliches. Ich hab dir ja schon in einem vorherigen Thread meine Empfehlung für ein preiswertes und kompaktes Stativ genannt, das die benötigten Zulassungen hat. Normalerweise dürfte auch mit dem Teil von K&M nix passieren, aber es geht halt immer darum, was passiert im Falle eines Falles und vorallem wer haftet dann.
     
  13. Crane

    Crane Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.05
    Zuletzt hier:
    29.11.09
    Beiträge:
    1.165
    Ort:
    [COE] Nottuln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    340
    Erstellt: 30.11.06   #13
    Meinst du diese?? http://www.imm-professional.de/xana...=1329&sessID=a9b46de67006d796640b5ed20137ff4d

    Meine derzeitigen Favoriten sind diese:
    https://www.thomann.de/de/vmb_vm_te03.htm

    oder diese:

    https://www.thomann.de/de/work_lw135.htm

    oder aber auch diese, da diese ne angenhmere MIndesthöhe haben:
    https://www.thomann.de/de/work_lw142r_traversenlift.htm

    Was für mich aber jetzt nicht ausschlaggebend ist, da wir immer ne leiter mit einpacken!

    Also welche meinst du?? Oder doch andere??? Also die die du mir mal vorgeschlagen hast sind schone cht intressant, sind Günstig und Kompackt, erfüllen die vorschriften und haben dazu noch ne richtig angenehme mindesthöhe :great:, nur scheinen die mir nicht so standfest zu sein wie die vmb oder die Work

    Denke auch nicht das mit den K&M was Passieren würde, aber mittlerweile bin ich elbier auf der sicheren seite, die zeioten wo ich scheiß gemacht habe sind bei mir vorbei!!
     
  14. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 30.11.06   #14
  15. Crane

    Crane Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.05
    Zuletzt hier:
    29.11.09
    Beiträge:
    1.165
    Ort:
    [COE] Nottuln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    340
    Erstellt: 30.11.06   #15

    Die sehen schon echt gut aus, preislich und daten stimmen auch, nur die vmb z.b. scheinen mir etwas standfester zu sein, oder??


    Und wie ist das eigtlich generell wenn was passieren sollte?? wenn alles nach vorschrift ist bei mir?? Wer haftet?? Sollte ich da ne extra versicherung abschließen??
     
  16. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 30.11.06   #16
    Das mit der Haftung ist natürlich so eine Frage... (...für die Rechtsanwälte) und lässt sich so pauschal wahrscheinlich nicht beantworten.
    Grundsätzlich würde ich aber mal sagen: Wer das Zeug aufbaut und verwendet, haftet auch dafür.
    Ein Versicherung ist da keine schlechte Sache, aber wie hat mir mein Versicherungsvertreter vor einiger Zeit mal geantwortet, als ich ihn genau darauf angesprochen hab: Wer sowas macht, macht es gewerblich und da braucht man sowiso die entsprechende Berufshaftpflicht oder er macht es nicht gewerblich, sondern im privaten Kreis und dafür gibts die Privathaftpflicht... :rolleyes: (Die man ja sowiso haben sollte)
     
  17. Crane

    Crane Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.05
    Zuletzt hier:
    29.11.09
    Beiträge:
    1.165
    Ort:
    [COE] Nottuln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    340
    Erstellt: 30.11.06   #17
    Jo alles klar!

    So die K&M Stative habe ich mir jetzt bestellt, wenn dann der Kauf ansteht bezüglich truss, werde ich dich nochmal Per PM kontaktiere, VOrweigend wegen der Traverse, welcher hersteller, welche länge und so!!

    Also hau rein und super dicken dank für deine Super Hilfe!!
     
  18. Clyde

    Clyde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    365
    Erstellt: 03.12.06   #18
    Moin,

    lini hat ja eigentlich schon alles gesagt.
    Die T101 tun ihren Dienst sehr gut, und kommen von VMB(ist schon interessant, wenn man den Herstellungsort auf den Liften liest:D )
    Und sind bedienbar wie Kurbelstative(da keine Steckfüße).

    Bei den K&M Stativen musst Du berücksichtigen, das sie für 50Kg zentrische Last gemacht sind.
    Die Frage bei einer 8m Truss die sich leicht durchbiegt und zusätzlich noch gut an einem Gurtrohr belastet ist, wie die Momente da auf das Stativ wirken.
    Es ist zumindest keine Sachgemäße verwendung.;)


    Gruß
    Swen
     
  19. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 03.12.06   #19
    Ja, die 213 nutzen wir auch für kleinere Geschichten mit schraubbarem Adapter zur Aufnahme des Doughty Couplers.

    Truss ist Prolyte X 30

    Aber incl. Last nur 50 kg pro Stativ

    Sonst größere Work Lifte nehmen ;)
     
  20. Crane

    Crane Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.05
    Zuletzt hier:
    29.11.09
    Beiträge:
    1.165
    Ort:
    [COE] Nottuln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    340
    Erstellt: 03.12.06   #20
    Sie werden ja jetzt auch von mir sachgemäß eingesetz und die Lifte werden dann später zusammen mit der Truss gekauft!

    Nochmals danke für eure Antworten und eure Erfahrungen!
     
Die Seite wird geladen...

mapping