Kabel "farbig machen" - Längenmarkierungen

Nic007

Nic007

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.05.14
Mitglied seit
24.03.10
Beiträge
149
Kekse
296
Ort
München
Hallo,

meine Kabel sind alle unmarkiert.
Man sieht das ja immer, irgendwie blau sin 20m rot 10 und so weiter.

Wollte das jetzt auch mal mit meinen ganzen Strippen machen, aber welche Farben?

Gibt es irgendwelche Standardfarben für bestimmte Längen?
Habe über SuFu und Google nix gefunden :(

LG
Niclas
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Robert S.

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.10.14
Mitglied seit
19.04.10
Beiträge
277
Kekse
697
Standart farben sind mir da nicht bekannt
Beim großen T bekommst du tape auf dem auch die Längen drauf stehen
 
Tre Cool412

Tre Cool412

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.10.20
Mitglied seit
19.08.06
Beiträge
71
Kekse
179
Ort
Hamburg
Ich kann dir leider auch nur das sagen, was wir verwenden:

1m = weiß
3m = grün
5m = rot
10m = blau

Ob man da aber eine Regel drauß ableiten kann würde ich nicht behaupten. Ich glaub das macht jeder nach seinem Gusto.

greetz
Tre Cool
 
M

MischerÄl

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.03.12
Mitglied seit
21.09.09
Beiträge
51
Kekse
0
Ort
Lampertheim
ja des macht jeder wie er denkt hab schon kabelcases gesehen mit tabellen drin.Bei uns im Haus ist es:
5m=weiß
10m=gelb
15m=blau
20m=grün
25m=rot
 
R

RaumKlang

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
30.01.14
Mitglied seit
25.11.06
Beiträge
5.209
Kekse
21.296
Gibt es irgendwelche Standartfarben für bestimmte Längen?

Standard schreibt sich mit 'd'. Danke.

Längencodes sind alles andere als einheitlich, da kocht eigentlich jeder sein eigenes Süppchen. Ich habe mich entschlossen, eher gedeckte und unauffällige Farben zu nehmen und zwar mit Codierringen von Amphenol an den entsprechenden Steckern.

Bei mir:
Grau = 1m
Blau = 2m
Violett = 5m
Schwarz/Kein Ring = 10m
Braun = 20m

Rot = Ground-Lift
Gelb = Phasenwender
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Hot-Button

Hot-Button

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.10.17
Mitglied seit
19.04.07
Beiträge
591
Kekse
2.358
Ort
Märkischer Kreis
also ich finde diesen Farb-misch-masch auf der Bühne nicht sonderlich ansehnlich...
meine Lösung war da :
mit nen Beschriftungsdrucker (Brother oder Dymo oder...) Aufkleber auf das Kabel am male Ende und mit transparentem Schrumpfschlauch eingeschrumpft.
 
R

RaumKlang

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
30.01.14
Mitglied seit
25.11.06
Beiträge
5.209
Kekse
21.296
also ich finde diesen Farb-misch-masch auf der Bühne nicht sonderlich ansehnlich...

Deshalb ja die schmalen Codierringe in dunklen Farben, zumindest für das, was man sichtbar an Mikrofone steckt.
Aufgeschrumpfte Markierungen gibt's hier nur für die Eigentumskennzeichnung, denn bei Längen hat das den groben Nachteil, dass man das erstmal lesen muß. Packcase voller Kabel? Dann such da mal anhand von Beschriftung 3m raus...
 
Nic007

Nic007

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.05.14
Mitglied seit
24.03.10
Beiträge
149
Kekse
296
Ort
München
mit nen Beschriftungsdrucker (Brother oder Dymo oder...) Aufkleber auf das Kabel am male Ende und mit transparentem Schrumpfschlauch eingeschrumpft.

Hast du da n Schrumpfschlauch der auch noch übern Stecker geht oder haste dann erstmal alles abgelötet um den drüber zu bekommen?



Standard schreibt sich mit 'd'. Danke.
Tut mir leid wird geändert;)
______
OKay, also ich kann aus euren Beiträgen kein Muster erkennen (so wie oben schon genannt).
Die Klebebänder von T hab ich mir angeschaut, gefällt mir persönlich aber nich so gut.

Werde dann wohl wie alle anderen hier auch mal mein eigenes Ding machen

LG und Danke
 
Hot-Button

Hot-Button

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.10.17
Mitglied seit
19.04.07
Beiträge
591
Kekse
2.358
Ort
Märkischer Kreis
jup, Sebastian hats schon gesagt, die Stecker müssen ab :rolleyes:
 
R

Robert S.

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.10.14
Mitglied seit
19.04.10
Beiträge
277
Kekse
697
Nicht zwingend!
bei den normalen 2:1 schrumpfschläuchen geht das nicht
Aber es gibt auch 3:1 oder ich glaube sogar 4:1 Schrunpfschläuche
Die sind zwar sehr selten aber können weiterhelfen (ich weis gerade leider nicht wie viel die Kosten)

/E:
Mir fällt gerade noch ein:
Es gibt ja auch noch Schrumpfschlauch-Kleber, dann kann man normale Schrumpfschläuche nehmen wenn man sie aufschneidet und dann zusammen klebt
Natürlich weis ich auch hier gerade nicht den Preis
 
R

RaumKlang

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
30.01.14
Mitglied seit
25.11.06
Beiträge
5.209
Kekse
21.296
Aber es gibt auch 3:1 oder ich glaube sogar 4:1 Schrunpfschläuche
Die sind zwar sehr selten aber können weiterhelfen (ich weis gerade leider nicht wie viel die Kosten)

Stimmt, sehr selten, sehr teuer und meist nicht in transparent zu bekommen...


Es gibt ja auch noch Schrumpfschlauch-Kleber, dann kann man normale Schrumpfschläuche nehmen wenn man sie aufschneidet und dann zusammen klebt

Schrumpfschlauch mit Innenkleber dient eigentlich dazu, etwas wirklich luftdicht zu verschrumpfen. Ist übrigens eine tierische Sauerei, wenn man das mal wieder abmachen will.
Aufschneiden klappt übrigens nicht, das zieht sich so fein zusammen, dass der Kleber auch nichts hilft.
Transparentes Klebeband wäre evtl. eine Lösung.
 
R

Robert S.

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.10.14
Mitglied seit
19.04.10
Beiträge
277
Kekse
697
Stimmt, sehr selten, sehr teuer und meist nicht in transparent zu bekommen...
Wer hätte das den gedacht
Schrumpfschlauch mit Innenkleber dient eigentlich dazu, etwas wirklich luftdicht zu verschrumpfen. Ist übrigens eine tierische Sauerei, wenn man das mal wieder abmachen will.
Aufschneiden klappt übrigens nicht, das zieht sich so fein zusammen, dass der Kleber auch nichts hilft.
Transparentes Klebeband wäre evtl. eine Lösung.
Ich meinte keinen Innen kleber
Ich habe irgendwo schonmal kleber gesehen mit dem man auseinander geschnittene Schrumpfschläuche wieder zusammen flicken kann

Klebeband? nur wenn es transparentes Gaffa gibt xD
 
Nic007

Nic007

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.05.14
Mitglied seit
24.03.10
Beiträge
149
Kekse
296
Ort
München
Naja mit Kleben da hab ich ja dann schneller den Stecker weg- und wieder hingelötet

Nicht zwingend!
bei den normalen 2:1 schrumpfschläuchen geht das nicht
Aber es gibt auch 3:1 oder ich glaube sogar 4:1 Schrunpfschläuche
Die sind zwar sehr selten aber können weiterhelfen (ich weis gerade leider nicht wie viel die Kosten)

Aber selbst 4:1 wird für n XLR-Stecker (evtl. wollte ich auch SchuKo machen) nich reichen xD
Und dann wenn du einen in 8:1 gefunden hast muss er auch noch transparent sein :D


Klebeband? nur wenn es transparentes Gaffa gibt xD
Darüber hab ich auch grad nachgedacht :gruebel:
und mir is was eingefallen - in der PA-branche zwar normalerweise nicht verwendet aber: TESA-Film :D Der Alte Helfer aus dem Büro - werde die Haltbarkeit gleich mal an einem Kabel testen :)
 
R

Robert S.

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.10.14
Mitglied seit
19.04.10
Beiträge
277
Kekse
697
Darüber hab ich auch grad nachgedacht :gruebel:
und mir is was eingefallen - in der PA-branche zwar normalerweise nicht verwendet aber: TESA-Film :D Der Alte Helfer aus dem Büro - werde die Haltbarkeit gleich mal an einem Kabel testen :)
Wenn das tesa nacher auf dem Tesa klebt könnte es eventuell halten
Altenativ etwas Folie die an den rändern mit Gaffa oder Iso Tape angeklebt wird
quasi ein Schrumpfschlauch im eigenbau
 
livebox

livebox

Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
23.11.18
Mitglied seit
22.09.06
Beiträge
10.556
Kekse
59.154
Ort
Landkreis BB oder unterwegs
Thema Folie... da gibt's doch diese selbstklebende Folie, mit der Mammi früher die Schulbücher eingebunden hat :D
Wäre vielleicht auch was?
 
Nic007

Nic007

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.05.14
Mitglied seit
24.03.10
Beiträge
149
Kekse
296
Ort
München
@Robert S.: ja das Muss er natürlich hält schon seit 2 Stunden xD
werde das denke ich jetzt mal so durch machen :)

"Altenativ etwas Folie die an den rändern mit Gaffa oder Iso Tape angeklebt wird
quasi ein Schrumpfschlauch im eigenbau "
--> Zu kompliziert :D

@livebox: Is auch nix anderes als Tesa - außer dass man die Folien noch zuschneiden muss :rolleyes:

@all: Sry, mein PC will grad nich zitieren :evil:
 
livebox

livebox

Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
23.11.18
Mitglied seit
22.09.06
Beiträge
10.556
Kekse
59.154
Ort
Landkreis BB oder unterwegs
@livebox: Is auch nix anderes als Tesa - außer dass man die Folien noch zuschneiden muss :rolleyes:
Meiner Erfahrung nach klebt das besser als Tesa (geht aber wahrsch. auch noch schlechter ab). Dass es größer ist könnte sogar noch von Vorteil sein - lieber großes Stück zuschneiden als was zusammenzustückeln.
Nic007 schrieb:
@all: Sry, mein PC will grad nich zitieren :evil:
Jeweils QUOTE=benutzername am Anfang und /QUOTE am Ende in eckige Klammern gesetzt (die hier: []), dann geht das auch von Hand.

MfG, livebox
 
R

Robert S.

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.10.14
Mitglied seit
19.04.10
Beiträge
277
Kekse
697
dafür klebt die folie besser
und wenn man da einmal 5-10cm abschneidet dann hat man breites tesa, dazu noch ultra klar!
Ich habe den Fehler bei deinem PC gefunden ca 40-60cm vor dem Bildschirm ;)

Kann mir jemand mal sagen wieso nicht ein Depp auf alle Ideen kommen kann sondern wir immer solange brauchen bis diese bescheuerten einfälle kommen?

/E
Und wieso brauche ich solange zum schreiben das livebox mich überholt?
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben