Kabel oder Wireless?

Kabel oder Wireless?

  • Seymour Duncan (sh-6)

    Stimmen: 2 33,3%
  • EMG 81

    Stimmen: 3 50,0%
  • ... cool!

    Stimmen: 0 0,0%
  • ... ganz nett!

    Stimmen: 0 0,0%
  • ... absoluter $ch@i§!

    Stimmen: 0 0,0%
  • Ja

    Stimmen: 0 0,0%
  • Nein

    Stimmen: 0 0,0%
  • Abbrechen

    Stimmen: 0 0,0%
  • ... sehr empfehlenswert.

    Stimmen: 0 0,0%
  • ... eigentlich unnötig.

    Stimmen: 0 0,0%
  • Der ist genial, der Mann!

    Stimmen: 0 0,0%
  • Das ist bloß ein weiterer Nu-Metal Heini!

    Stimmen: 0 0,0%
  • Wer ist Sam Rivers?

    Stimmen: 0 0,0%
  • Klar!!

    Stimmen: 0 0,0%
  • Nö,Mann!!

    Stimmen: 0 0,0%
  • Sicherlich...!!

    Stimmen: 0 0,0%
  • könnte sein...!!

    Stimmen: 0 0,0%
  • niemals...!!

    Stimmen: 0 0,0%
  • Kabel - ganz klar!

    Stimmen: 0 0,0%
  • Wireless - ich will frei sein!

    Stimmen: 1 16,7%
  • Luftgitarre rulez! *g*

    Stimmen: 0 0,0%

  • Umfrageteilnehmer
    6
Hind
Hind
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.04.24
Registriert
18.08.03
Beiträge
2.266
Kekse
17.353
Hi Leutz!

Da ich gerade Ärger mit meinem Wireless System habe, aus aktuellem Anlass mal die Frage an euch:

Spielt ihr mit Kabeln an den Amp gefesselt oder bevorzugt ihr die Freiheiten eines Wireless Systems?

Was für Vor- und/oder Nachteile seht ihr bei der jeweiligen Verbindungsweise (Kabelsalat, Drop-Outs etc.)?

Ciao!

-Hind
 
Eigenschaft
 
Wireless ist zwar ganz praktisch, wenn man wild auf der Bühne rumrennt, aber ich bleibe lieber beim guten alten Kabel.
1. wegen Störungen
2. als Einsteiger zum üben sollte man sich eh erstmal auf´s spielen konzentrieren
 
Ich bleib beim Kabel.. Wireless ist mir zu teuer und zu unzuverlässig...
 
ich habe mal für wireless gestimmt.

wireless ust ein brüller auffer bühne, aber das gute alte kabel für zu hause oder im proberaum.

leider ist wireless wirklich störanfällig wenn man nicht genug dafür ausgibt.

greetz
riot

Edit:
wobei die vorteile einer richitg geilen luftgitarre nicht zu unterschätzen sind ;)

(Edit by Fussel)
 
Außerdem leided der Klang darunter. Finde ich, ist rein subjectiv
 
meine Luftgitarre hat den besten sound den ihr je gehört habt.


Nö, ich steh auf Kabelsalat. der schmeckt so gut. mit viel messig und öl.
 
Kabel, auch wenn's öfter mal salatet.
 
Rein subjektiv ist das nicht: Der Klang ist mit einem Wireless schlechter als mit einem Kabel. Da fehlen Höhen, Dynamik und man hat Dropouts.
Lieber ein gutes Kabel, als ein schlechtes Wireless-System. LEider kenne ich nicht die Dinger ab 500€ aufwärts... Aber darunter? Nie wieder! Lieber ein paar Monster Cable...
 
also cih hab letztens noch gelesen, dass unter umständen das signal ber funk besser sein kann, als über kabel! aber dann stimmt natürlich auhc folgendes: das wireless system muss teuer sein!!! => also auch gescheit. nur im moment hab ich hat auhc noch meine kabel .... ich beweg mcih eh net groß auf der bühne ...
 
Hab' mal für Kabel gestimmt, da ich für "Wireless" wahrscheinlich eh keine Kohle hab'.
Ma ne Frage: Wie teuer ist denn der Spaß, wenn man sich ein "gutes" Übertragungssystem zulegen will? :?
 
für mich ganz klar kabel.
ich finds doch gerade geil, dass man nur ne klampfe, n kabel und n amp braucht und rocken kann. alles weitere is mehr oda weniger überflüssig in meinen augen... bin halt n purist :mrgreen:

scoop!
 
hm, also mit 1000€ bist mit ner Shure Semiprofilösung dabei...

aber ich würde sagen, wenn man was à la Metallica haben will, dann blättert man gut und gerne 2-5000 hin...

Mfg
Meldir
 
:redface: Boah!!! Ne, da bleib' ich lieber bei meinen guten alten Kabeln..
 
Tjo, ich würd ja gerne kabellos, aber wie gesagt, n billigsystem werd ich mir garantiert nicht kaufen, da scheiss sound, und was vernünftiges kann ich mir da absolut net leisten :D


STRAT
 
ach alles "kwatsch"
Kabel is lecker!
vor allem mit salat
 
kabel
wireless = zu teuer
und
für nen (höchstens) amateur total überflüssig, wie ich finde...
 
KABEL!!! ganz klar. wobei en Wireless natürlich cool ist, weil man sich wirklich komplett frei bewegen kann.
aber zumindest ICH kann mit nem Kabel genauso rocken wie ohne. demletzt is auf nem Punkkonzert wo ich war ein Bassist MIT Kabel von der Bühne runter gegangen und hat in der Crowd weitergespielt :)
aber ich spiele nicht die musik wo ich minimal sein könnte. aber meinen setup finde ich trotzdem recht minimalistisch. Gitarre (welche auch immer) -> Effektboard -> Amp
wenn man sich die rigs von mach anderen ansieht, will man sich den kabelsalat dafür gar nicht vortellen, aber wenn's equip im rahmen bleibt kann's ohne weiteres realisiert werden.

-¥osh
PS: hab grad gemerkt das ich eben voll abgeschweift bin :)
 
Ich hab noch nie mit nem Wireless gespielt. Mit nem guten System is Wireless sicher geil, so bleib ich aber beim Kabel. :)
 
Wenn man ein true diversity Wireless system benützt, hat man bzw. hab ich persönlch noch nie irgendwelche Störungen gehabt. Klar ist ein Kabel besser, aber auf der Bühne ist ein wireless top! Und der Soundverlust ist für einen Ottonormalverbraucher gar nicht zu hören )
 
KABEL....

Mein Level.... = Was kommt unter amateur???;-)

Kostenpunkt... = da bekommt man ja ungefähr 100 meter MONSTERKABEL für... (grob geschätzt) und nen kabelträger der auf der bühne dafür sorgt das nix häddert!!!!!
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Zurück
Oben