Kabelsalat beim Effektboard! -> Multicore Kabel

von Archers in Stint, 17.05.06.

  1. Archers in Stint

    Archers in Stint Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.05
    Zuletzt hier:
    23.08.16
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    42
    Erstellt: 17.05.06   #1
    Hi Leutz!
    Ich habe vor mein Effektboard neu zu verkabeln. Und zwar haette ich dann insgesamt 4 Kabel zwischen Amp und Effektboard *fuer die Kanalumschaltung, effect send und return und input*. Hat von Euch jemand erfahrung mit sowas hier -> https://www.thomann.de/de/the_sssnake_sk3196_snake.htm

    Funktionieren wirds bestimmt, aber wie siehts mit der soundqualitaet aus ...

    MfG
     
  2. Mr Black

    Mr Black Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    16.11.07
    Beiträge:
    1.421
    Ort:
    .at
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    206
    Erstellt: 17.05.06   #2
    bei mir sinds sechs kabel!

    eins zums effekt board von der gitarre, eins in den fx in, eins in den fx return, eins in den amp input und eins zur kanalumschaltung... auf der bühne nervts mich total an wenn ich ständig auf den kabeln rumtreten muss...

    also würd mich das teil auch interessieren...
     
  3. Archers in Stint

    Archers in Stint Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.05
    Zuletzt hier:
    23.08.16
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    42
    Erstellt: 17.05.06   #3
    Ja es gibt die Dinger ja auch mit ewig vielen Kabeln, aber die sind ja recht duenn, und wg. Abschirmung etc. ...
     
  4. wuestensturm

    wuestensturm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    129
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    145
    Erstellt: 17.05.06   #4
    ...um mich kurz zu fassen: ich empfehle dir bedingungslos die Kabel von George L !!!

    kosten tut es etwas mehr, ABER:

    - absolut neutraler & klarer Sound
    - es ist so einfach damit sein "Board" oredentlich & sehr schnell zu verkabeln
    - wirklich nur die Längen die man benötigt
    - flexibel

    Für eine lose VErkabellung wüde ich es nicht zu 100% empfehlen, Aber wenn deine Tretminen fest auf ein Board kommen ist es ideal.

    Im Vertrieb von BlueGuitar,
    oder ich habe meine Kabel von qualiticablesplus.com (eBay USA Shop)


    Grüsse
    Wuesti
     
  5. LX84

    LX84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.744
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.715
    Erstellt: 17.05.06   #5
    hm.. also was mich an der qualität des kabels zweifeln lässt ist 1.) der preis und 2.) dass die einzelnen kabel SEHR SEHR dünn aussehen...

    sonst wärs natürlich ne super idee.. bei mir is das auch der reinste saustall...
    werd mir aber demnächst mal einfaches verlegungsrohr (wisst schon dieses graue/schwarze plastik-rohr dass beimn hausbau immer für die elektroleitungen in den wänden verlegt wird) besorgen, es mit nem scharfen messer irgendwie so aufschlitzen dass meine 4 kabel (FXsend, FXreturn, AmpIn, fusschalter)

    ich habs auch schonmal mit klebeband probiert, aber dann is das ganze viel zu steif und unbeweglich...

    @mrblack: wieso 6 kabel? das gitarre-effektboard-kabel wirst du ja kaum im selben multicore zum amp verlegen wollen *g* oder sitzt du am amp oben und spielst vo dort aus gitarre ^^
     
  6. LX84

    LX84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.744
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.715
    Erstellt: 17.05.06   #6
    hast du da fotos davon? würd mich jetz interessieren...
    auf http://www.georgelsstore.com find ich über so ein multicore eigentlich nicht...
    (die hoempage ist ja ziemlich grindig ^^)

    wie dick sind die einzelnen adern?
     
  7. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 17.05.06   #7
    Gerade das Signal von der Gitarre zum Amp, bzw. zum Amp insgesamt ist denkbar ungeeignet. Neben einem Gewebeschlauch (der richtige Name faellt mir leider nicht ein) wuerde sich

    http://www.pedalsnake.com/

    anbieten, wobei ich jetzt auch nicht wuesste wer das hier in Deutschland vertreibt.



    Ganz alternativ kann man auch mit Klettbaendern die normalen Kabel zusammenfassen.
     
  8. wuestensturm

    wuestensturm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    129
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    145
    Erstellt: 17.05.06   #8
    ...für die Kabel zum Board zum Amp habe ich Cordial CIK´s mit Neutrik Steckern benutzt (gibt auch farbige Hüllen für die Stecker, zur besseren "Orientierung", oder verschieden farbige Kabel von Cordial).

    Ich benutze Kabelbinder um den Strang vom und zum Amp zusammenzufassen, Multicore gibt es von George L nicht.
    ABER da gerade auf dem längeren Weg Stabilität gefragt ist, würde ich die Finger von diesem SSSNAKE-Kabel lassen... .

    Von George L gibt es zwar auch etwas dickere 0.255 Kabel, aber die Lösung Neurtik + Cordial fand ich besser... .

    Wie geschrieben,
    ich würde es gleich "richtig" machen und man sollte sich auf die Kabel auch verlassen können!


    (Bilder habe ich zwar, weiß aber nicht wie ich sie "hochladen" kann..., kein Webspace...)


    Grüsse
    Wuesti
     
  9. gutmann

    gutmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.090
    Ort:
    88515
    Zustimmungen:
    603
    Kekse:
    15.077
    Erstellt: 18.05.06   #9
    Ich find die Idee mit dem Kabelschlauch einfach und praktisch, wenn mal ein Kabel kaputt geht ist's schnell ausgewechselt.
    Ich hab allerdings mal ne Bauanleitung in einem Buch gefunden, wo einer ein XLR-Multicore verwendet (dann sollte das Einstreuproblem ja weg sein, oder?) und komplett alles drin verkabelt hat, Gitarre, die Ampfußschalter, FX-Weg und auch die Stromversorgung für's Board. Alles mit einer Steckerverbindung am Gehäuse des Boards, war eine sehr umfangreiche Arbeit.
    Ich schau mal ob ich die pics hier mal reinkrieg.
    MFG gutmann
     
  10. MannmitGitarre

    MannmitGitarre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    12.01.16
    Beiträge:
    135
    Ort:
    Tief im Süden: Oberschwaben - dort wo das legendär
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    101
  11. LX84

    LX84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.744
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.715
    Erstellt: 18.05.06   #11
    was meinst du da genau? :confused:
     
  12. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 18.05.06   #12

    Die Teile gibt es auch eijzeln zukaufen, nur weiss ich nicht wo.
     
  13. Windle Poons

    Windle Poons Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    25.10.15
    Beiträge:
    228
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 18.05.06   #13
  14. LX84

    LX84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.744
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.715
    Erstellt: 18.05.06   #14
    ach das wär ja eigtl die optimallösung...
    da kann man wirklich mal, falls nötig, ein oder mehrere kabel relativ einfach auswechseln...
    hm wär jetz interessant wos das gibt... hätte im bauhandel (OBI, Bauhaus und konsorten) noch nie was dahingehendes gesehen...
    es gitb da nur die "festen" plastik-kabelschläuche, die aber recht unflexibel sind...
     
  15. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 18.05.06   #15
Die Seite wird geladen...

mapping