Kanäle Aufteilen AudioBox 1818 VSL

von simon1306, 15.04.17.

  1. simon1306

    simon1306 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.17
    Zuletzt hier:
    23.04.17
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 15.04.17   #1
    Hallo zusammen,
    Ich bin habe ein Anliegen und bin mittlerweile echt Ratlos.
    Folgendes ich habe das oben beschriebene Audiointerface. Es handelt sich hierbei um ein Interface mit 8 Mikrofon Eingängen.
    Nun möchte ich meine Band damit Recorden. Nun taucht das Problem auf.
    Wenn ich das Audiointerface an meinen Rechner anschließe dann gibts Probleme.
    Wenn ich unter "Sound - Aufnahme" schaue dann sind jeweils 2 Kanäle zusammengeführt sprich 1&2, 3&4 usw.
    Das heißt im Klartext. Ich kann nur 4 Signale in meiner DAW verwenden.
    Da es die beiden immer zusammen nimmt und ich habe keine Ahnung wie ich diese trennen kann.
    Folglich habe ich jetzt die Mikros in 1,3,5,7 eingesteckt da die anderen keinen Sinn ergeben.
    Jetzt ist nur die Frage wie kann ich alle 8 Mikrofon Signale einzeln in 8 Tonspuren bringen ?
    Ich bin echt am Ende mit meinen Ideen.
    Also in den Rechner gehe ich normal mit dem USB Kabel.
    Ich vermute das was mit Windows und deren Sound Einstellungen nicht stimmt. Ist aber nur eine Vermutung.
    Treiber sind alle auf dem neusten Stand.
    Hoffe jemand kann mir da helfen.
    Danke schonmal :)

    Win 10 64 Bit
    Intel i7 4790k
     

    Anhänge:

  2. CaptainFuture

    CaptainFuture Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.09
    Zuletzt hier:
    22.06.18
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    341
    Erstellt: 15.04.17   #2
    Hi,

    beim Cubase musste ich mit meiner EchoAudiofire 12 Monokanäle anlegen. 1+2, 3+4 etc werden einfach Stereo sein...
    Was für ein Sequenzer nutzt du ? Falls ohne, kann ich mir vorstellen, dass die Windows eigenen Aufnahmeprogamme keine Monokanäle anlegen können...
     
  3. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    22.06.18
    Beiträge:
    6.191
    Ort:
    Blauen
    Zustimmungen:
    1.956
    Kekse:
    13.253
    Erstellt: 15.04.17   #3
    Die können auch nicht Mehrspur aufnehmen.

    Also mit welcher Software soll aufgenommen werden?
     
  4. simon1306

    simon1306 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.17
    Zuletzt hier:
    23.04.17
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 15.04.17   #4
    Also als Aufnahme Programm kommt bei mir momentan Studio One 3 zum Einsatz.
    Aber selbst in den Freeware Programmen steht bei den Auswahlgeräten immer nur 1818 Vsl 1/2, 3/4 usw.
    Wenn ich mir YouTube Videos anschaue dann steht bei den Personen immer nur 1818 Vsl ohne die zusammen Führung und bei dem Kanälen kann ich die 8 auch Problemlos als Mono Spur anlegen
     
  5. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    22.06.18
    Beiträge:
    6.191
    Ort:
    Blauen
    Zustimmungen:
    1.956
    Kekse:
    13.253
    Erstellt: 15.04.17   #5
    Deine Screenshots sind die Windows Audio Einstellungen. Üblicherweise nimmt man in einer DAW ASIO Treiber. Und dann stehen da selbstverständlich auch alle Kanäle einzeln zur Verfügung. Zu finden bei S1 in den Optionen, Audiogerät, Song Einstellungen, Audio IO. Da kann man beliebige Mono und Stereo Ein- und Ausgänge anlegen und das wenn gewünscht auch als Preset für neue Songs speichern......
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. Basselch

    Basselch MOD Recording HCA Mikros Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    10.235
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2.925
    Kekse:
    48.000
    Erstellt: 16.04.17   #6
    Hallo, Simon1306,

    die Audioeinstellungen unter Windows haben nichts, aber auch gar nichts mit der Aufnahmesoftware, in Deinem Falle Studio One, zu tun. Das kannst Du ignorieren. Du meldest in Stereo One den ASIO-Treiber als Quelle an und richtest dort die Eingänge ein, und dann klappt das auch mit den Einzeleingängen.

    Viele Grüße
    Klaus
     
  7. simon1306

    simon1306 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.17
    Zuletzt hier:
    23.04.17
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 16.04.17   #7
    Hallo Klaus,
    ok das habe ich Verstanden das diese mit Windows nichts zu tun habe.
    Ich habe aber Weiterhin das Problem das es selbst über die ASIO Einstellungen nicht funktioniert
    Wenn ich nun in den ASIO Einstellung die Soundkarte des Rechners Auf die AudioBox 1818 umstelle, dann stellt es auch im Programm um, nur wie auf den Bildern zu sehen kann ich
    dann nicht die einzelnen Spuren als MONO auswählen. Außerdem macht es mit mittendrin eine L+R Spur wieso weiß ich auch nicht. Wenn ich nun auf Anwenden klicke verschwienden die leicht ausgegrauten Kästchen wider und ich bin genau soweit wie am Anfang.
    Ich meine auch das dann dort nicht ASio4all sethen sollte sondern AudioBox 1818 VSL Asio.
    Dort steht aber nur AudioBox und nicht ASIO deshalb bin ich auf den Asio4all als Auswahlgerät
     

    Anhänge:

  8. Zelo01

    Zelo01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.15
    Zuletzt hier:
    23.06.18
    Beiträge:
    1.114
    Zustimmungen:
    458
    Kekse:
    2.904
    Erstellt: 16.04.17   #8
    Hi:hat:

    im Bild "iiiii" hast du es doch beinahe? Nur die Kanäle 3+4 sind da Stereo geschaltet.
     
  9. simon1306

    simon1306 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.17
    Zuletzt hier:
    23.04.17
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 16.04.17   #9
    Ja das stimmt diese sind in Stereo geschaltet. Ich bekomme diese aber auch nicht getrennt das sind alles Mono Spuren. Das Programm hast es automatisch auf Stereospur bei den beiden gestellt. Auch wenn ich alles lösche und 8 neue Mono Spuren anlege, schaltet es mittendrin auf Stereo Spur.
    Das Problem ist ja das wenn ich jetzt auf anwenden klicke die ganzen Gesetzen Kästchen bis auf die ersten "hellblauen" verschwinden.
     
  10. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    22.06.18
    Beiträge:
    6.191
    Ort:
    Blauen
    Zustimmungen:
    1.956
    Kekse:
    13.253
    Erstellt: 16.04.17   #10
    Sorry, aber was bitteschön hat ASIO4ALL damit zu tun? Ein einziger Blick in das Manual und alle Probleme sind verschwunden. Das sind zwei Minuten Zeit und spart dutzende an Postings und stundenlanges Try an Error........
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  11. simon1306

    simon1306 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.17
    Zuletzt hier:
    23.04.17
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 16.04.17   #11
    @adrachin,
    Ich habe schon in die die Manual geschaut kann dennoch nichts finden. Bin auch recht neu auf dem Gebiet.
    Wenn du mir genau erklären kannst was du meinst dann würde es mich auch freuen, nur mit deinem Kommentar komme ich nicht weit.
     
  12. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    22.06.18
    Beiträge:
    6.191
    Ort:
    Blauen
    Zustimmungen:
    1.956
    Kekse:
    13.253
    Erstellt: 16.04.17   #12
    An was liegt es denn? Und wie bist Du auf die Idee gekommen da ASIO4ALL einzusetzen? Das steht da sicher nicht drin.

    Das ist ein Presonus Interface. In S1 ist dafür native Unterstützung eingebaut. Einfach Presonus Treiber, AudioBox 1818 als Interface wählen oder so ähnlich und alle Möglichkeiten stehen offen.

    Einmal in die Luft springen hilft auch. Vielleicht wird der Schlauch dann frei auf dem Du gerade zu stehen scheinst....... ;)

    Startseite: ‘Setup’-Feld Anzeige der aktiven Audiotreiber, Sampling-Frequenz und Links zu den Audio- und MIDI-Konfigurationsparametern. In der Mitte der Startseite befindet sich das “Setup”- Feld. “Studio One Artist” sucht Ihr System automatisch nach verfügbaren Treibern ab und wählt einen Treiber. Wenn ein PreSonus-Treiber vorhanden ist, wird dieser gewählt. Anwahl eines anderen Audiotreibers auf der Startseite Wenn beim Start von “Studio One” nicht “PreSonus AudioBox 1818VSL” angezeigt wird, müssen Sie im “Setup”-Feld auf [Configure Audio Devices] klicken, um das “Audio Setup Options”-Fenster zu öffnen. Wählen Sie im “Audio Device”-Menü “PreSonus AudioBox”. Klicken Sie auf [Apply] und anschließend auf [OK]. Wenn der PreSonus AudioBox-Treiber erkannt wird, können Sie mit dem nächsten Abschnitt fortfahren, um die externen MIDI-Geräte zu konfigurieren. Wenn Sie keine MIDI-Geräte anschließen möchten, können Sie gleich mit Abschnitt 4.4 fortfahren.

    Manual Seite 51. Weiter unten ist dann das Setup der Ein- und Ausgänge beschrieben.
     
  13. Basselch

    Basselch MOD Recording HCA Mikros Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    10.235
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2.925
    Kekse:
    48.000
    Erstellt: 16.04.17   #13
    Hallo,

    ...das könnte ein Anfängerfehler gewesen sein, Simon schreibt doch, daß "...da nur Audiobox..." und nicht "Audiobox ASIO" steht, da hat sich wahrscheinlich das Stichwort ASIO-Treiber schon richtig festgesetzt...
    @simon1306 : Nimm doch einfach mal die Zeile "Audiobox", auch wenn da nichts von ASIO drin steht... vielleicht ist es das schon. Normalerweise soll man immer den mitgelieferten Treiber eines Interfaces verwenden - logisch, denn der Hersteller hat ihn dafür gemacht ;) ASIO4all ist ein plattformunabhängiges Programm, was als "Krücke" dienen kann, wenn es keinen eigenen Treiber gibt (die Fälle gibt es...) oder es bei einer bestimmten Rechnerkonfiguration Ärger mit dem Serientreiber gibt. Spezielle Features des Herstellers sind allerdings nicht drin.
    Hast Du den "offiziellen" Treiber richtig installiert? Vielleicht hakt da ja auch noch was.

    Viele Grüße
    Klaus
     
Die Seite wird geladen...

mapping