Kanalumschaltung per Gt-8 (wie Amp modifizieren)

von LilyLazer, 25.09.06.

  1. LilyLazer

    LilyLazer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.02.13
    Beiträge:
    2.004
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    414
    Erstellt: 25.09.06   #1
    Hallo,

    Setup: Laney Vh100r, Boss Gt-8... Ziel, 4Kablenmethode. D.h. Vor- und Endstufe
    Laney Vh100r, Effekte Boss Gt-8.
    Nur wie kann ich dem Laney beibringen, vom Gt-8 geschaltet zu werden?
    Es gibt ja die Midioption am Gt-8 und sowie Kanalumschaltung per Klinke.

    Problem: Der Laneychannelswitch arbeitet mit Midikabel, ohne dass der Amp allerdings Midi versteht.
    Was kann ich nun tun? Von Nobles gibt es da etwas

    https://www.thomann.de/de/nobels_ms4_midi_switcher.htm

    Hilft mir das weiter?
    Ich werde wohl nicht drum herumkommen, meine Fußschalter vom Laney entsprechend zu modifizieren, richtig?

    Bitte um Hilfe!


    PS: Ich brächte eigentlich nur eine Funktion... Zwischen Lead und Cleanchannel hin und herzuwechseln... das sollte doch auch ohne
    midi mit dem Gt-8 machbar sein. (weil Reverb usw vom Amp brauch ich eh nicht, deswegen reicht der eine Schaltbefehl)
     
  2. LilyLazer

    LilyLazer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.02.13
    Beiträge:
    2.004
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    414
    Erstellt: 26.09.06   #2
    Na kommt schon, jemand muß was wissen... Oder was braucht ihr noch für Infos? Bilder vom Fußschalter?
     
  3. explorer76

    explorer76 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.210
    Ort:
    RUHRGEBIET
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    1.201
    Erstellt: 26.09.06   #3
    Im Endeffekt brauchst du nur einen Adapter vom Footswitchanschluss auf Klinkenschaltbuchse... nur die der FS-Anschluss belegt ist kann ich dir leider nicht sagen, sorry...
     
  4. LilyLazer

    LilyLazer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.02.13
    Beiträge:
    2.004
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    414
    Erstellt: 27.09.06   #4
    Wo soll ich den herbekommen? Also einen Klinke auf 5Pol Adapter?!:confused:
     
  5. AlX

    AlX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.05
    Zuletzt hier:
    14.11.16
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    Beyenburg
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    841
    Erstellt: 27.09.06   #5
    Ich würde mich umhören bzw. nachmessen, welche Leitung des Midianschlusses am Amp für den Kanalwechsel zuständig ist. Dann baust du dir das einfach nach, mit einem Klinkenstecker auf der einen Seite, und dem Midianschluß mit nur der entsprechenden Leitung geschaltet für den Amp. Zwar sollte man so den Kanal über das GT8 wechseln können, aber dann muss man auf alle anderen fußschaltbaren Fuktionen verzichten. Oder du baust zusätzlich einen Fußschalter an die übrig gebliebenen Schaltverbindungen, dann wird's aber komplizierter...
     
  6. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 27.09.06   #6
    also so wie ich das sehe, kannste lange versuchen mit nem midikabel zu schalten
    es wird nicht funktionieren
    kanns IMHO auch nicht, da dieser 5-Pol anschluss eben KEIN MIDI-Anschluß ist

    ich kenne den footswitch vom Laney nicht, aber ich würde fast wetten, dass der 2 oder 3 schaltknöpfe bzw. schaltfunktionnen hat. jedem PIN am stecker ist eine funktion zugeordnet dazu noch erdung und phantompower für die LEDS,

    ich kenne dieses prinzip von den älteren peaveys und vom marshall TSL, der wird auch nicht über midigesteuert obwohl der standardfünfachschalter mit nem 5-POL-Kabel ausgestattet ist.

    annem looper / switcher dürfte es wieder das problem geben, dass du zum kanalwechsel wahrscheinlich keine klinkenbuchse fürs steuern haben wirst...

    also entweder damit leben, oder .....
     
  7. LilyLazer

    LilyLazer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.02.13
    Beiträge:
    2.004
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    414
    Erstellt: 27.09.06   #7
    Neee, damit leben geht im Moment nicht.
    Ich wäre auch bereit den Fußschalter entsprechend umzubauen, aber ich denke, dass mir die Clean, Lead Variante reichen würde.

    Kann mir jemand Links zu den Artikeln geben, die ich brauche?

    Ja sowas habe ich mir vorgestellt.
    Also Nehm ich mir nen Klinkenstecker und löte da die entsprechende Leitung vom Midikabel dran und das andere Ende (midistecker) geht in den Amp...

    Kann diese Abb. bei der suche nach der richtigen Leitung helfen? (ist zwar für G-major, aber das ist doch egal oder?) Ich brauche aber diese 2 Relais denke ich nicht, da ich nur Channel A / Channel B schalten will.

    Ok noch ne Frage zum probieren der Leitung.
    Mein Midikabel hier ist 5 polig, hat also 4 Leitungen (blau, gelb, weiß, rot) und den Kupferdraht außen herum. Was schließ ich denn an die Monoklinke an?
    Den Kupferdraht und dann die Farben jeweils durchprobieren?
    Oder brauche ich 2 Farben und den Kupferdraht gar nicht?

    So, nach entsprechenden Rumprobieren klappt es nun endlich.
    Thx für eure Hilfe!
     
Die Seite wird geladen...

mapping