Kann man jedes Lied auf der Gitarre spielen?

MojoKing94
MojoKing94
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.06.20
Registriert
07.02.17
Beiträge
128
Kekse
0
Hallo miteinander

Ich wundere mich schon seit einiger Zeit ob Gitaristen nur Lieder auf der Gitarre spielen die für die Gitarre geschrieben worden sind oder auch mal irgend etwas ausserhalb der typischen Gitarrengenre. Was ich damit meine ist dass ich zwar sehr gerne (instrumentalen) Bluesrock auf der Gitarre spiele aber gleichzeitig oft die Lust verspüre andere Lieder die eigentlich überhaupt nichts mit Gitarrentypischer Musik zu tun haben, zu spielen. Als Beispiel denke ich da an Piano Balladen oder Klassissche Stücke von Vivaldi, Haydn und Mozart. Oft höre ich nämlich etwas das mich tief berührt und empfinde eine starke Lust dieses Lied zu spielen, weiss überhaupt nicht wie ich das auf der Gitarre machen soll. Das führt dazu das ich immer wieder überlege ob ich nicht noch ein zweites Instrument lernen soll.
Wie ist das bei euch?
Geniesst ihr manche Musik einfach und spielt dann eher Sachen die auf der Gitarre „Sinn“ machen oder seid ihr kreativ und findet irgendeinen Weg jedes Lied das euch gefällt auf die Gitarre zu „übersetzen“?
Falls Ihr die Lieder auf die Gitarre kopiert, wie ist da eure herangehensweise?

Ich möchte übrigens keinesfalls sagen das man nicht auf jedem Instrument sozusagen jede Musik spielen kann sondern frage eher wie ihr dazu steht.

Besten Dank für die Antworten
Mojoking94
 
Plektomanic
Plektomanic
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.07.21
Registriert
03.08.10
Beiträge
4.423
Kekse
18.399
Theoretisch , Ja ..
Wenn ich so rumklimpere versuch ich auch schon mal irgendwas komplett Gitarrenfremdes zu spielen , ich mein , im Grunde sinds ja nur 12 Töne ..
Schwieriger wird es solche Bendingsachen von der Gitarre aufs Klavier z.B. zu übertragen , kann ich mir vorstellen
 
peter55
peter55
A-Gitarren, Off- & On-Topic
Moderator
HFU
Zuletzt hier
25.07.21
Registriert
29.01.07
Beiträge
66.463
Kekse
257.679
Ort
Urbs intestinum
Du musst bei den "Liedern" unterscheiden, ob es eine klare (monophone) Melodie und klare Akkord-Begleitung gibt, die du ohne Probleme auf der Gitarre übernehmen kannst
oder ob es sich um "konzertante" Musik (deine Klassik-Beispiele) handelt, bei denen erst das Zusammenspiel von unterschiedlichen Stimmen zum musikalischen Ergebnis führt.

Letztere ist nur schwer wenn überhaupt auf eine einzelne Gitarre zu übertragen.

Natürlich kann z.B. ein Gitarren-Orchester auch die 5. Sinfonie von Ludwig Van spielen ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
hack_meck
hack_meck
Lounge .&. Backstage
Administrator
Moderator
Zuletzt hier
25.07.21
Registriert
31.08.08
Beiträge
31.833
Kekse
363.089
Ort
abeam ETOU
nur Lieder auf der Gitarre spielen die für die Gitarre geschrieben worden sind

Bei "It's still rock'n'roll to me" , wird das Solo auf dem Sax gespielt. Ich spiele es mit ähnlichem Ton auf der Gitarre ...

Ja, geht ... allerdings nicht als Kopie. Man muss der Gitarre schon erlauben der Sache ihren Stempel aufzudrücken.

Gruß
Martin
 
Chariten
Chariten
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.04.21
Registriert
13.11.13
Beiträge
133
Kekse
140
Beethovens Mondscheinsonate auf der E-Gitarre


Einer der bekanntesten Rags von Scott Joplin für Klavier solo auf der A-Gitarre

 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Plektomanic
Plektomanic
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.07.21
Registriert
03.08.10
Beiträge
4.423
Kekse
18.399
Ja , die schnelle E-Gitarrenversion mit den arpeggios ist schon Hammer , die junge dame hat es mal drauf
Die Mondscheinsonate (Piano Sonata in C#minor ist der eigentl. Titel) von Beethoven spiel ich auch auf der Akustik die Akustik spielt das was der Pianist mit der Linken hand macht , und die Melodie könnte man mit einer E-gitarre und Lead tone ala Gilmour darüber spielen .
Die Idee ist allerdings nicht von mir .
https://www.guitarworld.com/magazine/how-play-dreamy-arpeggios-beethovens-moonlight-sonata-video
Eines mer Absoluten Lieblingsstücke und Beethoven sowieso ::hail:hab dadurch auch völlig neue Gitarrenvoicings gelernt und die alten Klassikkomponisten waren SO GENIAL (Bach , Beethoven ,Wagner , Tschaikowski etc. )
Meiner meinung nach ist es sowieso KEIN fehler sich mit Klassikmusik auf der Gitarre zu befassen ..

Versucht mal sowas auf der Telly :D
Ich find das Stück HAMMERmässig ..wartet wenn das Orchester einsetzt .
Die Musik ist über Jeden Zweifel erhaben ..wie aus einer vergangenen Zeit ..
 
Zuletzt bearbeitet:
LP Hannes
LP Hannes
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.06.21
Registriert
20.02.10
Beiträge
366
Kekse
574
Ort
Ostholstein
Moin.
Jedes Lied mit jedem Instrument ? Auf jeden Fall, Youtube ist voll von sowas...
Wie nah das am Original ist, ist ne andere Frage.
Ich finds gut.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Plektomanic
Plektomanic
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.07.21
Registriert
03.08.10
Beiträge
4.423
Kekse
18.399
WOW , Cool Umgesetzt !
Prodigy mochte ich auch in den 90ern (hatte alles auf CD)
Manchmal Spiel ich das , weils in E ist (E-7#9) und ..ja witzig
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben