kann mir jemand n blues schema erklären?

von Deep Purple, 20.02.04.

  1. Deep Purple

    Deep Purple Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.04
    Zuletzt hier:
    19.06.07
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.02.04   #1
    kann mir jemand n blues schema erklären?
     
  2. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 20.02.04   #2
    eigentlich ganz einfach:

    das ganze hat 12 takte -

    I, I, I, I
    IV, IV, I, I
    V, IV, I, V

    I = Grundakkord (z.b. A)
    IV = Quart dazu (in dem Fall D)
    V = Quinte zu I (in dem Fall E)

    noch besser klingt das ganze mit '7' Akkorden. (A7, D7, E7 usw.)
     
  3. Deep Purple

    Deep Purple Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.04
    Zuletzt hier:
    19.06.07
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.02.04   #3
    ja danke kann mir noch jemand sagen wie ich diese maj 7 akkorde greifen muss also ich kenn sie nich
     
  4. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 20.02.04   #4
    ich glaube, der Kollege meinte Septim Akkorde (also z.B. E7) und nicht major 7 (wie Emaj7), was übermässige Septakkorde wären. Die sind zwar cool, aber nicht unbedingt auf Dauer durchgehend in nem Bluesschema.

    E-Dur

    -0
    -0
    -1
    -2
    -2
    -0

    E7

    -0
    -3
    -1
    -2
    -2
    -0

    oder

    -0
    -0
    -2
    -0
    -2
    -0

    Emaj7

    -4
    -4
    -4
    -2
    -x
    -0

    z.B., gibt auch andere Griffe
     
  5. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 20.02.04   #5
    öh ja, sorry ^^

    ich habe natürliche normale septimakkorde gemeint. :D
     
  6. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.149
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 20.02.04   #6
    Hier noch anderes Schema

    I, IV, I, I
    IV, IV, I, I
    V IV, I, V (oder I)
     
  7. Der Konrad

    Der Konrad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Zuletzt hier:
    23.04.10
    Beiträge:
    2.533
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    933
    Erstellt: 20.02.04   #7
    Ma so ne Frage nebenbei:
    Warum gibt es Bluesschemen??
    Hab ich nie ganz verstanden :?:
     
  8. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.149
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 20.02.04   #8
    Weil es sie gibt! Sie sind einfach da.

    In jeder Art von Musik steckt eine (mehr oder weniger offensichtliche) Struktur.

    Es gibt auch Blues mit 9 Takten oder 13 Takten oder 18 statt 8, 12 oder 16. Wenn man das dann spielt oder aufschreibt, ist es eben ein anderes Schema und noch ein anderes...

    Das, was wir weißen Europäer als Bluesschema kennen, sind die verbreiteten Formen in 12 oder 16 Takten, weil uns andere (s.o.) gefühlsmäßig gegen den Strich gehen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping