Kann samplen zu weit gehen?

void
void
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.05.16
Registriert
22.04.06
Beiträge
5.871
Kekse
19.665
Eigtl dachte ich bisher immer, man darf alles samplen, und an sich denke ich das auch immer noch. Aber heute hab ich das hier gehört:

http://www.youtube.com/watch?v=OvBkzIHcFIU

Original:

http://www.youtube.com/watch?v=dyjf-Bic_b4

Versteht mich nicht falsch, ich denke immer noch dass man alles samplen darf. Aber dann muss man doch bitte was neues draus machen, und nicht sich darin suhlen dass jemand was großartiges erschaffen hat, indem man einfach nochmal drüber rappt. Gerade Kanye West hat das ganze ja schonmal bei "Stronger" gemacht, was ich schon als Frechheit empfudnen habe. Und dann jetzt nochmal. Ausserdem vom selben Album:

http://vimeo.com/28752367

Original:

http://www.youtube.com/watch?v=3Q9rewnLFYw


Ich bin mir sicher, dass sowohl Cassius als auch Flux Pavillion ordentlich Geld dafür kassiert haben, aber dennoch regt mich das ungemein auf, weil eifnach wirklich keine kompositorische Eigenleistunge erkennbar ist. Man bedient sich an großartigen Tracks von anderen und rapt da drüber und das wars. In der Electro Szene würde man das beispielsweise Flux Pavillion - I Can't Stop (Kanye West & Jay Z Vocal Edit) nennen, aber die beiden verkaufen das als ihren eigenen Track. Wie dreist ist das denn bitte?
 
Eigenschaft
 
DeadHonor
DeadHonor
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
29.03.21
Registriert
04.10.08
Beiträge
3.368
Kekse
22.068
Ort
Bad Oldesloe
Inwiefern meinst du, dass man alles samplen darf?
Rechtlich oder deiner Meinung nach?
Das Problem mit dem klauen und samplen ist ja nun schon n bisschen älter, dazu kam sogar schonmal was bei SpiegelTV


Ich bin der Meinung, wenn man Teile aus anderen Liedern nimmt sollte man auch explizit drauf hinweisen und vor allem es vorher mit dem Originalkünstler abklären.

Gruß,
Markus
 
void
void
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.05.16
Registriert
22.04.06
Beiträge
5.871
Kekse
19.665
Also utner Samplen verstehe ich was anderes, als komplette Teile zu übernehmen. Eher z.B. ein 2 Sekunden Schnipsel zu nehmen, und das zu loopen oder ähnliches, und es zu was komplett anderem zu verarbeiten, sodass es eigtl niemand mehr das original raushört.

Hier z.B. ein gutes Video dazu: sowas finde ich total okay, und ich finde auch nicht, dass man da nachfragen muss, auch wenn das einige hier anders sehen werden. Aber ich halte es da eher wie es z.B. in der Jazz-Szene üblich ist, da wird es als Ehre genommen, wenn jemand einen covert, und nicht als Frechheit, selbst wenn derjenige nicht fragt (die wenigsten fragen wohl nach, bevor sie night in tunesia z.b. nachspielen)

http://www.youtube.com/watch?v=H3Uyp-X8914
 
Pl3KtrUm
Pl3KtrUm
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.11.14
Registriert
03.06.08
Beiträge
107
Kekse
172
Ort
Baesweiler
Solange die entsprechenden Künstler ein angemessenes Stück vom Kuchen abbekommen , ist es ja noch ok.
Viele Lieder die heute als tophits gefeiert werden sind zum Teil geklaut, es gibt nur noch wenige Lieder die komplett vom Künstler stammen, gerade im hiphop Bereich

Gesendet von meinem HTC One X mit Tapatalk 2
 
N
nightman
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
31.03.18
Registriert
03.02.09
Beiträge
3.283
Kekse
37.624
Ort
Bayern
Solange die entsprechenden Künstler ein angemessenes Stück vom Kuchen abbekommen , ist es ja noch ok.
Viele Lieder die heute als tophits gefeiert werden sind zum Teil geklaut, es gibt nur noch wenige Lieder die komplett vom Künstler stammen, gerade im hiphop Bereich

Gesendet von meinem HTC One X mit Tapatalk 2

Deswegen sofort bei der GEMA melden !!!!
Es darf nix neues aus altem entstehen, geht mal gar nich.


Du hast es erkannt !!!


Edit: ich hab den Smilie vergessen.

Anhang anzeigen 224403
 
Pl3KtrUm
Pl3KtrUm
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.11.14
Registriert
03.06.08
Beiträge
107
Kekse
172
Ort
Baesweiler
Nun weiß ich nicht ob du mir zustimmmst oder mich hasst. :D

Gesendet von meinem HTC One X mit Tapatalk 2
 
Hellb00m
Hellb00m
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
06.03.14
Registriert
18.10.07
Beiträge
2.715
Kekse
6.341
Ort
Da wo Werner mitm Moped rumdüst
Also mir ist seine Einstellung zu dir relativ klar. Und ich stimme damit überein. Mit Hass hat das Ganze jedoch nichts zu tun.

Dein Argument zum Thema Hip Hop zeugt von deiner Unkenntniss über die Materie. Hip Hop hat immer zu großen Teilen Samples genutzt, aber früher hat da auch keiner Türn eingetreten und alles und jeden vor Gericht gezerrt.

Die Sugar Hill Gang bediente sich damals schon bei Chic.
MC Hammer bediente sich bei Rick James.
etc. pp.

Ich finde es gut, dass Songs aus verschiedenen Richtungen genommen werden und zu etwas Neuem gemacht werden. Egal ob das ein Remix ist oder ein gelungenes Cover, wo ist da der Unterschied?

Wenn dieser Urheberrechtskrieg so weiter geht wirst du bald auf der Straße von der Polizei aufgegabelt, weil du betrunken Highway to Hell gegröhlt hast, kriegst ne fette Rechnung von der GEMA nach Hause und wenn du das nicht zahlen kannst wirst du länger eingesperrt als jeder Mörder. Na Prost Mahlzeit.
Ich finds schon schlimm genug, dass es heute so weit ist, dass die GEMA nur kurz in ihr rotes Telefon weinen muss und schon werden hunderte von Wohnungen in Deutschland gestürmt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
N
nightman
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
31.03.18
Registriert
03.02.09
Beiträge
3.283
Kekse
37.624
Ort
Bayern
Nun weiß ich nicht ob du mir zustimmmst oder mich hasst. :D

Gesendet von meinem HTC One X mit Tapatalk 2

Weder noch. ;)
Mein Post war vielleicht etwas zu ironisch geschrieben, sorry.
Aber Samples sind ein großer Teil der HipHop Kultur, das gehört dazu wie E-Gitarren zu Rock und Metal.
 
Pl3KtrUm
Pl3KtrUm
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.11.14
Registriert
03.06.08
Beiträge
107
Kekse
172
Ort
Baesweiler
Ja ok, ihr recht, mit hip hop hab ich mich nun wirklich vergriffen, es war schon sehr spät :D

Gesendet von meinem HTC One X mit Tapatalk 2
 
Adrium
Adrium
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.02.14
Registriert
17.04.09
Beiträge
142
Kekse
0
Ort
Hamburg
Ich bin mir ehrlichgesagt ziemlich sicher, dass der Song mit Cassius Einverständnis (Und natürlich Entlohnung) entstanden ist. Solche langen Samples gehen heutzutage doch nicht mehr durch, ohne dass der andere das mitbekommt. Und auch dein Beispiel mit Stronger: "The song contains a vocal sample of "Harder, Better, Faster, Stronger" by French house duo Daft Punk, who received songwriting credit and had their costumes appear in its accompanying music video." (Wikipedia)
 
Sanitoeter
Sanitoeter
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.08.20
Registriert
08.02.10
Beiträge
482
Kekse
1.860
Ort
Gifhorn
Sehr krasses Negativbeispiel:



Habe mich fast kaputtgelacht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
void
void
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.05.16
Registriert
22.04.06
Beiträge
5.871
Kekse
19.665
Ich bin mir ehrlichgesagt ziemlich sicher, dass der Song mit Cassius Einverständnis (Und natürlich Entlohnung) entstanden ist. Solche langen Samples gehen heutzutage doch nicht mehr durch, ohne dass der andere das mitbekommt. Und auch dein Beispiel mit Stronger: "The song contains a vocal sample of "Harder, Better, Faster, Stronger" by French house duo Daft Punk, who received songwriting credit and had their costumes appear in its accompanying music video." (Wikipedia)

Klar ist er das. Ich denke bei Flux Pavillon war es genauso. Ich finde es dennoch unter aller Sau, weil die Eigenleistung einfach minimal ist. Man nimmt einen großartigen Song, rappt ein bisschen drüber und nennt ihn sein eigen. Das kotzt mich an. Man kauft sich die Hits zusammen, genug Geld hat man ja, und da die Tracks nur Szenehits waren erkennen es die eigenen Hörer meist gar nicht sondern feiern die Leute für ihre tollen Kompositionen.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben