Kauf einer Akustischen Gitarre..12saiter oder 6-saiter?

von ginod, 15.03.06.

  1. ginod

    ginod Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    10.03.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.563
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    5.741
    Erstellt: 15.03.06   #1
    Hi ich spiele eigentlich E-Gitarre. Nur da ich auch voll gerne SAchen von Neil Young spiele und auch etwas ruhigeren Folkrock oder akustischen Rock, überlege ich mir eine akustische Gitarre anzuschaffen. Ich schwanke allerdings zwischen einer Akustik Gitarre (mit Ampeingang). oder einer 12-SAiten WEstern Gitarre. Ich finde den Klang einer Westerngitarre toll und habe selbst schon auf einer gespielt . Allerdings hätte ich dann keinen akkustischen 6 Saiten. Aber höchst wahrscheinlich kann ich mit einem 12 Saiter, dann nicht mehr richtig Neilyoung spielen oder ? da der ja 6 Saiter spielt. Oder kann ich einfach die anderen Saiten zu not abmachen ?

    Ok könnt ihr mir vielleicht für beide Arten (6 Saiter und 12 Saiter) mal ein paar gute gute Gitarren sagen ? Preisrahmen liegt maximal leider nur bei 300 €.

    (Ich werde die Gitarren wahrscheinlich beim Thomann dann antesten).


    Andere Frage:
    Semi Accoustik Gitarren interessieren mich auhc (Jazzgitarren). Können die einem echten Accoustik Sound (halt mit Amp) gleich kommen ? Weil der Sound eine Semi ist halt auch leicht verzerrt etwas besonderes sprich (Southern Man etc. ) (oder auch bluesigere Sachen).
     
  2. whir

    whir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    10.06.16
    Beiträge:
    1.108
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    292
    Erstellt: 15.03.06   #2
    Ich versteh dein Problem nicht. Kauf doch eine 6saitige Westerngitarre.
     
  3. ginod

    ginod Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    10.03.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.563
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    5.741
    Erstellt: 15.03.06   #3
    ja aber ich finde, das sich 12 Saiten toll anhören. Aber ich will nicht immer 12 Saiter spielen sondern auch mal nur 6 Saiten. Meien Frage war ob ich einfach 6 SAiten von der 12 Saiter entfernen kann mal schnell um die als 6 Saiter zu nutzen ^^
     
  4. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 15.03.06   #4
    Das sind beides akustische Gitarren ;)

    Wenn du den Klang einer Westerngitarre magst, dann kauf eine. Eine mit 6 Saiten.

    Spanische Gitarre -> 6 Nylonsaiten
    Westerngitarre -> 6 Stahlsaiten
    12-saitige Westerngitarre -> 12 Stahlsaiten

    Alle sind akustisch, alle gibts auch als elektro-akustik (unplugged exakt gleich, aber eben mit Piezo/B-Band-PU an dier Brücke und meist Pre Amp.

    Geht, ist aber nicht so toll. Zumal das Grifbrett dann asymetrisch wird, je nachdem, durch welche Sattelschlitze man die 6 Saiten führt. Wirklich symetrisch wirds net. Entweder stimmen die Saitenabstände nicht (gruselig zu spielen) oder der Abstand der äusseren Saiten zum Rand ist unterschiedlich (auch bissel komisch, aber erträglich).

    Es gibt Vollresonanzgitarren (volle Zargentiefe und kein Sustainblock). Die kommen noch am nächsten ran. Durch die meist dickeren Decken ergibt sich aber trotzdem ein etwas anderer, weniger perliger Klang. (die alten Schlaggitarren ("Kraus-Gitarren") gehen in diese Richtung).

    Semi-acoustics (ohne Sustainblock aber dünner Zarge) klingen unplugged schon recht bescheiden.

    semi-solids (mit Sustainblock) kannste unplugged mehr oder weniger vergessen.

    Mit Piezo siehts natürlich wieder anders aus. Der klingt sogar auf E-Gitarren dann fast wie ne Westerngitarre. Aber nur plugged natürlich ;)

    Wirklich westerig isses aber einfach nur mit ner Wsterngitarre, fertig aus.

    Ich würde mich an deiner Stelle bei den 6-saitigen Westerngitarren umschauen und einfach bissel probieren. Spaßeshalber kannst du auch 12-saiter ausprobieren. Anfangs ist man oft begeistert, aber auf Dauer ist sowas eher eine Zusatzgitarre, aber keine, die einen 6-saiter ersetzt. Dafür klingt sie zu speziell. Im übrigen spielt sie sich schwerer....
     
  5. Daytripper

    Daytripper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.05
    Zuletzt hier:
    13.09.06
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.03.06   #5
    Ich würde mir ne 6-Saitige Akustik mit Stahlsaiten zulegen (z.B. Yamaha APX5-A) die dürfte in etwa deiner Preisangabe entsprechen. Die hat auch nen Pickup drin. Mit nem Effektgerät für A-Gitarre (z.B. Zoom 505-II für Akustik) kann man dann nen 12-Saiter ziemlich gut simulieren. Hab das Teil auch und finde die Simulation ganz brauchbar. So haste dann beides.
     
  6. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 15.03.06   #6
    Also ich würde ebenfalls erstmal zu einer 6-Saitigen raten... die 12-Saitigen klingen zwar recht gut (teils halt komplett anders irgendwie, geschmacksache, meine große Schwester findet es toll, ich finde es nicht schlecht, aber nicht übertoll), aber die Spielmöglichkeiten sind ziemlich eingeschränkt, weil man für z.B. den F-Akkord übernatürliche Kräfte im Zeigefinger braucht und weil das Zupfen mehr oder weniger vergessen werden kann...

    Aber um ganz ehrlich zu sein, habe ich auch schon mit dem Gedanken gespielt, mir eine vollakustische E-Gitarre zu holen, wie die Harley Benton BIG1000 oder eine Gitarre aus der Ibanez Artcore-Serie, aber irgendwie....

    Nunja - das, was wohl perfekt zu dir passen würde, wäre eine Doubleneck-Gitarre mit einem 6-Saiten und einem 12-Saiten-Hals.... sowas findet man aber leider nur selten und teuer ist's obendrauf - mir fällt gerade nur die Ovation mit zwei Hälsen ein, die wirklich akustisch ist und leider ca. 1500€ kostet, wenn ich mich nicht irre.

    Für 300€.....könntest du dir rein theoretisch zwei Spade-Western holen - eine mit 12 Saiten, eine mit 6 Saiten ;) Und Spade ist schon ziemlich günstig und trotzdem gut..... wäre jetzt so mein Einfall dazu... :) Haben auch alle Tonabnehmer...
    http://www.musik-service.de/spade-deep-bowl-12-string-acoustic-guitar-black-prx395753007de.aspx
    Die ist wirklich gut, obwohl sie so günstig ist :) Meine große Schwester hat sie und ist damit voll und ganz zufrieden. und ich finde den Klang auch gut - ebenso wie die Verarbeitung und den Preis.
     
  7. joeck

    joeck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    774
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    198
    Kekse:
    2.503
    Erstellt: 18.03.06   #7
    Kauf Dir ´ne 6-seitige! Eine 12-seitige muss man gezielt wollen (will sagen, wenn Du eine solche willst, weißt Du es sowieso...) - eine sechsseitige ist viel flexibler zu handhaben.

    Abgesehen davon, dass 12-Seiter normalerweise deutlich höherpreisig sind, weil diese viel aufwendiger herzustellen sind und daher für ca. 300 EUR die Auswahl sehr gering sein wird, würde ich diese aufgrund der eingeschränkten Bandbreite immer nur als Zweit(akustik)gitarre nutzen. Es gibt Sachen, die hören sich auf der 12er einfach nur gut an, aber gerade viele Läufe, die am besten "trocken" rüberkommen, klingen auf einer sechseitigen besser - zumindest sehe ich das so.

    Ich spiele meine uralte 12-seitige von Fender am liebsten, wenn es um "Fläche" geht - im Bluesbereich oder wenn es etwas jazzig wird, ziehe ich die sechsseitige (auch akustisch) vor.

    Trotzdem möchte ich rein als Ergänzung zu meine E-Gittarre am liebsten meine 12-seitige mit einem PU bzw. Mikro aufrüsten, um einen wirklich anderen Klang verstärkt hinzubekommen.

    Letztendlich gibt es nur einen wirklich guten Rat - einfach viel testen und ausprobieren.

    Gruß
    Jochen
     
  8. Ganty

    Ganty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    1.619
    Ort:
    Fürstentum Lippe
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    11.912
    Erstellt: 19.03.06   #8
    Davon mal abgesehen spielt Neil Young sowohl 6saiter wie 12saiter, E-Gitarren usw.
     
Die Seite wird geladen...

mapping