Kauf einer neuen E-Gitarre?

von miguelos, 13.02.05.

  1. miguelos

    miguelos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    5.07.12
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.02.05   #1
    Ich spiel seit 2001 E-Gitarre, mittlerweile hab ich auch viele Gigs (Big Band, Combos, Eigene Band) und ich hab noch immer meine Squier Standart Stratocaster. Von der Bespielbarkeit finde ich sie noch immer super, langsam machen mir jedoch viele Faktoren Sorge. Das oberste Singlecoil(ka wie das heißt, das mit dem aggressiven stratsound) erzeugt leicht rückkopplungen, es gibt bei den singlecoils viele störgeräusche, das sustain ist nicht so toll, (die gitarre sieht nciht gut aus:>) und die saiten reißen ständig, besonders die e-saite, so ca 4-5 mal im monat. ich hab ein bisschen rumgetesten und will entweder erneut eine stratocaster oder eine telecaster. mein problem: wenn ich eine stratocaster beim music store anspiele im preissegment UNTER 500EURO finde ich meine Squier ständig besser. liegt das daran, dass ich an sie gewohnt bin, und man sich erstmal an andere gitarren gewöhnen muss?, und inwiefern ist die größe des unterschieds zu einer <500 euro gitarre berechtigend für einen kauf?, weil spielerisch find ich keine der standart fender stratocaster und telecaster "300 euro" besser...
    ratet ihr mir zu einem neukauf?, zumal ich eigentlich viele neue effekte( oder ein multi) anschaffen wollte, dies aber durch den e-kauf verschoben werden würde...


    edit: Was sagt ihr zu gebraucht-ware, wenn man diese vorher testet kann man da doch auch nichts falsch machen, oder?
     
  2. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 13.02.05   #2
    Wenn Du für eine neue Gitarre unter 500 EURonen ausgeben willst aber mit der jetzigen im großen und ganzen zufrieden bist, wirst Du Dich wohl nicht groß steigern.

    Warum nicht einfach neue PUs (evt. aktive) einbauen und schauen warum die E- Saite immer reist...



    RAGMAN
     
  3. miguelos

    miguelos Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    5.07.12
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.02.05   #3
    die e-saite reißt ständig an der brücke, ich hab mal die brücken was vertauscht um zu gucken ob die eine brücke schlecht geschliffen war, aber die ist weiterhin an der brücke gerissen, kann man einfach neue brücken kaufen?
    zu den PUs, ich hab da ÜBERHAUPT keine Ahnung davon, ich hör zwar immer den Namen Seymor Duncan etc, aber ansonsten:>...
     
  4. bistn fisch wa?

    bistn fisch wa? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    15
    Erstellt: 13.02.05   #4
    ja seh ich auch so. Aber das mit der E-Seite würde mich derb stressen. Bei den vielen E-Saiten, die du da noch kaufen darfst bzw schon gekauft hast, haste doch schon sicher ne ganze Gitarre ausgegeben :screwy:
    Lass es von nem Fachman angucken und dann hol dir schöne Effekte und neue PUs da haste dann echt nen geilen Sound würd ich sagen.
     
  5. miguelos

    miguelos Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    5.07.12
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.02.05   #5
    problem: ich kann meine gitarre nicht weggeben, da ich pro woche 4 proben und dann noch gitarrenunterricht hab, aber, ich muss mir dann halt mal eine leihen...
     
  6. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 13.02.05   #6
    geh doch einfach mal damit in einen Musikladen. Das Problem mit der Saite dürfte schnell gefunden sein.
    Und dann Probierst Du gleich ein paar Gitarren mit div. PU aus.

    RAGMAN
     
  7. miguelos

    miguelos Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    5.07.12
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.02.05   #7
    kann ich den sound von gitarren mit bestimmten pus also auf den sound von meiner gitarre mit denselben pus drin übertragen?
     
  8. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 13.02.05   #8
    das nicht. Aber Du merkst schon wie sich die PU verhalten (Stögeräusche, Brummen, Klang, usw.) Das die Gitarre selber auch einen großen Anteil an der Soundenstehung hat ist klar. Also lieber mit ähnlciehn Gitarren testen und nicht umbedingt mit Les Pauls..

    RAGMAN
     
  9. miguelos

    miguelos Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    5.07.12
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.02.05   #9
    jo ist auch klar:>, zum Thema hot rails, selbst wenn man nicht gerade metal spielt ist es doch sinnvoll sich an der brücke zu überlegen einen reinzubauen, oder?, bei meinem e-lehrer isses fett, der Sound ist sehr schön...
     
Die Seite wird geladen...

mapping