Kaufberatung: altes YDP 88 II als Einstieg?

von Descry, 19.11.16.

Sponsored by
Casio
  1. Descry

    Descry Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.08
    Zuletzt hier:
    20.11.16
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    358
    Erstellt: 19.11.16   #1
    Moin moin!

    Ich möchte mich gerne mit dem Klavierspielen beschäftigen. Ich hätte die Möglichkeit, über jemanden in der Nachbarschaft günstig an ein Yamaha YDP 88 II zu kommen. Das Klavier stand allerdings einige Jahre (12 Jahre ist es insgesamt alt) auf dem Dachboden ungenutzt (Sohn wollte irgendwann mal das Spielen lernen, hat aber nach wenigen Monaten die Lust verloren). Der Lagerort war aber trocken und halbwegs warm.
    Ist ein solches Instrument geeignet für den Einstieg? Habe mir es schon angeschaut, Tasten, Funktionen und Anschlüsse auf Funktion überprüft und auf Lackkratzer in Augenschein genommen und war mit meiner Laienkenntnis eigentlich ganz angetan davon.
    250,- müsste ich dafür hergeben. Lohnt sich das? Habe es mir erstmal reservieren lassen.
    Ich weiß dass es für diesen Preis normal nichts zu kaufen gibt, und wäre auch bereit, noch etwas zu sparen um mir ggf. etwas besseres als Einstieg zu leisten. Aber falls das ein Schnäppchen ist, würde ich natürlich zuschlagen.


    Freue mich auf Antworten und sage schon einmal Danke!
     
  2. PianoAmateur

    PianoAmateur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.15
    Beiträge:
    577
    Zustimmungen:
    166
    Kekse:
    1.916
    Erstellt: 19.11.16   #2
    Hallo @Descry :hat:

    Ich weiß, wie es ist, wenn man sich etwas in den Kopf gesetzt hat und es unbedingt haben will. Dennoch möchte ich von Deinem Vorhaben eher abraten. So ein altes Digi, das auf dem Dachbodenstand? Also ich weiß nicht. Da hätte ich Angst, dass die Elektronik etwas weg bekommen hat. Ich habe eine alte Stereoanlage, die nur vom ungenutzten Herumstehen kaputt ist. Die Tastatur kann ich nicht beurteilen, kann mir aber auch nicht vorstellen, dass es ein Genuss sein wird, drauf zu spielen. Vom Klang erwartet jeder etwas anderes. Ich habe mir gerade mal ein paar Videos von Deinem Lustobjekt angeschaut und war überhaupt nicht angetan. Ganz nebenbei halte ich den geforderten Preis für zu hoch. Aber das ist nur meine persönliche Meinung. Ich rate Dir, Dich mit den Digis der Einsteigerklasse zu befassen. Da wirst Du sicher ein Modell finden, das zwar etwa doppelt so teuer ist, dafür aber neu ist und Garantie hat und auch eine bessere Tastatur und Sounds hat. Die 250 € für dieses alte Ding halte ich persönlich für raus geschmissenes Geld. Wenn sich ein Defekt zeigt, sagen wir mal im ersten Jahr, kannst Du das Teil entsorgen oder fängst an, weiteres Geld zu investieren.

    Andreas :)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. Gast 2351

    Gast 2351 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.16
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    67
    Kekse:
    514
    Erstellt: 19.11.16   #3
    Für 50€ vielleicht ok, aber nicht 250€.
    Du kaufst schließlich die Katze im Sack ohne Widerrufsrecht und 3 Jahre Garantie.

    Wenn das Geld bei dir extrem knapp ist und du keine größeren Sprünge machen kannst, würde ich mich auf dieses Angebot fokussieren:
    https://www.kirstein.de/Digitalpian...-Holzstaender-Bank-Kopfhoerer-und-Schule.html

    Falls du sofort lospielen willst, kannst du dort auch bis 24 Monate finanzieren zu 0% Zinsen.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. McCoy

    McCoy HCA Jazz & Piano Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    10.12.18
    Beiträge:
    9.056
    Ort:
    Süd-West
    Zustimmungen:
    5.275
    Kekse:
    75.757
    Erstellt: 19.11.16   #4
    Das YDP-88 II ist nicht 12 Jahre alt. Es stammt aus dem Jahre 1997 und ist demnach fast 20 Jahre alt. Bitte nicht kaufen, ich würde es nicht mal geschenkt haben wollen. Diese Technik ist völlig veraltet, heute bekommt man für sein Geld wesentlich besseres.

    Viele Grüße,
    McCoy
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. Nathaly

    Nathaly Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.16
    Zuletzt hier:
    21.05.18
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    589
    Erstellt: 19.11.16   #5
    Nicht kaufen !!
    Und schon gar nicht über die Nachbarschaft !
     
  6. Descry

    Descry Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.08
    Zuletzt hier:
    20.11.16
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    358
    Erstellt: 20.11.16   #6
    OK, danke für die Antworten. Werde mich dann nach etwas anderem umsehen.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  7. FünfTon

    FünfTon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.16
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    105
    Kekse:
    1.723
    Erstellt: 21.11.16   #7
    Das geht bei so einem Ding wohl jedem so:



    Ein Klavier ist das übrigens nicht.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  8. Duplobaustein

    Duplobaustein Keyboards Moderator

    Im Board seit:
    22.01.10
    Zuletzt hier:
    10.12.18
    Beiträge:
    9.154
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2.279
    Kekse:
    12.467
    Erstellt: 01.12.16   #8
    :ugly: :ugly: :ugly:

    Furchtbar. Bekannte von mir hatten vor 25 Jahren schon ein Kawai Digi. Das fand ich damals schon furchtbar...
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  9. Whiteman

    Whiteman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.13
    Zuletzt hier:
    6.12.18
    Beiträge:
    282
    Ort:
    Niederrhein
    Zustimmungen:
    125
    Kekse:
    942
    Erstellt: 03.12.16   #9
    Klingt irgendwie wie das olle Yamaha PSR-1000 von unserem Chorleiter...:igitt:
     
Die Seite wird geladen...

mapping