KAUFBERATUNG - Amp bis 550

von andieymi, 08.01.08.

  1. andieymi

    andieymi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.07
    Zuletzt hier:
    15.04.12
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    405
    Erstellt: 08.01.08   #1
    Ich spiele jetzt mitlerweile seit zwei Monaten E-Gitarre und bin stolzer Besitzer einer ESP Ltd Viper 50 und eines Micro Cube. Da ich (meiner Meinung) ziemlich schnell Fortschritte mache habe ich vor in absehbarer Zeit in einer Band zu spielen. Dafür ist der Micro Cube natürlich nicht geeignet. Da ich jetzt nach Weihnachten genug Kohle habe, dachte ich mir warum nicht gleich sinnvoll in mein neues Hobby investieren. Ein besserer Amp muss her. Preislimit, dachte ich so bis 450€ eventuell auch 550, aber das ist dann schon wieder fast zu viel. Doch wenn ein perfekt geieigneter Amp 549€ kostet bin ich gerne bereit das auch zu bezahlen. Musikstil: eher härter, aber auf keinen Fall Death Metal, eher in Richtung ACDC, Black Sabbath, Iron Maiden, Guns N Roses, Iron Maiden, aber man sollte auch vernünftig clean spielen können.
    Da ich auf diesem Gebiet keinerlei Erfahrung habe und denke ich dass einfach "blind drauflostesten" nicht ganz zielführend wäre. Bin ich schon gespannt auf eure Vorschläge. Ich bin mir auf noch nicht sicher ob Transistor- oder Röhrenamp. Modeling muss nicht sein. So das war jetzt wieder einmal ein Roman, aber ich bin der Meinung, dass einem nur vernünftig geholfen werden kann, wenn man sein Problem genau schildert.
     
  2. Zoltan_Farkas

    Zoltan_Farkas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.06
    Zuletzt hier:
    15.09.09
    Beiträge:
    120
    Ort:
    Marktoberdorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    228
    Erstellt: 08.01.08   #2
    Peavey Classic 30...

    für clean, bluesigen crunch, rock, hard rock bis old skool metal ala maiden und ozzy perfekt geeignet...
    spiele ihn selbst und ich liebe ihn...kosten aktuell glaube ich 599...
    mMn gibts in diesem kostenbereich für diese Musikrichtungen keinen vergleichbar guten amp
     
  3. Sh0cKWaVE

    Sh0cKWaVE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.06
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    369
    Erstellt: 08.01.08   #3
  4. stringer13

    stringer13 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.05
    Zuletzt hier:
    7.03.12
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.01.08   #4
    Ich würde mit dem Neukauf noch ein wenig warten. 2 Monate sind keine besonders lange Zeit.
    Die Interessen können sich schnell auch noch ´mal ändern ( was ich natürlich nicht hoffe !) und
    mit dem Micro Cube hast du für den Anfang einen brauchbaren Verstärker. Ich würde noch etwas sparen und dann (falls du Gleichgesinnte für eine Band gefunden hast ) in einen vernünftigen Verstärker investieren. Für deine Musikrichtung wäre z.B. ein gebrauchter Marshall JCM 800 50 oder 100 W (entweder als Combo oder Topteil mit 2X12 oder 4X12er Box) die richtige Wahl.
     
  5. Moshpit

    Moshpit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.06
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    948
    Zustimmungen:
    104
    Kekse:
    3.075
    Erstellt: 08.01.08   #5
    Ick wees ja nich... Peavey Classic 30 ist vom Sound her sicher eine gute Empfehlung aber als ich noch mit einer 30 Watt Röhrencombo zur Probe gelatscht bin, bin ich da immer untergegangen wie die Titanic.

    Der Valveking... entweder man hasst ihn oder man liebt ihn. Ich hasse ihn. Über diesen Amp hat man sich hier im Forum schon die Köppe eingeschlagen. Bei der Preisklasse würde ich mal eine 2x12 Modelling Combo antesten, Vox Valvetronic zum Beispiel. Bin zwar kein Marshall Fan aber bei deiner Musikrichtung könnte dir das gefallen was stringer13 vorgeschlagen hat.
     
  6. Pirate

    Pirate Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.07
    Zuletzt hier:
    26.09.08
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.01.08   #6
    https://www.thomann.de/de/roland_cube_60_modelling_gitarrencombo.htm
    falls du mit deinem zufrieden warst, das ganze in lauter, der klingt super und du hast halt noch die effekte,und ein bisschen geld übrig.
    https://www.thomann.de/de/peavey_bandit_112_new.htm
    immer wieder bewährt und ein super amp für die ersten paar Jahre und bestens für Proben geeignet
    https://www.thomann.de/de/fender_super_champ_xd.htm
    und der ist ein super schöner Röhrenamp, ich spiel den selber, sehr leicht, gut zu transportieren vom Bandraum nach Hause und auf jedenfall trotz den 15 watt laut genug....kommt jetzt auf dich drauf an.. ansonsten wenn du Metal machen möchtest ist villeicht tatsächlich der Valveking etwas für dich...ist halt nur ziemlich happig dafür das du erst 2 Monate spielst.
     
  7. andieymi

    andieymi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.07
    Zuletzt hier:
    15.04.12
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    405
    Erstellt: 09.01.08   #7
    Gibt es bei den beiden Valve King Modellen irgendwelche Unterschiede?
    Gleicher Preis aber der 220 hat die doppelte Leistung?!?:screwy:

    Was haltet ihr von dem
     
  8. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 09.01.08   #8
    Genausowenig wie vom Valveking.
    Ich verweise auf meine Signatur.
     
  9. Darkeminence

    Darkeminence Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.07
    Zuletzt hier:
    22.03.13
    Beiträge:
    625
    Ort:
    Prenzlau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    533
    Erstellt: 09.01.08   #9
    der MG100DFX ist imho SCHRECKLICH!!! bis auf den cleanchannel ist der vollkommen ungenügend für seinen preis! lass da lieber die finger davon! da nimm lieber en schon empfohlenen peavey bandit, oder noch besser den cube 60, der ist wirklich gut, oder aber auch nen Rath Amp bzw. nen PCL VIntage amp ( eigtl. vom gleichen Amp-bauer, glaub ich ) diese rath/ PCL vintageamps sind n guter geheimtipp und kosten annähernd 500, für das geld kann man da echt nix sagen, aber vorsicht, die sind sehr ehrlich(heißt: wenn man scheiße spielt kommt auch wirklich scheiße raus)
     
  10. Pirate

    Pirate Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.07
    Zuletzt hier:
    26.09.08
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.01.08   #10
    spiel den Valveking mal an, ist ne super geschichte und du fängst ja erst an richtig zu spielen bis du irgendeinen Unterschied merkst vergehen sicherlich 7 Jahre.....
     
  11. Darkeminence

    Darkeminence Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.07
    Zuletzt hier:
    22.03.13
    Beiträge:
    625
    Ort:
    Prenzlau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    533
    Erstellt: 09.01.08   #11
    also meine meinung zum valveking is eher schlecht als recht...ne regionale band bei uns benutzt den, die haben damals immer neben uns geprobt, und als ich den mir mal angehört hab war ich ehrlichgesagt n' bissl entäuscht, den fand ich irgendwie(VORSICHT SUBJEKTIV) "undifferenziert"...aber jetzt bloß nicht meine meinung als referenz nutzen, jeder hat nen anderen geschmack!
     
  12. Fragile_Rocker

    Fragile_Rocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.06
    Zuletzt hier:
    17.04.15
    Beiträge:
    245
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    217
    Erstellt: 09.01.08   #12
    Kann dir auch nur raten, die Threads in "Uncle Reapers" Signatur genauestens zu studieren! Ansonsten empfehle ich dir auch nen gebrauchten Marshall JCM (800 oder 900)

    LG
     
  13. Thundersnook

    Thundersnook Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.07
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.351
    Ort:
    Leipzig!
    Zustimmungen:
    393
    Kekse:
    34.604
    Erstellt: 09.01.08   #13
    Ich würde noch den VOX AD 15 VToder 30 VT empfehlen :great: ... ist so ein Hybridamp und ich bin von seinem klang ehrlich begeistert^^ Vor allem im cleanen klingt er sehr "organisch" .. eben 50% nen Röhrenamp ;)

    ist auch für die classic-rock sachen(was ich auch hauptsächlich spiele) sehr gut zu gebrauchen UND er kann VERDAMMT laut sein!! :D:D
     
  14. Darkeminence

    Darkeminence Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.07
    Zuletzt hier:
    22.03.13
    Beiträge:
    625
    Ort:
    Prenzlau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    533
    Erstellt: 09.01.08   #14
    für mich klingen röhrenamps clean einfach nur scheiße, entweder sie sind übersteuert oder zu leise....außerdem haben die AD's eine endstufen röhre nech?

    der mag zwar gut klingen, aber von der röhre kommt das sicherlich nicht, da die zerre/clean und damit der sogenannte "organische" sound(welchen ich erstmal definiert haben will!!) oft mehr aus der vorstufe kommt.... :rolleyes:...und halbleiter müssen auch in der endstufe sitzen, denn eine röhre allein, macht keine "starke" enstufenverstärkung..aber halt nicht 50%röhre, das ist humbug..

    clean klingen transen eher besser, da sie mestens so gebaut sind, dass sie auch wirklich clean bleiben...

    zu empfehlen isser aber, der ad 30/15.....
     
  15. rübchen

    rübchen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    441
    Erstellt: 09.01.08   #15
    Das mit dem 50 Prozent n Röhrenamp ist totaler Quatsch, erstens wird oft bezweifelt ob eine einzige Röhre in einem Hybrid wirklich ein Klangvorteil ist, oder nur ein Kaufargument, von wegen Röhre = goil, was ja viele unerfahrene Leute so sehen, mich vor einem Jahr noch eingeschlossen:rolleyes: . Zweitens kann man nicht von 50 % Röhrentechnik sprechen, weil eben nur eine einzige Röhre vorhanden ist, weder Vor- noch Endstufe bestehen ganz aus Röhrenbauweise. Sind wohl eher so 10%:D, auch wenn man das mit den Prozent eigentlich nicht sagen kann:)
     
  16. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 09.01.08   #16
    @Threadersteller:

    bitte schicke mir oder einem anderen Mod einen neuen, aussagekraeftigen Titel.

    Dein Thread wird dann wieder eroeffnet.

    Danke.


    Warum aussagekraeftige Titel
     
Die Seite wird geladen...

mapping