[Kaufberatung: Amp/Box] - Budget: max. 3000

von ColdBlade, 23.02.08.

  1. ColdBlade

    ColdBlade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    22.03.08
    Beiträge:
    172
    Ort:
    Sundern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 23.02.08   #1
    Hey, Ich suche nach meinem möglichen neuen Amp + evtl. Box, ich hab ein Budget bis zu 3000€. Eis ssteht von vornherein fest, ich werde jedes Gerät noch mal ordentlich austesten, eh ich mich entscheide.

    Gitarre: Custom Shop, Esche Korpus, EMG 707, Hals Bolt-on(dank esche eh sustain bis zum abwinken.)

    Wunschliste:

    Röhren Topteil
    Glasklarer Cleankanal
    Durchsetzungs kraft
    (1EQ section pro Kanal)
    Am besten effekt befreit, keine sound modulatoren oder sonstiges, ausser halt gain +eq.
    Den rest hat jeder AMP in dieser Presilage.

    Sound technisch: Eine Mischung aus Morgana Lefay, Vader und Kataklysm, damit ihr nen groben Plan habt, wobei ich mich da nicht 100% fetslegen kann/werde.

    Meine übelegungen bis jetzt,

    Elmwood Modena M90/60: CleanKanal bis jetzt das beste was ich gehört hab, Zerre Macht richtig Druck.
    Durchsetzungs kraft live?

    Peavy Triple XXX: CleanKanal aktzeptabel. Zerre gefällt mir sehr gut. Steht Live auch seinen mann.

    Mesa Boogie Dual reflek.: CleanKanal? Zerre ebenfalls sehr gut. Live auch ein Guter Amp. Ansich konnte ich keinen soo großen unterschied zum Peavy feststellen, leider konnt ich ihn noch nicht richtig antesten, um ihn mal Clean zu hören und uns sind in EINEM gig 2 durch gehauen, weshalb, ich da doch angst hab das sich mein Geld plötztlich sich in rauch auflöst.

    Randell V2: Öh auf der letzten Musik Messe ganz kurz angespielt, klang den umständen entsprechend, gut.

    Peavy 6505: Angeteste - Sorry weder Clean noch verzerrt mein gesschmack.

    Laboga: Ebenfalls auf der MusikMesse angespielt, fand ich scheusslich.


    Ich tendiere sehr stark zum Elmwood, der hat mich beim anspielen einfach total überzeugt. Allerdings schreckt michd er Preis doch ein wenig zurück, da würde dann die Box auf der strecke bleiben.

    Allerdings möchte ich Orange, Krank, Warp und Diezel nicht von vornherrein auschliessen. Ach ja ENGL konnte mich noch keiner wirklich überzeugen, ausser der Invader, allerdings war das ne Demo show, und dem steh ich doch noch skeptisch gegenüber, nen FireBall hatten wir im Proberaum, konnte damit nich soo viel anfangen.


    Zur Box:

    Ich denke an eine 2x12" - JA 2x12". Weil ich finde das reicht fürs erste, allerdings kommts auf den AMP an, bei nem Triple XXX wird es wohl eher 4x12.

    Bei den boxen dachte ich An mesas sowie an die triple x boxen, beide Live schon gespielt, und fand beide recht klasse, allerdings hab ich mich mit dem Thema Boxen noch nicht so stark ausseinander gesetzt.
    Bei ner mesa box würd mir wohl ne 2x12 reichen, auch preislich.

    Ach ja das ganze ist für mich als Information gedacht, ich hab mich hier im forum schon mehrfach um geguckt, jede Menge reviews gelesen, hier geht es mir doch gezeilt um subjetive meinungen, und wie gesagt, ausgetestet wird alles was in die engere Auswahl kommt noch mal, nur verlier ich bei der Masse an AMPs auf dem Markt den überblick, welche firmen, sehr gute Arbeit leisten, und wo man besser die finger von lässt.

    Vielen Dand für eure Mühen & Meinungen.
     
  2. undeadch

    undeadch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.07
    Zuletzt hier:
    10.09.11
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Bargen (schweiz)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.02.08   #2
    Wie denn das? Überlastet oder was?

    mfg undead
     
  3. kk

    kk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.05
    Zuletzt hier:
    1.01.15
    Beiträge:
    622
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    726
    Erstellt: 23.02.08   #3
    Framus Cobra vermisse ich in deiner Liste noch. Und ich sehe keine Grund warum den nicht dabei sein sollte. Schöner Clean und nen gutes Brett verzerrt.

    Hattest du den schonmal gehört und er gefiel nicht? DAnn ignorier das.. ansonsten: Seh dir den auf jeden Fall an!
     
  4. ColdBlade

    ColdBlade Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    22.03.08
    Beiträge:
    172
    Ort:
    Sundern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 23.02.08   #4
    Warum die Mesas durch gehauen sind weiß keiner, zum Glück wurden die gestellt. Es war ja sogar im selben Song, den song angefangen, erster kaputt, schnell nen ersatz geholt und getauscht keine 2minuten später war der 2te kaputt, dann brachten sie nen Marshall der alles überstand.
    Bei den Mesas sind die Röhren durchgebrannt, weshalb wurde uns nicht mitgeitelt nur, ein "nich schoon wiedre hörte man vom techniker".
    Es war der mörder sommer 2003, gespielt wurde in einem Zelt, sprich eine riesen Hitze auf der Bühne - ob das das problem war oder ob es einfach "Montags" Topteilewaren..zumindest, ärgerlich...

    Nein den Framus hab ich leider nich nicht gehört, werd ich bei Gelegenehit mal antesten hab schon was drüber gehört gehabt,hab ihn schlicht vergessen.

    Ich hab mich bemüht alles zu erwähnen was ausscheidet.
     
  5. Czebo

    Czebo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.06
    Zuletzt hier:
    5.12.13
    Beiträge:
    1.027
    Ort:
    Wetter (Ruhr)
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.361
    Erstellt: 23.02.08   #5
    Also ich würd dir ja noch ENGL Amps ans Herz legen... Ich hab im ENGL Savage Special Edition (NICHT der ENGL Special Edition!!!) meinen Traumamp gefunden - hat einen wunderbaren Clean Kanal und sehr schöne Zerren, die auch sehr weit eingestellt werden können. Von sehr leichtem Crunch bis zu nem sehr gbrachialem Metalbrett!

    Obwohl der Amp sehr vielseitig ist muss ich sagen dass er nen sehr eigenen charakteristischen Sound hat - hab aber bisher (bis auf einen Marshall Jünger) niemanden getroffen, dem der Amp nicht gefallen hat! Im sog. Rough/Smooth Modus kann man den aber auch auf nen britischen Klang à la Marshall einstellen... ist aber nicht mein Geschmack!

    Leider gibts den Amp nichtmehr Neu zu kaufen. Bei ganz ganz wenigen Händlern wirste vllt. noch nen Restposten finden - und auch gebraucht gibts die nicht sehr oft... (will sich wohl keiner von trennen - zu Recht ;D ) aber neu müsste der irgendwas um die 1.600-1.800€ kosten - gebraucht so um die 1.300€!

    Ist natürlich schwer mit dem Antesten... je nachdem wo du herkommst kannste vllt. mal bei einem hier ausm Forum anspielen - guck dazu mal im "ENGL Savage SE - USER Thread"!

    MfG, Czebo

    MfG Czebo
     
  6. ColdBlade

    ColdBlade Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    22.03.08
    Beiträge:
    172
    Ort:
    Sundern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 23.02.08   #6
    naja wie gesgat, ich bin schon fast ein ENGL hasser geworden, powerball udn fireball, fand ich nicht so toll, einzig den Invader fand ich gelungen.

    Würd den Savage trotzdem dann antesten, wobei, wenn der so rare ist, ist es etwas unpraktisch, eine ausfindig zumachen, diesen dann zu kaufen, wobei ich ausnahmswies emal von Gebraucht absehen will.

    Sollte ich allerdings mal die möglichkeit haben, werd ich ihn mir sicherlioch zugemüte führen :)
     
  7. Seperate

    Seperate Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.07
    Zuletzt hier:
    31.07.16
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 23.02.08   #7
    Ich könnt dir nen Hughes & Kettner Triamp empfehlen, hat imho einen sehr schönen perligen clean sound und eine warme differenzerte zerre, dabei gehen alle 6 kanäle zml fließend ineinander über.
    http://www.planetguitar.net/

    ---> Tests und dann Hughes & Kettner Triamp MkII gibts sehr viele Infos und realistische soundfiles
     
  8. monsy

    monsy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    3.930
    Ort:
    Pott
    Zustimmungen:
    1.351
    Kekse:
    18.937
    Erstellt: 23.02.08   #8
    Freitag Gammon Sundern... da hörste deine beiden Hassamps.

    Tipp bzgl zu den Amps: Hör dir im Amp Forum in den Thread rein, in dem Metalaxe in seinem Studio mit verschiedenen Topteilen den gleichen Song reampt hat.. klingt fast alles gleich. Also nich zuviele Gedanken machen und nich zu viel Geld ausgeben....


    Edit:
    Kleiner Service: https://www.musiker-board.de/vb/amps-boxen/256617-clip-krank-recto-5150-comparison-blends-etc.html
     
  9. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 23.02.08   #9
  10. 6Red6Dragon6

    6Red6Dragon6 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.05
    Zuletzt hier:
    8.05.14
    Beiträge:
    1.977
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    6.888
    Erstellt: 23.02.08   #10
    Vielleicht sind Koch-Amps nochwas für dich. Ich hab' bisher nur den Studiotone gespielt und der konnte schon gewaltig auf die Nüsse hauen.
    Ich weiß nicht, inwiefern die anderen dem entsprechen, aber zumindest der Powertone verspricht ja mit einem "High Gain" und einem "Ultra Gain" Kanal, dass er für solche Einsatzbereiche gedacht ist.
     
  11. Pat

    Pat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.04
    Zuletzt hier:
    4.05.13
    Beiträge:
    160
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    124
    Erstellt: 23.02.08   #11
    ich kann die framus cobra auch nur wärmstens empfehlen. echt geiles teil ;)
    aber da solltest du dann auch noch ein extra noisegate mit einplanen falls du noch keins hast.
     
  12. ColdBlade

    ColdBlade Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    22.03.08
    Beiträge:
    172
    Ort:
    Sundern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 23.02.08   #12
    Noise Gate hab ich.

    @monsy - ich sagte fast hasser, ich find es nicht so toll, wie sie hoch gepusht werden und so klasse find ich sie nun wirklich nicht bzw. so besser wie sie ja zu seinen scheinen, aber ist ja eh Geschmack Sache, wobei verarbeitung, von ENGL ja wirklich ausgezeichnet sein soll.

    Also zwischen dem 6505, und dem Triple X hab ich schon ne riesen Unterschied gehört und zwischen dem und dem Elmwood auch noch mal.

    Wobei Ich zwischen dem Trilpe X und dem Mesa keinen großartigen unterschied gehört hab.

    Ich werde mir sicherich genug gedanken übers Geld machen, ich geb lieber ein paar 100€ mehr aus diesmal als wieder son schrott zu kaufen wie das letzte mal.
     
  13. optimusprime

    optimusprime Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    28.11.13
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    332
    Erstellt: 24.02.08   #13
    brunetti pirata 141
    koch powertone II
    rivera knucklehead
     
  14. Moshpit

    Moshpit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.06
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    948
    Zustimmungen:
    104
    Kekse:
    3.075
    Erstellt: 24.02.08   #14
    Wenn´s auch Diezel sein darf:

    Einstein + Engl Box mit Vintage 30 Speakern. Wenn du den 50er Einstein nimmst kommst du auch mit einer 2x12 hin.
     
  15. monsy

    monsy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    3.930
    Ort:
    Pott
    Zustimmungen:
    1.351
    Kekse:
    18.937
    Erstellt: 24.02.08   #15
    Achja.. das hab ich vergessen... soll das heißen du hast ungefragt meinen Amp misshandelt? Schäm dich.. der liebe Gott sieht alles :rolleyes:;)


    edit: Achja... äh.. gib nich zuviel Geld aus... datt isses nich wert ;) Schau dir mal den ENGL Blackmore an.. der klingt großartig und is anders ausgerichtet als die Balls.. naja und günstig. Ansonsten nen viel unterschätzter Amp is der JSX.. den würd ich au gern mein Eigen nennen. Der klingt um Lichtjahre besser als nen XXX
     
  16. ColdBlade

    ColdBlade Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    22.03.08
    Beiträge:
    172
    Ort:
    Sundern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 25.02.08   #16
    Nein, ich habe deinen Amp nicht benutzt, misshandelt oder sonst was mit angestellt.

    Ja an den JSX hatte ich auch schon mal gedacht, den Blackmore werd ich mir dann auch mal anspielen. Immerhin muss ENGL ja den ruf irgend wo mit verdienen ;)

    P.S. Hat nich jeder nen kleines bisschen das verlangen, das beste vom besten zu haben, auch wenn er es nicht braucht? :-)
     
  17. wummy

    wummy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    580
    Ort:
    Emden
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    128
    Erstellt: 25.02.08   #17
    schau dir echt mal den framus cobra an...tolles teil....
    sonst 3000 euro...hmmm is da nich auch nen bogner drinne
     
  18. ColdBlade

    ColdBlade Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    22.03.08
    Beiträge:
    172
    Ort:
    Sundern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 25.02.08   #18
    Ja bitte vergesst nur alle die box nicht, bei diezel und elmwood ist man schnell bei 2000+ dann hat man kaum geld für ne box
     
  19. AlohaHe

    AlohaHe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.08
    Zuletzt hier:
    19.08.08
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    42
    Erstellt: 25.02.08   #19
    Hey ColdBlade,

    ich will mich jetzt in die Amp Diskussion nicht weiter einmischen - nur soweit: abrauchende Mesas? -> dann hat üblicherweise jemand mist gemacht ;) Also sollte wohl nciht die Regel sein.

    Aber weil du sagst 2x12" Box:

    Ich hab eine Mesa Recitfier 2x12 ( Rectifier Boxen haben etwas mehr Volumen als z.b. Stiletto Boxen) die absolut genial ist. Soundmäßig ganz großes Kino, richtig druck dahinter und trotzdem brilliant. Ich habe ein paar Freunde die ebenfalls inzwischen alle 2x12 " Boxen verwenden(voller überzeugung). Hier gibts 2 Favoriten da sind wie bislang alle einig gewesen:

    Mesa Rectifier geschlossen 2x12" Vintage 30 Celestions - geile Box
    und
    Diezel baut auch 2x12" Boxen die sehen zwar aus wie ne 4x12er aber sind ne ganze ecke kleiner. (Von der Box gibts auch 2 Volumentypen wenn ich nicht irre)

    Die beiden Boxen solltest du dir mal angucken ;)



    Klingen beide gigantisch gut. Schwer sind sie trotzdem. Sollte es eine Mesa Box werden -> Bestell dir gleich Griffe zum reinmachen mit, da du dir nen Bruch hebst wenn du immer den Werksgriff auf der Oberseite verwendest. :great:
     
  20. iron_fighter

    iron_fighter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.07
    Zuletzt hier:
    11.06.09
    Beiträge:
    54
    Ort:
    legoland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.02.08   #20
    mein vorschlag wäre auch ein JSX(auch weil ich einen mein eigen nennen darf) mit einer fender metalhead box
    ein kumpel von mir hat eine metalhead box und ich werd mir auch in näherer zukunft noch eine zulegen, da bei einem direktvergleich zur mesa rectifier-box mir die metalhead box um einiges besser gefallen hat, wäre zwar eine 4x12, jedoch klingt sie gut und würde auch von deinem büdget passen

    noch n' nachtrag: im flohmarkt is grad n' jsx mit 2x12 extremeforce box
     
Die Seite wird geladen...

mapping