Kaufberatung Ampeg SVT VR; leicht angezerrter sound

von Peter Venkman, 11.08.07.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Peter Venkman

    Peter Venkman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.07
    Zuletzt hier:
    24.08.13
    Beiträge:
    358
    Ort:
    Klagenfurt in Kärnten
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    745
    Erstellt: 11.08.07   #1
    Hi leute ich habe mal eine Frage. ein Freund von mir will sich einen Ampeg SVT VR kaufen weil er auf diesen sound abfährt. Jetzt ist mir aber aufgefallen das sich der neue SVT VR nicht mit gain und master sondern nur mit einem Lautstärke knopf anwählen lässt.

    Mein Kumpel will vor allem diesen leicht angezerrten sound. das war mit dem SVT CL ja nicht so schwer einfach gain rauf master runter. aber jetzt.... muss man jetzt den volume poti so aufreißen das dir die ohren wegfliegen?

    kann mir bitte jemand seine eindrücke mit AMpeg SVT CL und CR mitteilen da mein Freund keinen bock hat sich nur deswegen im Forum anzumelden ;)

    Danke für alle infos die ihr zu diesem Thema habt.

    AChja noch was vorallem ist wichtig zu wissen wie ich ihn übersteuernkann es bringt mir nichts wenn ich das gerät so aufreißen muss und mir der tontechnicker beim Gig an die gurgel geht weil es so laut ist.

    LG und danke für alle tipps und hinweise
     
  2. lampeg

    lampeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    28.06.11
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    da wo es bässe gibt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.480
    Erstellt: 11.08.07   #2
    Also ich fand das man den Amp nicht so "anzerren" kann entweder ganz oder gar nicht, man kann ihn leicht anzerren fand den allerdings dann zu leise wenn man ihn dann ein kleines stückchen weiter aufdreht fliegen dir die Ohren weg und das ding ist höllisch laut! Mein Eindruck ich würde ja sagen "Antesten" leider ist dies momentan sehr schwer, weder Ampeg SVT CL noch VR sind lieferbar....
     
  3. Peter Venkman

    Peter Venkman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.07
    Zuletzt hier:
    24.08.13
    Beiträge:
    358
    Ort:
    Klagenfurt in Kärnten
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    745
    Erstellt: 12.08.07   #3
    hmmm ok danke für den tipp. eine frage noch wie schnell übersteuern die röhren beim ampeg. geht das mit hilfe des gain schon recht flott oder muss man ihn dann schon tretten wie einen esel damit der mal in die gänge kommt ;)
     
  4. herbieschnerbie

    herbieschnerbie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    11.01.15
    Beiträge:
    2.545
    Ort:
    Wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.069
    Erstellt: 12.08.07   #4
    Kommt sicherlich auch auf den Output des Basses an..
     
  5. bassterix

    bassterix Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.12.04
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.583
    Ort:
    Where I lay my head is home
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    5.680
    Erstellt: 12.08.07   #5
    @Threadersteller:

    Lesen! Warum aussagekräftige Titel?

    Überlege dir einen neuen Threadtitel und schicke ihn mir per Privater Nachricht. Dann wird der Thread wieder geöffnet.

    <nuff said>
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping